Itchybod beim Kalsarikännit

13567

Kommentare

  • Eckschrank: 
  • Einleitenden Satz einfügen. 

    Di : 9,81 km Laufen in 52 min (5:15 min/km) 
    Mi:  Ananas 30 MIN Advanced Kettlebell HIIT Workout - Full Body, No Repeat
    Do: 10,4 km Laufen in 59 min  (5:39 min/km) 
    Fr: 30 MIN UPPER BODY WORKOUT - Toned Arms, Abs & Core, No Equipment - (HIIT IT HARDER DAY 18)
    Sa: Mit Muskelkater den Sandkasten a.k.a Katenklo für alle Katzen der Nachbarschaft abgebaut. Also genau genommen habe ich erfolglor versucht die 4 großen Rubininestämme zu zerlegen. Dann noch den Sand im Garten verteil und Rasen angesät. 
    So: 21,1 km Laufen in 2h (5:40 min/km); nur 110 hm. Das war mal eine schöne Runde, teilweise wie gewohnt ländlich, dann aber auch mitten durch Offenburg durch. 
    Was die Katzen angeht, bin ich zusehends genervt. Mal kurz um die Parameter zu klären: Hier laufen 6 Katzen rum. Vier sind von unmittelbaren Nachbarn. Zwei von den Biestern gehören einen Nachbar weiter. Klar sind die irgendwie süß. Aber so langsam nervt es. Der halbe Sand hat nach Katzenscheiße gestunken. Eine Katze hat dann heute Nacht erst mal in den frisch gepflanzten Rasen gekackt und den auch noch zerwühlt.
    Jetzt haben sich die Nachbarn ohne Katze einen Katzenschreck besorgt. Also gehen die jetzt noch mehr zum Kacken in unseren Garten. 
    Irgendwann gehe ich doch mal zu Tierheim und frag nach der größten und asozialsten Agro-Katze, die sie gerade da haben. So eine Katze wie Greebo bei Terry Pratchett.  Dann darf ich nur noch den Dreck von einer Katze weg machen. Bis dahin habe ich heute erst mal Orangenöl auf dem neu gesäten Rasen verteilt. 
    *ironie an* Ansonsten freue ich mich auf den Elterabend morgen.  *ironie aus*


  • und schon habe ich sie gefunden:
    http://www.tierschutzverein-offenburg.de/html/loki.htm

    Loki wurde bei uns abgegeben, weil er sich mit den anderen Katzen im Haushalt nicht verstand. Er ist sehr territorial und wird wohl auch in seinem Zuhause keine weiteren Katzen dulden. Daher suchen wir für ihn ein Königreich, in dem er der unangefochtene Alleinherrscher sein darf.



  • Loki? Der Name sei Programm :joint:
    Ich hoffe, er scheißt nicht für 6. :lol:

    IT´S A LONG WAY TO THE TOP - IF YOU WANNA ROCK´N ROLL

     


  • Sieht aus wie eine Kamikatze, die macht ernst :thumbs:Ja, ich kann verstehen, dass dir das auf die Ketten geht. Mich nervt es auch, wenn hier die Blumenzwiebeln ausgebuddelt werden, anstatt das sie aufs Katzenklo gehen, sind lieber Draußenscheißer. Ansonsten:

    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • Itchybod schrieb:
    und schon habe ich sie gefunden:
    http://www.tierschutzverein-offenburg.de/html/loki.htm

    Loki wurde bei uns abgegeben, weil er sich mit den anderen Katzen im Haushalt nicht verstand. Er ist sehr territorial und wird wohl auch in seinem Zuhause keine weiteren Katzen dulden. Daher suchen wir für ihn ein Königreich, in dem er der unangefochtene Alleinherrscher sein darf.



    Ich würde dir Loki empfehlen hört sich gut an der kleine. Leben ohne Katze oder Hund ist möglich aber sinnlos. Und Loki bewacht dein Garten Garantiert. 
  • Ja genau. Holt euch den. 

