Absurdistan, Paranoidistan und ein bischen Gutes ;)

1149150152154155159

Kommentare

  • Kirchen und Fleischfabriken...alles gefährliche Orte  :shock:
    Ich hoffe, es überzeugt wenigstens einen Teil derer, die dank der guten Vorsichtsmaßnahmen und ausbleibenden Infektionsexplosionen denken, es wäre alles gar nicht so...
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • edited 24. Mai
    Naja... die Politik ist in der Mitte zweier Arschbacken... :lol:
    ALLES ÖFFNEN? Damit geht der Virus nich weg....
    ALLES SCHLIEßEN?? Dauert nicht lange und wir bringen uns alle um... :lol: 
    iiich wiederhole es mal wieder:
    1. Alle Durchseuchen, oder
    2. Alle Impfen...
    Der Rest sind KOMPROMISSE...

    Ostfriesland

    Nach Restaurant-Eröffnung: Inzwischen 18 Menschen an Corona erkrankt


    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Alle durchseuchen dauert zu lange und kostet zu viele Menschenlwmeben. Und einen Impfstoff gibt es eben noch nicht.
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • Und DESWEGEN machen die ja genau das, was Sie tun.... KOMPROMISS.... :gruebel: 

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Ich sags ja: EGAL, was die Regierung tut, sie wird kritisiert. Kein leichtes Unterfangen also. Hinterher sind ALLE schlauer. Doch plötzlich gibt es in der BRD 85 Mio. studierte Virologen genau so wie die  85 Mio. Bundestrainer jeden Samstag. Nur die verf&_€#@ten Lottozahlen, die will mir NIEMAND eine Woche im Voraus verraten. VERRAT ist das😂😂😂

    IT´S A LONG WAY TO THE TOP - IF YOU WANNA ROCK´N ROLL

     


  • edited 24. Mai
    26 Min. Attila Hildmann geguckt....... :lol:
    (Jaaa..... miriz langweillig.. :kopfwand: :lol: )
    Lohnt sich nicht einmal zu verlinken... .:kopfwand: :lol:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Atila wer? 😂

    IT´S A LONG WAY TO THE TOP - IF YOU WANNA ROCK´N ROLL

     


  • Also es gäbe noch folgende Optionen:
    3. man findet ein Medikament für die schwersten Fälle. Im Kopf habe ich, dass ~ 10% der Erkrankten auf die Intensivstation müssen. Davon müssen aber nicht alle an die Beatmung. Also wenn man was hätte, dass die schlimmsten Verläufe abmildert, würde es auch schon helfen.  

    4. Solche Erkrankungswellen laufen sich auch manchmal von selbst tot. Bei der normalen Grippe reduziert sich die Übertragungsrate häufig im Frühjahr und Sommer. Die Leute sind mehr draußen und nicht in geschlossenen Räumen (mit anderen). Viren überleben in trockener Heizungsluft recht lange. Dann wird auch noch wenig gelüftet. 
  • edited 25. Mai
    Zu 3:
    BLUTPLASMA...
    Zu 4:
    Das scheint beim Corona anders zu sein, als bei der Grippe... :gruebel: 
    Man beachte die Länder, bei denen jetzt SOMMER ist... :gruebel:
    Aber wird sich ja noch zeigen.... :gruebel:

    ps: Nr 3 zählt  bei mir bei Durchseuchung mit...

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • @Itchy
    Hat Du auch nen Vergleich für BRASIL? Oder eines der anderen "Verweigerer" Länder? DAS wäre mal interessant.... :gruebel:  
    Ich hab jetzt diesen Artikel vom National Geographic gefunden, aus dem FEBRUAR... 
    Hbe die Daten mal auf Heute upgedatet, laut Ticker:gruebel:

    Hab ich nen Denkfehler? Laut Zahlen überschreitet das doch die Zahlen von der Grippe?
    Man muss bedenken, dass die Coronaberechnung erst 6 Monate alt ist... :gruebel:
    und auch hier, klar, man muss den Zahlen vertrauen... aber NG ist normalerweise seriös.. :gruebel:





    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • edited 25. Mai
    John CaBa schrieb:
    Hab ich nen Denkfehler? Laut Zahlen überschreitet das doch die Zahlen von der Grippe?
    Denkfehler Nr. 1:
    Covid und Grippe vergleichen. Du vergleichst Äpfel mit Birnen! Covid und Grippe sind beides Viren, dass wars dann aber auch schon mit Gemeinsamkeiten...

