BraveheartBattle - 08.03.2014

bhb14

RIESENDÖDELAUFPUMPMASCHINEN-Platzhalter

wollte ich schon immer mal schreiben.... Datum: 08.03.2014 

«13

Kommentare

  • Naja, es war so schön, ergo: DABEI :yau:
  • Na aber sowas von DABEI. :yau: Ich hab mich gleich Sonntag angemeldet.
  • Auch dabei...aber eig nur wegen den Pachtys!!! :booze: :booze: :booze: :booze: :joint: :joint: :joint: :cooler: :cooler: :cooler: :trage: :herzen4: :herzen4: :herzen4:
  • Wir sind auch wieder dabei!!! Hoffe, es wird ein wenig kälter,sonst nehm ich Sonnencreme mit :cooler:
  • DABEI! :herzen4: :herzen4: Der Heimvorteil macht's ja leichter...
  • Vielleicht ein idee um unser RasenderRolli uber die BhB strecke zu helfen. Im tragestuhl oder mit lose träger zum einhaken. :kopfwand: Teilen der strecke konnen wir schiebeln, wen da dicke mtb reifen raufliegen. schwimmen war kein problem und den stuhl kan um die strecke rum. Das war doch ein super idee was wir vor zwei jahren mit unser ruckenpatient vorhatten. Also im prinzip, wer wahre dabei? Und unschlagbar im teamspirit. :doppellol: Blackass. :gold: [gemeldet fur 2014]
  • Wollte nog sagen sicherheit steht voraus. Wir mussen das mal gut uberdencken und ihm nicht in gefahr bringen. Blackadder
  • So also 2. Versuch da beitrag eben weg GRUMMEL Ich wäre sofort dabei und Blackadder hatte schon mit mir gesprochen. Schwimemn kann ich trainieren, 2 bis 2,5 bahnen gehen jetzt schon problemlos. Das wäre kein ding zur Not Luftbettrudern :.) das geht ohne große Probleme auch weite strecken und könnte sogar von einem Schwimmer geschleppt werden. Mit dem Rolli Hm wie wäre es denn mit festen stützen??? Einen teil der strecke kann ich sciher selsbt fahren. Bei steilen Bergen bin ich recht gut trainiert. 2 Leute oben mit 2 SEilen auf Kommando gleichzeitig hoch ziehen ich pass auf das ich im Rolli bleibe. Das hab ich schon ein paar mal in einem Rolliklettergarten geübt. das klappt wunderbar. Außerdem kann ich mich anschnallen im Rollstuhl was aber bei bestimmten Situationen eben ein kleines "problem" darstellen kann z..b. wenn rolli kippt kann ich nicht mehr gezielt Fallen, was man mir auch in einer der Rehas beigebracht hat. Kurz stehen kann ich auch nur eben nicht laufen... also müsste man nicht mal mich im Rolli sondern theoretisch mich in einer Konstruktion irgendwie weg kriegen was evtl leichter zu basteln ist und ich den rolli nur für die anderen strecke. Rolli wiegt keine 10 kilo kann also kurz getragen werden. Konstruktion bei mir am Rolli fest machen mit Gurten feddisch. Das wäre Vorschlag 2 Der wahrscheinlich sicherer ist. Motorradkleidung zur Not und vorallem Helm ist auf jedenfall Pflicht... Und wenn man gemeinsam bestimtme Situationnen trainiert weiß ich worauf ich mich einlasse und welche Gefahren ich selbst eingehe. Wer von Nideggen bis Kreuzau Bergab mit 70 in die Blitze rast und noch nie was passiert ist hat schon etwas Körperkontrolle und kann sich gut einschätzen. Also keine angst ich weiß wann ich Nein sagen muss. ------------------------------- zusammenfassung ------------------------------- einzelne situationen testen und bewerten und sich steigern und dann feststellen klappt ja oder nein brauchen etwas zum basteln wenn ja was usw...
  • siehst Du RR das meinte ich mit :hellsehen2: VORAHNUNG :hellsehen2: :cooler: :D :lol:
  • lach solang ich nicht wieder in den Klettergarten zum trainieren muss... :lachtot:
  • Würden wird das machen, dann haben wir auf jeden Fall 2 Weltrekorde die wir jetzt schon anmelden können. Das erste Team mit einem Rollstuhlfahrer was die Strecke geschafft hat. Dann das Schnellste Team mit einem ROllstuhlfahrer in der Geschichte von Braveheart. :lachtot: :lachtot: Na wenn das nicht noch 2 Extra Punkte für einen Ansporn sind den Verrückten Plan durch zu ziehen, oder wenigstens mal zu versuchen, dann weiß ich es auch nicht... Ich bin dabei. :gruebel: :gruebel: :gruebel:
  • Ich bin dabei.
    Bist du leider nicht. :nein: Die Anmeldung ist bereits geschlossen.
  • naja selbst wenn es ein jahr später erst klappt :-) wäre das auch nicht sooo schlimm.
  • Wir könnte auch mal nach ner Alternative suchen. Braveheart ist schon vom Gelände her recht schwer. Wie sieht das den beim Strongman aus? Ich kenn den nur in Weeze. Die Startplätze sind da zwar auch immer ruckzuck weg, aber vielleicht könnte wir mit dem Veranstalter nen special deal ausmachen. Captn
  • wenn sich dafür ein team findet was verrückt genug ist mich a durch zu ziehen...
  • Gibt ja Ende August auch noch den Lake-Run !!!! :thumbs:
  • Der Nutzer und alle zugehörigen Inhalte wurden gelöscht.
  • edited 13:26 (4.10.13)
    Der Nutzer und alle zugehörigen Inhalte wurden gelöscht.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.