Trans Talamanca Trail [Costa Rica] 2013

Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

«13456713

Kommentare

  • Ok... Geheimnis gelüftet... :cooler: :cooler: :cooler: :cooler: :cooler:

    Captn Stardust, Interceptor und Oggrock zischen nach Costa Rica um das Land vom Atlantik zum Pazifik zu überqueren!!! :shock: :shock: :shock: :cooler: :cooler:

    Tja.... und 3 x dürft ihr raten, wer da noch mitmacht... :shock: :kopfwand: :kopfwand: :kopfwand: :trage: :trage: :yau:

    Eigentlich wollte ich ja ein kleines Spiel basteln, das am Ende dieses Event lüftet, aber das würde zu lange dauern und ich knapse momentan an Zeitmangel.. :(

    OK, Captn... mach Dich gefasst, vom mir mit Fragen gelöchert zu werden... :cooler: :reib: :D :booze: :bindafür:

    P.S.: Details über den Lauf kommen noch... :thumbs:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • So So, das ist ja mal interessant, und für wann ist die Sause geplant?!
  • Das ist mal ein Abenteuer nach meinem Geschmack :cooler: ! Wünsch Euch viel Erfolg, Spaß und auch die nötige Portion Glück :cuddle: ,
    die es braucht. Könntet Ihr mich nicht entführen und mitnehmen? Ist doch in Mittelamerika gängige Praxis... :nixweiss:
    Freu mich jedenfalls schon auf Eure Berichte.
    Hab mir vorgenommen in fünf Jahren Japan laufend zu durchqueren (längs - nicht hochkant!).
    Nicht soo abenteuerlich, aber bestimmt auch ganz spannend.

     

    Erwachsenwerden? Ich mach' ja viel Scheiß mit, aber nicht jeden!

  • @ Rosa: Vom 3.1. bis 26.1.2013 ist mein Flug gebucht.... :kopfwand: :help:
    Die Überquerung wird ca. ne Woche dauern, Captn kann da bestimmt präzisere Angaben geben... :thumbs: :thumbs: :thumbs:

    ist alles noch ziemlich in Planung, also stay tuned und spielt russisch Roulett... :lol: :lol: :joint: :joint:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Der Dschungel lockt, und ich kann einfach nicht mehr widerstehen!
    Seit ich vor sechs Jahren am Amazonas war will ich wieder in die grüne Hölle, nun ist es endlich soweit.

    la corrida trans talamanca 2013

    Im Januar werden Interceptor, Oggrock, CaBa und ich Costa Rica von Ost nach West im Stil eines Etappenlaufes wie MdS oder Jungle Marathon durchqueren. Start soll südlich von Limon am Rio Estrella sein, das Ziel ist Dominical, Luftlinie sind das 125 km.

    Bei der Gelegenheit durchqueren wir das Land auch gleich in vertikalen Richtung, sprich von Meeresniveau bis zu höchsten Gipfel der Talamanca, dem Cerro Chirripo. Die ganze Tour geht also nicht nur durch den Dschungel, sondern auch ins Hochgebirge bis auf 3820 m. Nach den enttäuschenden Erfahrungen an der Zugspitze, werden wir auf professionelle Führer verzichten und lieber ahnungslos über Stock und Stein stolpern.

    Nun ja, ganz so ahnungslos sind wir schon nicht mehr, wir haben tatsächlich Kartenmaterial aufgetrieben, das auch die zentrale Talamanca abdeckt. Wie gut die Karten sind wir sich zeigen. Ich rechne auf einer Strecke von Luftlinie ca. 25 km mit einem mehr oder minder "weißen Fleck" auf den Karten. Ich will nicht behaupten, dass wir die ersten sind, die dort durchrennen, aber die Chance dort auf Rotel-Tours oder Neckermänner zu treffen ist überschaubar.

    Auf den Cerro Chirripo haben wir knapp zwei Drittel der Strecke und die Schlüsselstelle geschafft, ab da gibt es wieder Wanderwege, Ortschaften und Geschäfte. Der Rest der Strecke ist ist ein "gewöhnlicher" Ultratrail, gut 100 km bis Dominical.

    Captn
    :joint:
  • was soll der spaß kosten?

    nur so für die nicht wissenden :)
  • Hab nix anderes erwartet, Captn, als dass irgendwann Südamerika wieder dran ist.
    Wahrscheinlich auch nicht das letzte Mal... ;) :hellsehen2:
    Herrlisch, Captn et alteri.