    IT´S A LONG WAY TO THE TOP - IF YOU WANNA ROCK´N ROLL

     


  • Also es gibt sicher ein Universum, wo ich abends gemütlich mit Loki schmuse, nachdem er alle Nachbarskatzen und den Hund verdroschen hat. Am nächsten Morgen würden die Nachbarn kommen und sich beschweren. Ich würde dann mit Unschuldsmiene erzählen, dass das Tierheim gesagt hat, dass er sich super mit anderen Katzen verträgt. 
    .......
    Ich fürchte ich bin aber einfach kein Haustier Mensch. Früher hab ich ziemlich heftig auf (manche) Katzen allergisch reagiert. Ich bin (gefühlt) halb erstickt in Gegenwart mancher Katzen. Das scheint sich gegeben zu haben. 
    Ich habe aber echt keine Lust auch noch einer Katze oder Hund hinterher zu räumen. Dann wollen wir auch gelegentlich in den Urlaub fahren ..... (ok mit Katze geht das vermutlich) 
    Ich müsste außerdem das Tierheim geraderaus anlügen beim abholen. Außerdem könnte sich auch noch eins von den Fellknäulen ernsthaft verletzen. 
    ..... ich hab jetzt aber einen Katzenschreck besorgt, weil die echt den Bereich nicht in Frieden lassen. Das finde ich zwar auch doof, hilft aber nix. 
  • Ok das ist nachvollziehbar. Schade. Hätte gern gesehen und gehört wie Loki bei Dir aufgeräumt hätte. 😂

    IT´S A LONG WAY TO THE TOP - IF YOU WANNA ROCK´N ROLL

     


  • Was ist ein Katzenschreck?
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • Was ist ein Katzenschreck?
    GRUNDIG Ultraschall Solar Tiervertreiber, Katzenschreck, Marderschreck bis zu 8m Reichweite, Bewegungsmelder, Wetterfest IP44, NI-MH Akku, Frequenz 13-60 kHz (Grün) https://www.amazon.de/dp/B08FTFNNHC/ref=cm_sw_r_apan_glt_i_PR0581CN59R53P45Q4SS?_encoding=UTF8&psc=1
  • Ihr interessiert euch eher für die Katzen, als für mein Training oder? 
    Also der Katzenschreck ist montiert. Mal schauen, wann sich die Nachbarn wegen dem nächtlichen Stroboskop beschweren. Eigentlich ist es ein gutes Zeichen, dass ich den Ton von dem Teil noch höre. Allerdings zeigt das auch, dass ich bisher zu selten auf guten Konzerten etc. war. 

    Di: 12,1 km Laufen in 1h 5 min (5:22 min/km) mit Intervallen (< 4:40-5 min/km)
    Do: 30 min Day 3 #levelup - 30 MIN TONED UPPER BODY Workout With Weights, No Repeat, Home Workout w/ dumbbells
    Sa: 14,2 km Laufen in 1h 14 min (5:12 min/km) im Vorort von München gelaufen, daher praktisch ohne Höhenmeter. Wobei ich praktisch 2* 5 km mit 5 min/km gelaufen bin. Dazwischen habe ich langsamer gemacht. 
    So: 9,6 km Laufen in 52 min (5:27 min/km) Standardrunde wieder zu Hause.

    Eigentlich wollte ich am Mi die Ananas machen und Donnerstag laufen. Allerdings mussten wir unseren Sommerurlaub buchen. Wir fahren im Sommer nach Lanzarote. Diesmal organisieren wir alles selber und es wird cool. Wir haben ein kleines Haus/Apartment mit eigenem (mini) Pool. :yau: Jetzt fehlen noch Mietwagen und viel wichtiger das Rennrad. 



  • Cooool :shock:Du läufst doppelt so schnell, wie ich gehe :thumbs:
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • Achso noch vergessen. Morgen gebe ich nochmal Blut ab. Mal schauen was für Werte ich da so habe.  Ich fürchte das Wochenende bei Schwiegermutter war nicht hilfreich. Da gab es zuviel Fleisch und Kuchen. 
    Am Donnerstag habe ich Zahnatzt und bin auch nochmal beim Doc, um die Werte zu besprechen und nochmal einen Ultraschall zu machen. 
    Da sich so in die Arbeit rein fahren nicht lohnt, habe ich einen Tag frei genommen. Zwischen den Terminen werde ich schwimmen gehen (schon gebucht). 
  • Ultraschall? :shock:  also doch schwanger?? :lol: :zunge: 


