VEGAN, aber WIRKLICH nur das BESTE!

13»

Kommentare

  • Das ist leckeres Zeug :thumbs:
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • Die geht gerade noch so... die NÜSSE retten den Geschmack.. :lol: 


    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • edited 19. May
    Ich hab mal gecockelt, im normalen Farmersalat von denen ist: Joghurt, Sahne, Eigelb, aber keine klassische Fleischbeilage...
    Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und behaupte, das vegan machts 50% teurer...

    Tante Edith:
    Ich rechne sogar ohne Angebot: 0,85e/100g zu 1,26/100g = 48% mehr! Mag mal jemand den Herrn Popp fragen warum? :aufsmaul:

    Alles, was nicht kontrahiert, ist Fett.
  • Alter, dein Salatpost ist weg... :shock:

    Bevor mich hier jemand für krank hält: Ich distanziere mich von jeglichen veganen Salatempfehlungen !111!! :cooler:
    Alles, was nicht kontrahiert, ist Fett.
  • edited 19. May
    Jaaa.. Serverproblem.. :cry:
    HIER ISSER:

    Legga Schmegga!!

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • lima schrieb:
    Ich hab mal gecockelt, im normalen Farmersalat von denen ist: Joghurt, Sahne, Eigelb, aber keine klassische Fleischbeilage...
    Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und behaupte, das vegan machts 50% teurer...

    Tante Edith:
    Ich rechne sogar ohne Angebot: 0,85e/100g zu 1,26/100g = 48% mehr! Mag mal jemand den Herrn Popp fragen warum? :aufsmaul:


    Aktuell ist vegan meißt etwas teurer und ich habe bislang zwei Erklärungssätze gelesen:
    1. Die Herstellung ist noch zu gering, als dass die Produktionskosten im Preis quasi verschwinden.
    2. Alternativprodukte werden nicht mit dem verminderten Mehrwertsteuersatz für Lebensmittel belegt, sondern mit den 19% für Luxusgüter.
    Ich könnte noch zwei weitere Ansätze bieten:
    3. Nicht Alternativprodukte sind zu teuer, sondern Tierprodukte zu billig.
    4. Frei nach Lindner: "Das regelt der Markt".
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • Seehr lecker, gefüllt wie Pralinen... ABER unnötig viel MÜLL!! :shock: :kopfwand:  


    Jede einzelne Schogette ist EINZELN VERPACKT!! :shock: 


    Nicht nachvollziehbar, da es ja schon lange ne gute Lösung dafür gibt:


    Hab gestern, ZWEI von den Tüten eingeatmet.... :cry: 
    ZUSÄTZLICH zu anderem Süßkram... :cry:
    Hilft nix... darf NIE WIEDER Süßkram für zuhause kaufen... :cry: :lol:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Da würd ich mich jetzt aber danach: leicht fettig bis etwas  mehr halbfettig fühlen. 🤣🤣🤣

    IT´S A LONG WAY TO THE TOP - IF YOU WANNA ROCK´N ROLL

     


  • Viel mir beim Biken ein... da fehlen ja die EINFACHEN Sachen... :lol: 

    Naaa Dann:

    AVOCADO!


    unschlagbar geil!! Direkt aufs Brot, mit Salz und/oder Pfeffer!! :herz:     



    Kala-Namak-Salz (Schwarzsalz) 


    Wenn Ihr mal KEINE EIER in der Nähe habt aber doch mal den Eiergeschmack im Salat, oder sonst wo haben wollt... dann nehmt DAS!!! Ihr werdet begeistert sein, wie geil das nach Eiern schmeckt... 
    Aber daran denken, dass das SALZ ist... :thumbs: :lol: 



    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Fast vegan. Könnte man aber problemlos abwandeln.  In den Fallafel war noch Ei. Das müsste aber auch ohne gehen. 
    Den Joghurt könnte man weglassen oder eine vegane Alternative nehmen. 
    Fladenbrot, schwarze Bohnen Hummus und Salat sind eh vegan. 
  • Naaa dann.. :lol: 


    2,99€, oder selber machen 

    und


    1,89€, oder selbermachen kokos, Mandel oder Soja

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Ich ziehe da den Alpro skyr vor, der ist etwas fester und weniger säuerlich. Damit habe ich auch gestern einen Dip mit den ersten Gartenkräutern gemacht (dazu unsere geliebten Backofenkartoffeln, waschen, halbieren, auf Schnittstelle legen, Öl und etwas Salz und/oder Knoblauch darüber, 20min bei 220Grad Umluft, leeecker 😋).
    John, ich nutze Rauchsalz (gibt es an Marktständen), das hat etwas schinkenartiges und passt in Eintopf. Aber nach deinem werde ich auch mal suchen.
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • edited 22. May
    Alpro hab ich weggelassen, da Pöse.. :lol: 
    Aber hat echt gute Produkte... leider... :cry:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • John CaBa schrieb:
    Alpro hab ich weggelassen, da Pöse.. :lol: 
    Aber hat echt gute Produkte... leider... :cry:
    Moment, weil Alpro zu einem Unternehmen gehört, dass auch Milchprodukte anbietet, ist es dann auch böse? 