    Den würd ich auch sehr gerne mitmachen.
    :roll:

    Aber ich darf hier bloss ziddsam und blanfoll Schtandartschpocht dräniehren.
    :schlafen: :/

    Der beste Fisch ist immer noch der Schnitzel (.)
    ´¯` Oidaah pumpn muas's´¯`geht scho´¯`gemma Voigas·´¯`·...¸<((((º>

  • Sehr geile Aktion!!!! Hätt ich mehr Urlaub wär isch sowas von dabei gewesen!!
    "Ja, ein unverwundbares, unbegrabbares ist an mir, ein felsensprengendes: das heißt mein Wille"
      Nietzsche
  • was soll der spaß kosten?

    nur so für die nicht wissenden :)
    Kostet halt den Flug nach CR und 10 kg Ausrüstung!
    Nur ich werde dabei reich :D
    Nach Abschluss der Aktion von jedem noch nen
    dicken Scheck :D

    äähh Kuss :/
    äähh Tritt in den Arsch :doppellol:

    Captn
  • Hab nix anderes erwartet, Captn, als dass irgendwann Südamerika wieder dran ist.
    Wahrscheinlich auch nicht das letzte Mal... ;) :hellsehen2:
    Herrlisch, Captn et alteri.

    Den würd ich auch sehr gerne mitmachen.
    :roll:

    Aber ich darf hier bloss ziddsam und blanfoll Schtandartschpocht dräniehren.
    :schlafen: :/
    Du hast recht, es ließ sich nicht mehr vermeiden!
    Manchmal musst du einfach die Sachen in die Hand nehmen und los geht's ...

    Captn
  • GEILE NUMMER LEUTE!!! :thumbs: :thumbs: :thumbs:
    Ich wünsche gutes Gelingen, keine Spülwürmer, keine Egel, keine Schweine, keine Schlangen, keine Krokos, keine Piranhas, keine Mozzies, keine Fliegen und keine Kakerlaken (obwohl, die tun ja eigentlich nix.)
    Kommt gesund zurück!

    Mit sportlichem Gruß, der Diesel

    IT´S A LONG WAY TO THE TOP - IF YOU WANNA ROCK´N ROLL

     


  • @Captn: Dieser Wasserdichte Rucksack scheint interessant zu sein!! Was meinst Du?

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • @Captn: Dieser Wasserdichte Rucksack scheint interessant zu sein!! Was meinst Du?
    Sieht ganz gut aus und der Preis geht i.o.
    Nachteile:
    - keine Möglichkeit für Trinksystem,
    - keine Außentaschen -netze für Flasche oder Müll oder ...,
    - keine Tasche am Bauchgurt für Foto und Riegel.

    Für wasserdichte Rucksäcke generell gilt, dass zwar nix reinkommt wenn sie verschlossen sind, aber wenn du was feuchtes reinsteckst wird alles was drinnen ist nach kurzer Zeit schön gleichmäßig feucht sein. Ich hab lieber eine Rucksack mit Wasserablauf und mehr Außentaschen und einem Trinksystem, dass von außen zugänglich ist, ohne immer alles auszupacken. Die meisten Sache sind eh wasserfest, der Rest wird in entsprechende Beutel verpackt.

    Auf jeden Fall den Rucksack vor dem Kauf mit min. 10 kg aufsetzten, da merkst du sofort, ob die Geometrie passt oder was scheuert.

    Captn
  • Endgeil. Wenn ich mal groß bin mach ich so was auch.
  • Ischwillauchmit :( :( :(
  • Die Vorbereitung laufen gut, hier mal ein kurzer Überblick:

    Flüge sind gebucht.

    Reiseführer habe ich, danke Nervenhugo. Je mehr ich lese, umsso gespannter werde ich darau alles live zu erleben.

    Landkarten habe ich, 300.000er Übersichtkarte auf Papier, zehn 50.000er als .tif,
    ein Freund druckt mit die 50.000er wasserfest aus.

    GPS hat mir Untergang geliehen, kämpfe noch ein wenig mit der Technik.

    Routenplanung geht voran, es scheint ein paar Pfade zu geben, die uns zumindest in die Talamanca hinein bis ca. 30 km vor den Cerro Chirripo führen. Die sind zwar auf den 40 Jahren alten Karten mit "annähernder Verlauf" bezeichnet, aber immerhin.
    Für die elektronische Planung hab ich jetzt Quo Vadis 6.0 entdeckt und als Demoversion laufen. Damit kriege ich meine .tif-Karten kalibriert und schon mal in Google Earth importiert. Das sollte also auch mit dem Garmin dann funzen.

    Ausrüstung wird so langsam komplett.
    Bei KLM hab ich mal angefragt, ob wir Klappspaten, Messer, Machete und so im Gepäck mitnehmen dürfen, oder ob sie uns dann direkt nach Guantanamo fliegen.
    Was das Essen angeht, mache ich gerade eine kleine Testreihe mit den vegatarischen Tüten von Trek'n Eat, der Rest ist Powerbars und Studentenfutter.
    Blöderweise sind die wirklich guten Outdoorläden in Süddeutschland Lauche & Maas oder Racelite. Bei uns gibts nur den Globetrotter Megashop in Kölle, die haben zwar fast alle, aber ... als ob man im MediaMarkt nach Burmester fragt.