    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • edited 28. March
    John CaBa schrieb:
    Ultraschall? :shock:  also doch schwanger?? :lol: :zunge: 


    Hat das außer mir noch keiner hier gemacht? 
    Ist total spannend. Man bekommt die wesentlichen inneren Organeund ein paar wichtige Adern z.B.: Hohlvene etc.  gezeigt. Man bekommt auch direkt gesagt, wie voll die Blase gerade ist. Will jemand wissen wie groß meine Prostata ist? :lol2:
    Damit das Thema hier ansonsten abgeschlossen ist. Meine Blutwerte vom Montag waren i.O. Der Ultraschall hat auch nichts ergeben, was irgendwie beunruhigend wäre. :hurra:
    Ähm ja.....
    Mo: 30 MIN LOW IMPACT Full Body Workout - No Equipment, No Jumping Cardio + Strength Home Workout
    Di: 9,7 km Laufen in 49 min (5:05 min/km)
    Mi: 16 min hab angefangen mit 25 MIN INTENSE ABS + CORE WORKOUT - No Equipment - Abs of Steel - No Repeat Home Workout. Ich hab nur 10 min geschafft. Die Frau hat doch einen an der Waffel. :irre: Ich hab dann kurz Pause gemacht und noch 6 min ein paar Liegestütze etc. gemacht. 
    Do: Morgens  3* 500 m Schwimmen. 12-13 min jeweils. Lief ganz gut. 
         Am Abend 11,3 km Laufen in 1h 3 min (5:35 min/km)
    Sa: Immer noch Holz vom Sandkasten zerlegen. Im Nachhinein wäre es schlauer gewesen sich einen Hänger zu leihen und das Zeug so weg zu fahren. Naja am Ende konnte ich den Vorschlaghammer praktisch nicht mehr heben. Außerdem haben wir noch diverses mit dem Kärcher gereinigt...... 
    So:
    Morgens 3,5 km Laufen zum Bäcker in 19 min (5:16 min/km) 
    Nachmittag 1h 50 min Wandern mit den total motivierten Kids 
    Abends:  8 km Laufen in 42 min (5:18 min/km) 

    Außerdem habe ich mir ein neues Spielzeug gekauft. Seit Samstag habe ich ein Longboard. Nachdem es sich meine Tochter erst mal geschnappt hat, durfte ich dann auch mal fahren. Bisher bin ich zwei mal damit gefahren. Es macht auf alle Fälle Spaß. Nächstes Wochenende nehme ich mal die Fahrt zum Bäcker in Angriff. 

    Nächstes Wochenende ist dann Freiburg Marathon. Ich laufe den Halbmarathon. Ich bin mal gespannt, wie das läuft. Ansonsten wäre es vermutlich mal gut Rad zu fahren. In Mai ist ja Triathlon Cup in München. 




  • Mein Board 
  • edited 28. March
    Jaja, die ananas... :lol: 
    überlege gerade, ob es nicht sinnvoll wäre, die als ERSTE trainingseinheit des tages zu nehmen, da man dann noch am fitessten ist... :gruebel: :lol:  

    longboard:
    kompleter neueinsteiger oder bist du in der jugend schom rumgeboardet?? :gruebel:
    ich bin so eine fucking niete in "gleichgewichtssportarten", aber so n board reitzt mich schon... :gruebel:

    Das ist CaBaaaa!!!! 😜

  • edited 28. March
    CaBa schrieb:
    longboard:
    kompleter neueinsteiger oder bist du in der jugend schom rumgeboardet?? :gruebel:
    ich bin so eine fucking niete in "gleichgewichtssportarten", aber so n board reitzt mich schon... :gruebel:
    Klar ich war der King der Halfpipe. 
    Nee ich hatte wohl mal ein Skateboard. Das habe ich dann aber wegen Talentlosigkeit und schlechter Qualität vom Board aufgegeben. Ansonsten hab ich viel Inline Skating gemacht. Außerdem fahre ich noch Ski. Snowboard habe ich mit wenig Erfolg mal probiert. Ich hab aber auch nur mäßiges Talent in Sportarten, wo es um Gleichgewicht oder sonstige technische Raffinesse geht. 
    Deswegen ist auch Longboard geworden. Für richtig Skateboarden wird es mit knapp 29 Jahren und meinem Talent wohl nicht mehr reichen. 
  • jaaa.. aber so longboard zum cruisen, strecke machen... :hurra: berichte mal... :thumbs:

    Das ist CaBaaaa!!!! 😜

  • edited 28. March
    Natürlich schlägt der Yout Tube Algorithmus gnadenlos zu. Aber das Statement finde ich gerade gut:
    "Give yourself permission to suck at something"
    Aber warum zur Hölle kauft man sich ein transparentes Board. Da braucht man ja ein Glasreiniger Abo. 