    Denkfehler Nr. 2:
    Die Zahlen an sich! Wenn du Zahlen vergleichen willst, finde erst herraus, welches Land eigentlich wie zählt. Da gibt es immense Unterschiede.
    Um nur mal hier in D zu bleiben: In Lima-City testet das Landratsamt auf Covid. Das gleiche Landratsamt meldet die Zahlen ans RKI weiter. Das gleiche Landratsamt muss übrigens auch bei über 50 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner die Notbremse ziehen... Hmmmm?! (Ok, hier kritisier ich nicht die Zahlen an sich, aber zumindest die Tests)

    Edit, weil ichs gerade für was anderes aufm Schreibtisch hab:
    Der Influenzabericht 2018/2019 vom RKI, weißt du wie die Zahlen der Grippetoten erhoben werden? Jag das Ding mal durch einen Reader und such nach "geschätzt" und "bestätigt"

    Edith 2: Meinst du mit "Grippe" dein verlinkter NG-Artikel? Der geht nur auf H1N1, also nur Schweinegrippe ein?
    Alles, was nicht kontrahiert, ist Fett.
  • Wir werden uns bei Corona an den gleichen Scheiß Baustellen aufhängen, wie nun schon ein paarmal. Um Brasilien aufzugreifen- wenn schon eingeflogen und zusammengepfercht Spargelstecher und Fleischfabrikarbeiter die Infektionszahl wieder hochtreiben (das ist blöd ausgedrückt,  aber ihr wisst, wie ich es meine), was passiert dann wohl in Brasiliens Favelas? Die Leute haben da keinen Strom oder fließend Wasser, abgesehen von dem, das durchs Wellblechdach tropft. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dort Kapazität und Geld für eine sinnvolle Erhebung ist. Insbesondere bei so einer Regierung :Kopfwand:
    Und jetzt scharren sie schon wieder mit den Hufen und wollen überall hinreisen. Es wird aber nicht überall so sicher sein, wie gerade hier. Wenn bei uns Gaststätten schon Superverteiler sind, wird der Ballermann es erst recht explodieren lassen. Nur, dass es nicht nochmal so eine Rückholaktion geben kann.
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • edited 25. Mai
    Ruuuhig, Brauner... :lol:
    Es kimt, wies kimmt... :lol: 
    Ich versuch auch das ganze so nüchtern wie möglich zu betrachten... es gibt in dieser Gesellschaft einfach keinen RICHTIGEN Weg.... :gruebel: 
    Mich interessiert Brasilien, die quasi von Anfang an nicht isoliert haben.... die deutschen Zahlen sind zu einem Vergleich leider nicht aussagekräftig... :gruebel: 
    @lima:   
    Denkfehler 1: 
    Ich glaube das der Vergleich doch zulässig ist um zu sehen, wie es mit der Sterberate in diesen Fällen ist...
    Denkfehler 2:
    Ich suche also eine einigermaßen Vergleichbare Grafik zu finden, die die Mortalität Grippe/Corona zeigt... so ähnlich wie es Itchy gepostet hat... :kopfwand:  Dein Influenzabericht 2018/2019 vom RKI ist a bissi Overkill .. :lol: DA MUSS MAN JA LEEESEN!! :shock: da bin ich zu faul... :zunge:
    Edith 2:
    Arhgg... H1N1 hab ich übersehen... :kopfwand:    

    Ach komm, Ihr habt recht... laaaasssssseeeeeeemmmmaaaasss!! :aufsmaul: 

     Scheiß Corona.... in 2 Jahren werden wir darüber lachen, weil Covid 21 noch tödlicher ist... oder wir werden garnix tun, weil wir nicht mal 19 überleben.. :lol: :hurra: 