    Vor Ort haben wir einen Kontakt, Nervenhugo hat seinen Freund in Athenas bei San Jose schon informiert.

    Als nächstes checke mit dem Arzt meines Vertrauens die ganze Impf- und Prophylaxegeschichte. Dann werde ich auch nochmal meine Ausrüstungsliste überarbeiten.

    Website wird auch, danke an CaBa!

    Captn
  • Schön, daß Q.V.6 brauchbar ist. In Kölle könnte ich noch http://www.blackfoot.de/ empfehlen.
    Krieg da über´n arbeitgeber 15%. Also sag Bschd, wenn die was für Dich haben.
    Falls noch Hardware gebraucht wird: hier im Keller fliegt auch noch ein halber Outdoorladen rum.

     

    Erwachsenwerden? Ich mach' ja viel Scheiß mit, aber nicht jeden!


  • Was das Essen angeht, mache ich gerade eine kleine Testreihe mit den vegatarischen Tüten von Trek'n Eat, der Rest ist Powerbars und Studentenfutter.
    Blöderweise sind die wirklich guten Outdoorläden in Süddeutschland Lauche & Maas oder Racelite. Bei uns gibts nur den Globetrotter Megashop in Kölle, die haben zwar fast alle, aber ... als ob man im MediaMarkt nach Burmester fragt.
    Zum Glück wohne ich ja in Süddeutschland ... :D :D

    Lauche&Maas in Ulm komme ich ganz gut hin, direkt vor Ort ist auch noch Woick, der allerdings z.T. mit Apothekenpreisen glänzt ...
    Wenn ich euch da unterstützen kann würde ich mich freuen.
    Wollt ihr alle vegetarisch?? :gruebel: Ab und zu nehme ich der Einfachheuit halber auch mal so was mit auf Tour ...
    Beer. Bikes. Boobs. Burritos.
  • Unterwegs wird´s wohl auch was geben...
    http://media05.myheimat.de/2009/04/18/4 ... 1286445600

     

    Erwachsenwerden? Ich mach' ja viel Scheiß mit, aber nicht jeden!

  • edited October 2012
    Wenn Du mal in Essen am Limbecker Platz vorbeikommst, da ist Albatros.
    Haben nicht alles vor Ort, sind aber sehr engagiert, wie ich von meiner Kilireise weiß.

    Der beste Fisch ist immer noch der Schnitzel (.)
    ´¯` Oidaah pumpn muas's´¯`geht scho´¯`gemma Voigas·´¯`·...¸<((((º>

  • Schöööönes Ding wird das...

    Mir gehts wie Hugo, wär gerne dabei. Naja. Nächstes mal... :D :D :D


    Bis dahin verfolge ich gespannt diesen Fred weiter.

    Homepage? Wie? Link????
  • Oh wow, das hört sich nach "Never come back again" an.
    Habt Ihr Eure Testamente gemacht????

    Ich hätte einen riesenschiss vor den komischen Tierchen, die einem dort begegnen könnten, ganz zu schweigen von irgendwelchen Urwaldvölkern, die vielleicht noch nie ein Mensch zu Gesicht bekommen hat und die gerne Fleisch essen, egal welches....

    Von Wetterkapriolen und Höhenmetern ganz zu schweigen....

    Ihr seid ganz schön mutig, Jungs.

    Wenn ich Eier hätte, wäre ich wohl auch dabei..... :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

    In jedem Falle werde ich Euren "Ritt" auch sehr gerne verfolgen und drücke Euch sämtliche Daumen, dass Ihr heil wieder zurückkommt.
  • Danke euch allen für die Tipps, Links und Hilfsangebote!

    Ich schau mir das alles mal in Ruhe an.
    Versandhandel oder Blindkauf ist bei so speziellen Sachen wie Bekleidung oder Rucksack leider nicht drin.
    Vielleicht muss ich mich mal auf die Reise machen.

    @ Untergang, die Sache mit den toten Tieren ist zumindest für CaBa und mich keine Lösung. Und außerdem, alles was bunt und leicht zu fangen ist, ist im Dschungel mit hoher Wahrscheinlichkeit giftig.

