SchubkarrenTrailMarathon

Wie, wo, wer, was, wann und warum gibt es demnächst !  :grins:

Kommentare

  • platzhalter

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Gibt oder gab es schon mal so ein Marathon ?
    Kann sein, keine Ahnung, habe auch nix im Netz gefunden.
    Aaaaaaalso, es geht um Folgendes:
    Ist eigentlich simpel erklärt. Einen Marathon mit der Schubkarre laufen.
    Aber nicht auf Asphalt und eben, pffft, das ist doch uncabanautisch. Es wird die Trailvariante. Und mit Trail meine ich auch TRAIL !
    Auf Feld- und Waldwegen, Schotterpiste, bergauf und bergab, Baumslalom im Wald, kleine und große Mulden, übern Acker, durch Bäche, Schlammpiste, etc
    Es gibt kein Zeitlimit dafür mobile VPs nach Vereinbarung, Motivation und garantiert jede Menge Spaß.
    Wie groß , schwer und aus welchem Material die Schubkarre ist, kann jeder selbst bestimmen.
    Und wer so ein geiles, Teil nicht besitzt, kann sich die Dinger entweder ab ca. >20€ in Baumärkten kaufen oder eventuell kostenlos bei Freunden, Nachbarn oder Eltern leihen.    

    Der Termin hängt davon ab wer bzw wieviele sich für dieses Event anmelden.
    Alleine macht es keinen Spaß, daher wäre es echt jappadappaduuuu, wenn mindestens ein weiterer Mitmacher sich dabeit.

    Und kommt jetzt nicht mit "ich wohn` so weit weg" , "keine Zeit" , "das schaffe ich nicht eh nicht" , "habe Aua" , usw.

    Aufi geht`s, dess wird lustitsch und witzisch. 
      :hurra:
  • edited 22. März
    Es gibt eine Organisation die sowas mit Menschen mit Handicap macht. Mir ist der Name entfallen. Ich meine es war französisch. Da karren ein Haufen Freiwilliger einen Tragestuhl mit dem gehandicapten Sportler durch den Parcours. Warum denn ne Leerfahrt machen? 😎

    IT´S A LONG WAY TO THE TOP - IF YOU WANNA ROCK´N ROLL

     


  • Hmm... ich glaube schon, dass Hugo mit INHALT fahren will... :shock: :lol:
    Momentan ist es wegen der Versammlungsverbots schwierig, dauert aber momentan nur 2 Wochen... :cooler:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • *Hust, Achtung Spaßbremsenspoiler*
    Zwei ehrenwerte/lustige Aktionen daraus machen... ein Tragestuhl ist bestimmt sicherer (ich habe sowas noch nicht gesehen, Diesel hatte sowas sicher schon im Einsatz, oder auch Sanis)... keiner der körperbehinderten Menschen, die ich kenne, würden verletzungsfrei einen Trail-Marathon in einer Schubkarre überstehen (evtl noch nicht mal einen 'einfachen' mit ebener Strecke).
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • Aus Erfahrung kann ich sagen, dass das Transportieren von Personen im Tragestuhl über diese Distanz nicht möglich sein wird. Zudem wird die Strecke sehr traillastig sein und daher für die transportierende Person lebensgefährlich.
    Ein Tragestuhl hat schon einige Kilos, hinzu kommt das Gewicht der zu befördernden Person. 
    Hebt mal einen Kasten Wasser und läuft damit ei paar Hunder Meter ohne abzusetzen und ohne den Kasten auf den Körper abzustützen.

    Also, tolle Idee im Prinzip aber nicht für Trail und nix für mich Schlappilauch.

    Die Schubkarre wird schon über diese Distanz eine Herausforderung. Hinzu kommen noch die natürlichen Hindernisse.  In der Karte kann man z.B. seine Verpflegung und Survivelkit im wasserdichten Sack transportieren. 

    Warten wir mal die zwei Wochen Zwangspause ab.
    Es sei denn Caba oder ... hat Bock und wir wuppen das Ding die Tage bzw am WE. Zu zweit ist ja noch erlaubt,  gelle ?
  • Ich hab jetzt mal ne Anfrage im DUV Forum gestartet. Mal sehen ob einer das kennt was ich meinte. Und DOCH, das geht lieber Hugo. Das ist ein spezieller Stuhl mit einem Rad drunter, der ist speziell dafür gebaut.

    IT´S A LONG WAY TO THE TOP - IF YOU WANNA ROCK´N ROLL

     


  • Ach sooo, ich dachte Du meinst den tragestuhl der Krankentransporte. Die haben nur je zwei Griffe vorne und hinten ohne Rad.
    Na dann, warum nicht ?  :grins:
  • edited 27. März
    Jau. Danke daß Du mir nochmal nen Krankentragestuhl erklärst....😂
    Ich kann so'n Ding blind und mit Ski-Handschuhen zusammenbauen. Ich kann 28 Jahre Erfahrung im Tragen und transportieren von verletzten und gehandicapten Personen in extremen Situationen und unter erschweren Bedingungen nachweisen. ICH SCHWÖR DASS DAS GEHT

    IT´S A LONG WAY TO THE TOP - IF YOU WANNA ROCK´N ROLL

     


  • edited 2. April
    DAS meinte ich (der DUV gilt mein Dank)


    IT´S A LONG WAY TO THE TOP - IF YOU WANNA ROCK´N ROLL

     


Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.