ūüĆěDIY Solar Photovoltaik AnlageūüĆě

Will mal ne Photovoltaik Anlage aufs Dach schmeißen und ggf. mit AKKUS Autark betreiben...
Wie immer, mit wenig, bis gar keinem Wissen.. :lol: 



Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

Kommentare

  • Jemand Erfahrung in dem Bereich??

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • ‚õ∑ÔłŹ

    IT¬īS A LONG WAY TO THE TOP - IF YOU WANNA ROCK¬īN ROLL

     


  • Ich hab keine Erfahrung. 
    Vielleicht wäre eine einfache Lösung eine "Stecker Photovoltaik"
    https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/energie/erneuerbare-energien/steckersolar-solarstrom-vom-balkon-direkt-in-die-steckdose-44715

  • Es gibt fertige Sets bei Egay zu kaufen.. 
    Des weiteren fand ich diesen Typen, der mir gef√§llt: 

    Dort "lese" ich mich gerade ein... :cooler: 

    Jetzt will ich mal schauen, wie viel ich verbrauche.. .das mit dem Akku wird wohl das komplizierteste sein... :cry: 

    F√ĖRDERUNGEN f√ľr Hessen gibbet momentan nicht... :cry: 

    ZIel w√§re wie ers hier formuliert: 

    04:45

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Hier noch was aktuelles zu diesem Thema:

    Ratgeber: Photovoltaik-Anlagen mit Batteriespeicher f√ľrs heimische Dach

    Photovoltaik-Module sind relativ g√ľnstig und Akkus speichern tags√ľber Strom, der abends verbraucht werden kann. Das reduziert die Stromrechnung erheblich.

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Ohne (weil sp√§t) das jetzt alles zu sehen... eine Kollegin erz√§hlte mir heute von sogenanntem Blindstrom. Die Sinuswelle einer Balkonsolaranlage k√∂nne entgegen der aus dem √∂ffentlichen Stromnetz laufen, wobei sich beide neutralisieren. Und ein Fachkundiger h√§tte ihr gegen√ľber erw√§hnt, dass Deutschland j√§hrlich so viel Energieverlust dadurch habe, wie ein AKW erziele :shock:Das alles jetzt ohne Gew√§hr, es wurde mir nur berichtet.
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verr√ľckt"
  • Was f√ľr ein Bullshit... :lol:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Nee, kein Bullshit. Sinuswelle ist schon richtig. Die gibts wirklich. Und ohne die l√§uft auch nix. Ob die sich aber aufheben wei√ü ich auch nicht. Was aber nicht funzt oder nur mit erheblichen Verlusten ist so ne Hausbatterieanlage. Weil man da die Sinuswelle erst herstellen muss, was wohl wiederum viel Strom kostet. Aber glaubt mir, ROT ist SCHWARZ und PLUS ist MINUS. Ekolecktrick war nie meins...


    IT¬īS A LONG WAY TO THE TOP - IF YOU WANNA ROCK¬īN ROLL

     


  • Ohne (weil sp√§t) das jetzt alles zu sehen... eine Kollegin erz√§hlte mir heute von sogenanntem Blindstrom. Die Sinuswelle einer Balkonsolaranlage k√∂nne entgegen der aus dem √∂ffentlichen Stromnetz laufen, wobei sich beide neutralisieren. Und ein Fachkundiger h√§tte ihr gegen√ľber erw√§hnt, dass Deutschland j√§hrlich so viel Energieverlust dadurch habe, wie ein AKW erziele :shock:Das alles jetzt ohne Gew√§hr, es wurde mir nur berichtet.
    Ich w√ľrde das jetzt mal in den Photovoltaik Fred schieben. 
  • Erledigt.. :cooler: 
    @Diesel
    Ja, Sinus usw. alles klar, aber das mit dem AKW Verlust is bull..:lol: 

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Ohne (weil sp√§t) das jetzt alles zu sehen... eine Kollegin erz√§hlte mir heute von sogenanntem Blindstrom. Die Sinuswelle einer Balkonsolaranlage k√∂nne entgegen der aus dem √∂ffentlichen Stromnetz laufen, wobei sich beide neutralisieren. Und ein Fachkundiger h√§tte ihr gegen√ľber erw√§hnt, dass Deutschland j√§hrlich so viel Energieverlust dadurch habe, wie ein AKW erziele :shock: Das alles jetzt ohne Gew√§hr, es wurde mir nur berichtet.

    Wer meine Erkl√§rung nicht im Detail lesen will hier die Kurzfassung: Bl√∂dsinn. Wir haben in Deutschland 50 HZ Wechselstrom d.h. + und - Pol wechseln sich 50 mal in der Sekunde ab. Das ganze sieht dann auf einem Oszilloskop, wie eine Sinuswelle aus. Wechselstrom l√§sst sich verlustfreier transportieren und hat sicher noch andere Vorteile, die mir gerade nicht einfallen. Photovoltaik Zellen erzeugen erst mal Gleichstrom d.h. Plus Pol bleibt Plus und Minus bleibt Minus. Damit eine Photovoltaikanlage √ľberhaupt einspeisen kann braucht sie einen sog. Wechselrichter. Der macht aus Gleichstrom den Wechselstrom. Nat√ľrlich k√∂nnte der entgegen der Phase laufen und den Strom sozusagen neutralisieren. Aber so ein Wechselrichter tut sich selber "keinen Gefallen" wenn er gegen das Stomnetz arbeitet. Wenn ich mich in den Rhein stelle und gegen die Str√∂mung pinkle, kriege ich das selber wieder ab. (sorry kein noch bl√∂derer Vergleich eingefallen). Aus Sicherheitsgr√ľnden muss so eine Anlage auch abschalten, wenn das Netz weg ist. Es k√∂nnte ja eine Sicherung aus gutem Grund geflogen sein. Es w√§re ja bl√∂d, wenn man die Sicherung raus dreht, um eine Lampe zu wechseln und dann doch einen gewischt bekommt, weil die Sonne gerade scheint.
  • Ich vermute mal, der Typ hat gemeint, da√ü dieser Umwandlungsprozess von Gleichstrom in Wechselstrom soviel Kapazit√§t verbraucht. Man geht ja auch davon aus, da√ü 1/4 des Stroms in China nur f√ľrs Bitcoinsch√ľrfen draufgeht. (Hoffentlich hab ich es richtig behalten, bin ja schon 29) ūü§£