    Jetzt mache ich mich erstmal an die Ausrüstungslisten, dann sehen wir was wir noch so brauchen.
    (3 Stunden Bahnfahrt nach Berlin)

    Captn
  • Also ich habs mal mit Blindkauf im Internet probiert:

    Rucksack: Weil ohne Rückenverstärkung; da hoff ich mal dass ich den zum Reisen klein knüllen und ins Gepäck stopfen kann
    http://www.outdoordeals.de/rucksacke/berghaus-octans-40-tourenrucksack-fuer-759024-guenstiger/ trag ich mal bei längeren Touren probe, ansonsten evtl. Deuter ACT Trail 38 ELDeuter ACT Trail 38 EL

    Hängematte in XL von racelite für die Dicken und Großen

    Inov debris gaiter gamaschen zum testen

    Schuhe muss ich noch passendes suchen

    Klamotten schau ich mir mal Patagonia beim local dealer an

    Ich plan mal bis Ende Oktober eine erste Version fertig zu haben und dann im Urlaub schonmal ein paar Tage Trailrunning einzulegen
  • Ich hab auch schon mal angefangen... und zwar mit der Brille... :lol: :lol:

    [attachment=0]tchibobrille.jpg[/attachment]
    (so ähnlich wie die oben)

    Schibo, 7 Teuros.... :booze: :booze: :yau:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Ja meine Brille nervt mich noch tierisch.... das schieb ich mal vor mir her :ohm: :motzschild:
  • Ja meine Brille nervt mich noch tierisch.... das schieb ich mal vor mir her :ohm: :motzschild:
    da sind die billigen dinger von schibo und oldi schon okay, hab ich auch.

    Der Sack macht nen guten Eindruck. Musst ihn mal mit 10-12 kg beladen. Wenn sich dann auch noch ne Trinkblase reinstopfen laesst ohne alles auszupacken ist er richtig.
    Der deuter liegt fuer meinen Geschmack zu sehr auf der Huefte, aber das musst du selbst probieren.

    Captn
  • Capt´n nimmt wohl den Osprey Talon 33-Rucksack. Den hab ich auch noch hier rumfliegen.
    Könnte ich genauso zur Verfügung stellen wie Kompass, Höhenmesser,
    ultraleichten Schlafsack und Isomatte, Ortlieb-Säcke in div. Größen, etc.

     

    Erwachsenwerden? Ich mach' ja viel Scheiß mit, aber nicht jeden!

  • Capt´n nimmt wohl den Osprey Talon 33-Rucksack. Den hab ich auch noch hier rumfliegen.
    Könnte ich genauso zur Verfügung stellen wie Kompass, Höhenmesser,
    ultraleichten Schlafsack und Isomatte, Ortlieb-Säcke in div. Größen, etc.
    Hey, so Zeug hab ich auch jede Menge (SL Rücksack, Therm-a-Rest, wasserdichte Ortlieb Säcke und diverses anders Zeug).

    Bevor ihr alle im großen Kaufrausch aufgeht: Ruhig mal fragen, ich brauche das idR nicht so häufig.
    Beer. Bikes. Boobs. Burritos.
  • Ja meine Brille nervt mich noch tierisch.... das schieb ich mal vor mir her :ohm: :motzschild:
    da sind die billigen dinger von schibo und oldi schon okay, hab ich auch.

    Der Sack macht nen guten Eindruck. Musst ihn mal mit 10-12 kg beladen. Wenn sich dann auch noch ne Trinkblase reinstopfen laesst ohne alles auszupacken ist er richtig.
    Der deuter liegt fuer meinen Geschmack zu sehr auf der Huefte, aber das musst du selbst probieren.

    Captn
    Das Problem ist das ich Brillen mit Stärke brauch, da ich auf Kontaktlinsengefummel keinen Bock hab. Muss da noch entscheiden ob so ein Ding mit Einsatz hinter den eigentlichen Sonnenbrillengläsern, oder direkt die Sonnenbrille mit Stärke. Wegen Wechslgläsern wohl eher Option 1.
    Capt´n nimmt wohl den Osprey Talon 33-Rucksack. Den hab ich auch noch hier rumfliegen.
    Könnte ich genauso zur Verfügung stellen wie Kompass, Höhenmesser,
    ultraleichten Schlafsack und Isomatte, Ortlieb-Säcke in div. Größen, etc.

    Hey, so Zeug hab ich auch jede Menge (SL Rücksack, Therm-a-Rest, wasserdichte Ortlieb Säcke und diverses anders Zeug).

    Bevor ihr alle im großen Kaufrausch aufgeht: Ruhig mal fragen, ich brauche das idR nicht so häufig.
    Danke für das Angebot, aber großer Rausch ist doch was... äh Kaufrausch natürlich :D .

    Ich mach mit Interceptor am Sonntag nen kleinen Rucksacktestlauf mit Gewicht, da werden wir mal durchquatschen wie die aktuelle Materialsituation aussieht, er hat da auch noch einiges an Zeug rumliegen. Danach sollte ich so langsam einen Plan haben was ich noch Kaufen oder borgen will. Aber ich glaub Kompass würd ich mich schonmal anmelden, den brauch ich sonst echt nie.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.