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Wegen der häufig kritisierten Zählweise bei Corono Infitierten schaue ich halt auf die Zahlen von https://www.euromomo.eu/ Da werden die Toten in verschiedenen europäischen Ländern gezählt. 
    Leider macht nur Hessen und Berlin da mit. Daher gibt es wohl keine Zahlen von Deutschland. 
    Man sieht aber m.E. wie schlecht Schweden und GB da weg kommen. 
    Ich tue mich mit der Z-Score aber immer noch schwer. 
    Der Schwindel Ambulanz Arzt behauptet immer ganz gerne, dass es ja alles nicht so schlimm ist und bezieht die Zahlen auf die Gesamtbevölkerung (jetzt gerade wieder bei Brasilien) dabei übersieht er, dass Corona bisher oft recht lokal begrenz auftrat, dort aber dann so richtig. 
    In Nembro (Italien) sah das so aus:
    Der statistischen Analyse zufolge waren in den letzten Jahren in der Gemeinde für gewöhnlich etwas mehr als 100 Menschen gestorben. Beispielsweise gab es in den Jahren 2018 und 2019 insgesamt jeweils 128 bzw. 121 Todesfälle. Dagegen starben in den dreieinhalb Monaten zwischen dem 1. Januar 2020 und 11. April 2020 in Nembro 194 Personen, davon allein 151 im März. Umgerechnet ergibt das eine monatliche Gesamtsterblichkeit von rund 154 Todesfällen pro 1000 Personenjahre im März 2020 – das sind fast elfmal so viele Tote wie im März des Vorjahres, als es 14 Todesfälle pro 1000 Personenjahre gab. Der größte Anstieg der Todesfälle während der Infektionswelle wurde bei Personen ab einem Alter von 65 Jahren verzeichnet, insbesondere bei Männern. 14 der Verstorbenen waren jünger als 65 Jahre

    https://www.charite.de/service/pressemitteilung/artikel/detail/norditalien_covid_19_sterbezahlen_bilden_auswirkungen_der_pandemie_nur_unvollstaendig_ab/

    Aber ich informiere mich sicher nur falsch. Ich bin ja ein armes Schlafschaf. Jetzt hat doch erst am Samstag Bill Gates mit 5G Strahlen das Wetter so beeinfluss, dass die Demo abgesagt wurde.
    https://www.rnd.de/panorama/protest-abgesagt-schwere-unwetter-stoppen-corona-demos-in-bayern-SO3HPPQL7CNJJNIMBRRPTNAUNQ.html


  • Hm, wenn du schon vergleichen möchtest (Lockdown vs ohne Lockdown)bleib vielleicht lieber in Europa. Aktuell scheint es so zu sein, dass den Schweden ihre Strategie um die Ohren fliegt (obwohl sie ja offenbar rücksichtsvoller im Abstandhalten sind). Letztendlich müssen wir wahrscheinlich noch für einen richtigen Vergleich abwarten (wie sieht es mit einer zweiten Welle aus, welche Wirtschaft packt das noch, verursacht Lockdown mehr wirtschaftlichen Schaden als eine hohe Infektionszahl...). Wir werden es erleben.
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • edited 25. Mai
    Ach kommt... lieber auf HUGOS Filmchen warten und freuen... :lol: :reib: :herz:

    Ich glaube ich lass das mit Corona... fängt langsam genau so an zu nerven, wie TRUMP... :lol: :kopfwand: 

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Kann man denn Schweden mit einer Bevölkerungsdichte von 23 Einwohnern / km² mit Deutschland und 233 Einwohner / km² vergleichen?
    Kann man unsere 34 Intensivbetten / 100.000 Einwohner mit italienischen 8,5 Betten vergleichen?
    Was passiert mit der Übersterblichkeit wenn die erste Welle durch ist? Bekommen wir dann signifikante Minusmonate? (Apropo Minusmonat... watt ist denn eigentlich damit??)
    Da seh ich eben die ganzen Probleme mit den Vergleichen...

    Alles, was nicht kontrahiert, ist Fett.
  • Jup.. deswegen ergibt meine Suche nach irgendwas handfestes keinen Sinn... viel zu viele Faktoren spielen da rein.... :gruebel:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • edited 26. Mai

    Die nachrichten so:


    Sexarbeiterin Undine de Rivire

    CORONA UND PROSTITUTION 

    Maskenpflicht während des gesamten Geschlechtsverkehrs


    Das Sexgewerbe leidet unter den Einschränkungen der Corona-Krise. Nun geht die Branche in die Offensive, um ihre Dienstleistungen wieder anbieten zu können. Ein ausgefeiltes Hygienekonzept zeigt auf, was bei sexuellen Handlungen erlaubt sein soll – und was nicht.



