Wir lassen uns das gottverdammte Laufen nicht verbieten - abgesagter ET trotzdem laufen

Das der Eulenburg Trail für dieses Jahr leider abgesagt wurde, hält mich und einige Andere nicht davon ab da zu laufen. Ich werde Samstag um 8:00 Uhr zu zwei Runden starten. Vielleicht hat ja jemand von euch Lust mich zu begleiten.
«1

Kommentare

  • Wir freuen uns auf Euch.
  • Die ganze (verrückte) Geschichte rund um den ET hat mich sehr zum nachdenken gebracht, da ich selbst auch einen Lauf organisiere. Es bestärkt mich in der Hinsicht, dass ich bei meinen nächsten "Projekten" in Richtung Guerilla Running tendieren werde. Infos kriegt nur, wer den Link besitzt. Keine Karten-Keine Presse-Keine Preise-Kein Förster-Kein Streß. Stattdessen: GPS-Track, kleines Feld, wenig Geld, viel Spaß.
  • So sieht das aus. Wir gehen auch Back to the Roots. Kein Bock mehr. Dann lieber was krasses
  • edited 07:18 (27.05.14)
    Checkt diesen Link!!! http://www.vilvo.de/wgra -da Vilvo- hat' s schon vorgedacht.... Ich werd mich demnächst um Aufnahme in den erlauchten Kreis bemühen. Ein bis zwei Referenzen hab ich ja... :D
  • jou genau so
  • Wie kriegen die eigentlich so ne RTF organisiert frag ich mich schon länger???
  • Extrem gute Lobby und ein Verein der das macht. Damit ist Versicherungsfrage schon geklärt. Der Rest ist einfach Lobbyarbeit die Lobby haben Läufer nicht. Jeder Futtzy kann sich auf nem Rad halten und das gild auch für Politiker und Entscheider in den Ämtern.
  • edited 12:54 (26.05.14)
    schiffsdiesel schrieb:

    Wie kriegen die eigentlich so ne RTF organisiert frag ich mich schon länger???

    Auch da gibt es genug Probleme, Absagen und Veranstaltungen die nicht wieder genehmigt werden.
    Entscheidend  - RTF ist kein Rennen! Findet somit im normalen Straßenverkehr statt. Da beginnen auch schon die Sorgen. Alles was nach Zeitmessung riecht ist schwierig. Hier gab es mal eine MTB Rennen, was auf einem 60km Kurs 3-4 Mal eine öffentliche Straße gequert hat. Aus wars mit Zeiten, weil dann muss die Pozelei die Straße sichern.
    Auch unbeliebt:Wenn sich bei RTFs größere Pulks bilden und ein Atolenker evtl. mal 15 Sekunden zum Überholen warten muss! Das gibt schimpfe von allen Seiten ...

    Viele RTFs profitieren davon, dass es längjahrig etablierte Veranstaltungen sind.

     

  • Ok. Also kochen die auch nur mit Wasser...
  • Je nach Wetterlage schlagen wir am Freitag nachmittags oder abends auf.
    Am Samstag dann 2 "lockere" (isch werd sterben alter !!!) Runden drehen und am Sonntag dann beim Klosterlauf in Soest das erste mal die professionelle Zeitmesstechnik einsetzen/betreuen.
    Nachmittags evtl. noch das Bobby-Car durch die Waschanlage schieben.... mal sehen.

    Wird ein lustiges Wochenende werden.....


  • ich mach das Selbe wie der Typ über mir. Nur das mit dem Kloster lass ich aus.
    Übrigens piept mein Meniskus mehr oder weniger stark. Ist mal was ganz neues. Und einfach so, hab nüx angestellt.
    Ich hoffe das ist bis Samstag weg. Hab gehört, draufspucken hilft. 
    Also bis Freitag (Abend) !! freu mich !!!

  • P.S: was hilft denn außer draufspucken?! 
  • mist... wäre gerne beim rebellismus dabei... :cry: ich wünsch euch was und haltet die sportliche fahne hoch... :thumbs:
  • Na dann erscheine halt. ;)
  • Na wenn soviele Kommen schau ich auch mal rum ;)

  • binnüsch im lande.. ;)
  • Und? Wie wars?


  • Ich habs nicht geschafft einige Läufer von ihrer Aktivität abzuhalten.  :kopfwand:
    So ca. 20 sind dann doch über die ein oder andere Runde auf die Strecke gehuscht.
    Obwohl ich 2 mal die 33Km Runde in unterschiedlichen Richtungen abgeschritten bin !!!!  :yau:

    Lana hatte stark mit ihrer Erkältung zu kämpfen und ist nach 1,5 Runden raus.
    Sobraemml hat sich seine 5 Runden gemütlich auf 2 Tage aufgeteilt...

    Es war auf jeden Fall wieder eine geile Strecke und bestes Wetter und alles tutti !!!!!

    Samstag geht es wieder für zwei Tage zur Eule ---  Pfingsten laufen feiern.  :thumbs:
  • Ach so...Laufen ist niemals von Gott verdammt, sondern extra von ihm erfunden worden.
  • Kann mich nur den Vorrednern anschließen. Scheiß auf Genehmigungen, Förster, Bürokraten usw.. Es war ein tolles Wochenende mit einer perfekten Organisation von DeVau und Susi.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.