    IT¬īS A LONG WAY TO THE TOP - IF YOU WANNA ROCK¬īN ROLL

     


  • schiffsdiesel schrieb:
    Ich vermute mal, der Typ hat gemeint, da√ü dieser Umwandlungsprozess von Gleichstrom in Wechselstrom soviel Kapazit√§t verbraucht. Man geht ja auch davon aus, da√ü 1/4 des Stroms in China nur f√ľrs Bitcoinsch√ľrfen draufgeht. (Hoffentlich hab ich es richtig behalten, bin ja schon 29) ūü§£
    W√§rmekraftmaschinen erreichen √ľbrigens maximal den Wirkungsgrad nach dem Carnotschen Kreisprozess: https://de.wikipedia.org/wiki/Carnot-Wirkungsgrad Der liegt so im Breich von 65 % :shock: Da kann ich erst mal eine Menge Energie am Wechselrichter verballern. Was sie noch nicht mal tun: https://www.wegatech.de/ratgeber/photovoltaik/grundlagen/wirkungsgrad/#:~:text=Der Wirkungsgrad eines Wechselrichters ist heutzutage bereits sehr,haben aber ebenfalls bereits Wirkungsgrade von etwa 96%.
  • edited 12. May
    Joh. Thermodynamik!  :shock: das sagte mir mal ein Kumpel, der Maschinenbau studierte, da sei er jetzt schon zum 2ten Mal in der Pr√ľfung durchgefallen. Und der war weder faul noch dumm.  :lol:

    IT¬īS A LONG WAY TO THE TOP - IF YOU WANNA ROCK¬īN ROLL

     


  • Itchybod schrieb:
    Ohne (weil sp√§t) das jetzt alles zu sehen... eine Kollegin erz√§hlte mir heute von sogenanntem Blindstrom. Die Sinuswelle einer Balkonsolaranlage k√∂nne entgegen der aus dem √∂ffentlichen Stromnetz laufen, wobei sich beide neutralisieren. Und ein Fachkundiger h√§tte ihr gegen√ľber erw√§hnt, dass Deutschland j√§hrlich so viel Energieverlust dadurch habe, wie ein AKW erziele :shock: Das alles jetzt ohne Gew√§hr, es wurde mir nur berichtet.

    Wer meine Erkl√§rung nicht im Detail lesen will hier die Kurzfassung: Bl√∂dsinn. Wir haben in Deutschland 50 HZ Wechselstrom d.h. + und - Pol wechseln sich 50 mal in der Sekunde ab. Das ganze sieht dann auf einem Oszilloskop, wie eine Sinuswelle aus. Wechselstrom l√§sst sich verlustfreier transportieren und hat sicher noch andere Vorteile, die mir gerade nicht einfallen. Photovoltaik Zellen erzeugen erst mal Gleichstrom d.h. Plus Pol bleibt Plus und Minus bleibt Minus. Damit eine Photovoltaikanlage √ľberhaupt einspeisen kann braucht sie einen sog. Wechselrichter. Der macht aus Gleichstrom den Wechselstrom. Nat√ľrlich k√∂nnte der entgegen der Phase laufen und den Strom sozusagen neutralisieren. Aber so ein Wechselrichter tut sich selber "keinen Gefallen" wenn er gegen das Stomnetz arbeitet. Wenn ich mich in den Rhein stelle und gegen die Str√∂mung pinkle, kriege ich das selber wieder ab. (sorry kein noch bl√∂derer Vergleich eingefallen). Aus Sicherheitsgr√ľnden muss so eine Anlage auch abschalten, wenn das Netz weg ist. Es k√∂nnte ja eine Sicherung aus gutem Grund geflogen sein. Es w√§re ja bl√∂d, wenn man die Sicherung raus dreht, um eine Lampe zu wechseln und dann doch einen gewischt bekommt, weil die Sonne gerade scheint.

    Danke sch√∂n :knuddeln: Ja, es ist schwierig, Information aus dritter Hand zu bewerten, insbesondere, wenn man von Strom eigentlich nur wei√ü, dass er im ung√ľnstigsten Fall *bzzzzzz* macht, wenn man mit der nassen Jacke an den Zaun kommt :lol: Ich kenne auch den beuflichen Hintergrund von demjenigen nicht, der die Aussage gemacht hat. Das mit der Sicherung ist ein gutes Gegenargument.
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verr√ľckt"

  • Das habe ich eben zum Thema Blindstrom gefunden...ich verstehe es ein wenig. Aber was das mit den Balkon-Solaranlagen zu tun hat, erschlie√üt sich mir nicht, es scheint ganz anders definiert, als das mit den sich √ľberlagernden und dann neutralisierenden Sinuswellen :gruebel: Ich denke, ich werde auf jeden Fall die Infos (die von euch, die eben gelesenen und die von Ilka (auf KEINEN Fall weitertragen, Halbwissen schadet mehr, als es irgend wem nutzt.

    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verr√ľckt"
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.