    Der SADOMASO CLUB Röttgenstein SO:


    :lol:



    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Oh ja, da hatte ich in letzter Zeit auch lustige Schlagabtausche bei fb :grins: Von'Es muss dringend wieder Prostitution geben, sonst steigen die Vergewaltigungszahlen' über 'Jede Prostitution ist Zwang und Gewalt an Frauen' bis zu 'SCHANDE!!!' war alles dabei....
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • Wer poppen will muß flüssig sein. :zunge: 😂

    IT´S A LONG WAY TO THE TOP - IF YOU WANNA ROCK´N ROLL

     


  • .. Du meinst FLÜSSIGSEIFE dabei haben... :lol: :zunge: 

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • edited 26. Mai
    Habt ihr das eigentlich mit der Bild und Dr. Drosten mitbekommen. 
    https://twitter.com/c_drosten/status/1264934434756755456
    Kurz zusammengefasst: Redakteur sucht ein paar Sätze aus einer Peer Review Platform zu einer Studie komplett aus dem Zusammenhang und gibt ihm 1h Zeit dazu Stellung zu nehmen. Dr. Drosten postet die Mail bei Twitter und weigert sich darauf zu antworten:

    Interessant: die #Bild plant eine tendenziöse Berichterstattung über unsere Vorpublikation zu Viruslasten und bemüht dabei Zitatfetzen von Wissenschaftlern ohne Zusammenhang. Ich soll innerhalb von einer Stunde Stellung nehmen. Ich habe Besseres zu tun.

    Heute haben er und Karl Lauterbach Morddrohungen bekommen:
    https://twitter.com/c_drosten/status/1265304280866660354

    Hab dazu das hier gefunden:

    „Diese Bild-Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun.“

    ―Max Goldt


  • Muss zugeben, hin und wieder verirre ich mich auch auf Bild.de..
    Dann seh ich immer das hier:


    :lol:
    Wer BLÖD liest, hat mein Mitleid... nicht... :lol: 

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Wer ist "Bild"? 

    IT´S A LONG WAY TO THE TOP - IF YOU WANNA ROCK´N ROLL

     


  • edited 26. Mai
    Itchybod schrieb:
    Habt ihr das eigentlich mit der Bild und Dr. Drosten mitbekommen.
    Ich habs mitbekommen, muss aber gestehen: "I don´t get it!". Ich verstehs nicht, keine Ahnung was dem Blödblatt da nicht passt...

    Für alle die nichts mit wissenschaftlicher Arbeit zu tun haben:
    Wenn ein Forscher, nennen wir ihn mal Christian, mit seinem Team bereits Ende April etwas veröffentlichen will, macht man dies erst im kleinen Kreis. Nennt man Peer Review, die Arbeit wird vorab veröffentlicht. Peers sind quasi Fachleute auf gleicher Ebene, die die Arbeit bewerten und kommentieren. Journalisten Blödblattschreiberlinge tummeln sich da eigentlich nicht, wozu auch? Ne Stufe härter ist die Single-blind-peer-review, bei der der Autor nicht weiß, wer seine Arbeit kommentiert oder kritisiert hat. Noch härter ist die double-blind-peer-review, bei der zusätzlich die Leser nicht wissen von wem die Arbeit stammt. Man kann anonym, ganz unvoreingenommen die Arbeiten bewerten. Diese Meldungen unter Wissenschaftlern können auch durchaus sehr... harsch sein, was bei Nichtwissenschaftlern evtl. etwas "krass" rüber kommen kann.
    Zurück zu unserem Christian: Er veröffentlicht seine Ergebnisse, weist ganz klar auf die Grenzen hin. Es wurde nur eine kleine Anzahl an Proben untersucht (nur Charite), es wurde nur die Viruslast untersucht, nicht die Ansteckungsgefahr, und schreibt ausdrücklich "Children may be as infectious as adults"; es könnte sein).
    Und jetzt kommt Filipp vom Politikressort des Blödblatts, reißt die Kommentare von renommierten Leuten völlig aus dem Zusammenhang, jagt sie durch Gockeltranslate weil alles auf englisch, gibt Christian eine Stunde Zeit für ne Stellungnahme und startet ne Schmutzkampagne. Wattsefugg?? 


    Alles, was nicht kontrahiert, ist Fett.
  • Boah, schon wieder Corona :schaem:
    Tschuldigung, aber wer hat dem denn ins Hirn geschissen??

    Ramelow zu Eigenverantwortung "Vor HIV schützen kann man auch nur sich selbst"

    Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow ruft in der Corona-Krise zu mehr Eigenverantwortung auf. Wer den Krisenmodus beenden möchte, müsse den Bürger stärken, so der Linken-Politiker auf einer Pressekonferenz in Erfurt.

    Alles, was nicht kontrahiert, ist Fett.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.