  • edited 22. May
    Man kann das sooo weiterspinnen, das letztendlich nur Selbstanbau noch als Möglichkeit übrig bleibt.. :lol: 
    Deswegen kaufe ich auch Alpro, aber nur dann, wenn es keine anderen Alternativen gibt.... :gruebel: 
    Aber hier WERBEN will ich das nicht.., :lol: 
    Momentan von mir geächtete Firmen sind:
    Nestle
    Müller 
    Reicht dicke... :lol: empfehle JEDEM, mindestens einen global Player zu boykotieren!! :cooler: 

    Aber, wie gesagt, kannst quasi ALLES boykottieren, weil fast alles schon so tief im Hyperkapitalismussumpf steckt, dass es fast unmöglich ist, da rauszukommen...
    Solange GELD an erster Stelle steht und nicht der Mensch, wird es diese Arten von Ausbeutung geben :cry: 

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • John CaBa schrieb:
    Alpro hab ich weggelassen, da Pöse.. :lol: 
    Aber hat echt gute Produkte... leider... :cry:
    "Zudem bedeutet Soja häufig eine monokulturelle  Landwirtschaft. Dies schadet der Natur immens". Yepp, das stimmt, aber zum einen ist es hier als Statement einfach so in den Raum geworfen, zum anderen gilt das für alle Monokulturen, nicht nur für Soja...und ich glaube nicht, dass es hier irgendwo noch jemanden auf dem Markt gibt, der nach der Art der Hopi die '3Schwestern' anbaut (Mais, Kürbis, Bohne).
    Ich finde es gut, wenn sich einer von der tierverarbeitenden Industrie aufmacht, die andere Seite anzubieten. So hat ja Rügenwalder offenbar (ich hoffe, ich erzähl keinen Quatsch)  inzwischen mehr Umsatz mit dem veganen/vegetarischen Sortiment als mit den Fleischwaren gemacht. Wie sonst könnte man einen Konzern zum Umschichten bringen?
    Bei Nestlé bin ich bei dir, die haben so viel Blut an den Händen, dass ich seit der Übermahme von Logocos (Logona, Santé) durch L'Oreal (da ist Nestlé mit 23%beteiligt) die Finger davon lasse :shock: Leider ist mein oller Straßenkater so heikel, dass er nemen Trockenfutter nur diese Suppen von Felix frisst...aber ansonsten gibt es da nix, kein Thomy, kein Gourmet Garden, kein Maggi, kein Möwenpick oder Schöller, kein San Pelegrino, kein Wagner....

    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • Und für Konzerne wird IMMER Geld an erster Stelle stehen. Wer wird von ihnen verlangen, alles nur aus Menschenliebe zu machen? Da muss man eben sehen, wie weit man in seinen Zugeständnissen gehen will. Auch ein schwedisches Oatly macht das nicht aus Nächstenliebe, sondern für den Profit.
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • Die Touris finden hier ja den Weinbau so schön. Das sieht ja auch nett aus. 
    Wenn man im Weinbaugebiet wohnt, weiß man, dass die da 9-15 Mal im Jahr mit dem Spritzwagen durch fahren. 
    Das Gras etc. ist auch so diszipliniert, dass es unter den Weinreben nicht wächst bzw. direkt von selbst verdorrt. 

    Aber nur damit ich wieder die Szene aus Star Wars unten einfügen kann mit "only a sith deals in absolutes" :smile:
    Es wird schwer werden die Menschheit ohne Agrarchemie zu ernähren. Erst seit dem Einsatz von Pestiziden und Düngern gibt es praktisch keine Hungersnöte mehr in entwickelten Ländern. 
    Eure Eltern können sicher noch von Kartoffelkäfer Ferien berichten. Sowas musste man noch vor ein paar Jahrzehnten machen, um Ernten zu sichern. 

  • edited 23. May
    Weiß nicht, Itchy... glaube, wenn die Geldgier nicht so groß wäre, die sinnlose Überproduktion zusammen mit der Wegschmeißkultur so hoch wäre und, wie immer, der Mensch an 1. Stelle stehen würde.... dann würden wir das bestimmt auch schaffen.... 
    Wir haben Mittel und Wege schon jetzt.... iLd Zeit kommt bestimmt noch einiges dazu... und das hoffentlich BEVOR der Planet unbewohnbar wird... :gruebel: 

    Denk daran... das heutige Hirn ist in der Wirtschaft ist Profitgesteuert!! In meiner Welt wäre es damit beschäftigt, Wege tu finden, Optimal mit der Welt zusammenzuleben... 

    Video von 2015!! 




    und da Du so auf STAR WARS stehst... hier was mit LASER!! :lol: :hurra: 



    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Das Gras unter den Weinreben ist nicht diszipliniert, sondern nur dort wird gespritzt. Der Rest bleibt stehen für uns Touris. Allerdings gibt es Bio Winzer, die das nicht brauchen und trotzdem gute Erträge haben. Aber ich gebe Dir auch Recht mit dem Satz, daß es faktisch keine Hungersnöte mehr gab. Zumindest in Deutschland nicht. 

    IT´S A LONG WAY TO THE TOP - IF YOU WANNA ROCK´N ROLL

     


  • Schmeckt glaub ich wie das original, aber auch hier zu viel Verpackung!!! :gruebel:



    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.