  • Itchybod schrieb:
    "Give yourself permission to suck at something"
    Nehm ich mal mit für mein GesamtSportTreiben... :lol: 

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Habt ihr denn schon mal SLACKLINING ausprobiert? Wenn ihr Gleichgewichtsoptimierung benötigt, holt euch eine Slackline. Beschte❤️

    IT´S A LONG WAY TO THE TOP - IF YOU WANNA ROCK´N ROLL

     


  • Ich WUSSTE es... Diesel will uns LOSWERDEN... :lol: 


    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Seit der Spielzeugmesse letztes Jahr haben wir dieses Teil im Wohnzimmer. 

    Auf eine Slackline im Garten hätte ich schon grundsätzlich Bock.   
  • edited 3. April
    Fuck ist das kalt diese Woche. :kalt:
    Mo: etwas Longboard fahren. Ich kann jetzt einigermaßen elegant bergab um eine Kurve fahren in etwas mehr als Schrittgeschwindigkeit. :lol2:
    Di: 6.7 km Laufen in 38 min (5:30 min/km)
    Mi: 32 min (30 MIN KILLER HIIT All Standing with Weights - Full Body, NO REPEAT - Time to Sweat and GROW!) Die Einheit habe ich dann aber abgebrochen. Für "Full Body" waren es im Grunde nur Varianten von Kniebeugen und ziemlich anstrengend. Ich hab dann noch etwas von irgendeinem paar Übungen von einem ABS Video gemacht. 
    Do: 9,8 km Laufen in 54 min (5:30 min/km)
    So: 21.1m km in 1h 42 min 35 s (4:49 min/km)

    Heute war Freiburg Marathon. Itchy-Frau ist die 10 km gelaufen und ich bin den Halbmarathon gelaufen. Ich hatte mir kurz überlegt, ob ich starten soll. Wir haben Samstag die Startunterlagen abgeholt und Itchy Tochter ist ganz toll beim Mini-Marathon gelaufen. Ich war dann aber ziemlich durch gefroren und hatte auch Kopfweh. Es war aber wohl nur der "übliche" Wochenend Kopfschmerz. Vermutlich war es auch nicht so günstig am Freitag bis 2 Uhr Nachts Star Wars Legion zu spielen. Allerdings haben meine Separatisten mit General Grievous auch heldenhaft gegen die abtrünnigen Separatisten mit Darth Maul gewonnen. Heute früh gings mir aber gut und als ich in der Startaufstellung stand, hatte ich richtig Bock auf den Lauf. Es lief dann auch richtig gut. Ich glaube so eine gute Renn-Einteilung hatte ich selten. Die ersten 7 km habe ich mich hinter den 3:30 Marathon Zugläufern gehalten. Dann habe ich sie überholt und konnte das Tempo gut halten. Am Ende konnte ich sogar noch etwas das Tempo anziehen (oder zumindest halten). Das Wetter hätte heute aber wirklich besser sein können. Letztes Wochenende hätte man schön in kurzer Hose und Shirt laufen können. Heute war das nix. 
    Hmm vielleicht sollte ich das Projekt Marathon sub 3:30 doch nochmal angehen. :gruebel:

  • Nicht schlecht für eigentlich keinen Bock :thumbs: Naja, und das Spiel KONNTEST du ja nicht abbrechen, da warst du machtlos :)
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • Immer wieder geil... meistens ist das so, dass die Bestzeiten aus einer eher ungünstigen Situation herauskommen... :gruebel: 
    Also beschissener Tag davor, oder ähnliches... :gruebel: 

    Aber RESPEKT, junger PADAWAN!! :shock: :geile Zeit!! :hurra: :gott: 

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Stark da Itchy🦾 Respekt und Glückwunsch :gott:
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.