Distanz ist, was Dein Kopf draus macht! (Lima 2020)

Whatsefack? Ich mutier gerade zum Streber...
Wir haben noch sechs Wochen in 2019, und ich fang bereits mit 2020 an.
Hat aber einen ganz pragmatischen Hintergrund, mir passierts immer öfter, dass sich Termine überschneiden. Und auch ich kann eben nur auf einer Hochzeit tanzen!

Fahrplan 2020:
17.02.20 Kristallmarathon Merkers
09-12.07.20 UltraTriathlon Bad Blumau, ob`s im fünften Jahr n doppelter oder dreifacher wird, ist noch offen
02.10.20 SchinderTrail Backyard Ultra
18.10.20 Bottwartal-Marathon, die zehnte Teilnahme

Im August/September würd ich gern "Operation Ma:Ma" verwirklichen, vom Marienplatz in München zum Markusplatz in Venedig. Der Wanderklassiker führt durch 3 Länder und hat knapp 550km auf 28 Etappen. Nur das ich es etwas schneller angehen will. Die original Strecke ist gesetzt, allerdings sind manche Etappen recht kurz, die ich dann zusammen legen werde. Die Flachlandetappen könnte ich mir auch nachts vorstellen.
Zur Vorbereitung plane ich im Juni die erste Alpenquerung light, entweder auf dem E5 Oberstdorf-Meran (180km) oder die Strecke des Salomon X100 Seefeld-Brixen (160km) die tatsächlich mal nonstop angeboten wurde. Dabei will ich mich ans Laufen mit Gepäck gewöhnen und mit den Höhenmetern Freundschaft schließen. Und dann schauen wir mal, was bei Ma:Ma drin ist.



Alles, was nicht kontrahiert, ist Fett.
«1

Kommentare

  • Alter... :shock:
    Sind das Solo Touren, oder können CaBaNauTeN mitmachen? :gruebel:
    Ich würde Dir gerne noch nen 5, oder 10Fach UltraTria anbieden... :prinzessin2:
    Aber dann was selbstrorganisiertes und von A nch B und nich im Kreis... :gruebel: :lol:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Wattsefack? Ich Streber hatte ja echt mal angefangen... :shock:
    Alles, was nicht kontrahiert, ist Fett.
  • *Whoppertal*
    Alles, was nicht kontrahiert, ist Fett.
  • *Merkers*
    Alles, was nicht kontrahiert, ist Fett.
  • *#1weekmarathonchallenge*
    Alles, was nicht kontrahiert, ist Fett.
  • *Penishalter*
    Alles, was nicht kontrahiert, ist Fett.
  • So, von der ToDo-Liste ist ja nicht viel geblieben! :'(
    Mein UltraTriathlon - abgesagt
    Backyard - reduziertes Startfeld / Anmeldung schon zu
    Bottwartal - für mich schon Kult, in meinem neunten Jahr - abgesagt
    Die Touren nach Italien - kannste knicken

    Aber!! Ich hab da noch so zwei Lichtblicke und muss mich für einen Entscheiden! Beide total bescheuert, ich werd untergehn, aber ich hätte voll Bock drauf... in den nächsten Tagen mehr dazu, *schwör*!
    Alles, was nicht kontrahiert, ist Fett.
  • Hau RAUS??? 🤩

    IT´S A LONG WAY TO THE TOP - IF YOU WANNA ROCK´N ROLL

     


  • RED MIT UNS!! :gruebel: :reib: :dafuer:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Steigere unsere Spannung und Verehrung ins Unerträgliche :klatsch:
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • edited 7. September
    Ok, ist jetzt wohl (fast) alles in trockenen Tüchern...

    Am Samstag bin ich auf der "langste trap van Nederland" am Start. Dort kann man auf einer knapp 1000m Runde 508 Stufen mit 80HM erklimmen. Und das ganze nicht nur einmal, sondern als 5km, 10km, Halbmarathon, Marathon oder als Last-Man-Standing Variante. Wobei letzteres einfach nur die vollen 9h laufen betrifft, nicht ein klassisches Last-Man-Standing...
    Und jetzt die Quizfrage: "Bei was startet Lima?"

    Ha, hab ich euch alle gefoppt :loldoppel:

    Ich lauf den Halbmarathon!

    Mit meinen Feuerwehrjungs mach ich schon recht lange verschiedene Feuerwehrwettkämpfe, bei denen ich mit Schlauchziehen, Dummys retten, etc. eher unterdurchschnittlich abschneide. Mir fehlt da halt einfach n Kopf in der Größe, den ich nur schwer kompensieren kann :crazy:
    Aber das Treppenlaufen ist genau meins, Ausdauer und Kraft in den Oberschenkeln. Bei einigen Treppenläufen in Türmen und Hochhäusern hab ich da schon deutlich besser abgeschnitten. Und jetzt probier ichs eben mal "richtig lang" in Holland
    Ich würd ja gern das Last-Man-Standing über die 9h probieren, da kommt man allerdings erst ab der Marathondistanz in die Wertung. Und 42km + 21.000 Stufen mit dem ganzen Geraffel ist glaub ich auch bei mir nicht drin, und mit einem schon gebuchten DNF zu starten geht ja mal gar nicht!
    Also hab ich mich für den Halbmarathon gemeldet und versuch den Veranstalter gerade zu bequatschen, dass ich mit den anderen Läufern ne Stunde früher starten darf :crank:

    PS: anders als auf dem Bild gehts die Treppe natürlich hoch :loldoppel:
    Alles, was nicht kontrahiert, ist Fett.
  • Ich war GESCHOCKT, als ich was von HALBMARATHON gelesen habe... :shock: :lol: :zunge: 

    Also hab ich mich für den Halbmarathon gemeldet und versuch den Veranstalter gerade zu bequatschen, dass ich mit den anderen Läufern ne Stunde früher starten darf crank

    Heißt das, Du versuchst Dich beim Halben, wenns aber geht, läufst Du weiter, wenns die Orga erlaubt?? :gruebel: :thumbs: 

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Er läuft den Halben scheinbar in Uniform und Gerät. Oder?

    IT´S A LONG WAY TO THE TOP - IF YOU WANNA ROCK´N ROLL

     


  • edited 7. September
    Jo genau!
    Ich bin für den halben gemeldet und lauf in Uniform und Gerät, weil ich für das 9h Last-Man-Standing ein Marathon schaffen muss...
    Wenn ich darf, lauf ich trotzdem die 9h, von mir aus auch ohne Wertung, außer Konkurenz, wieauchimmer...
    Und ich weiß noch nicht was ich mir an die Füße pack... 8-10km bin ich schon mal in Einsatzstiefeln halbwegs gelaufen, das ist aber voll unlustig, mit Schienbein und Blasen!
    Laufschuhe sehen aber halt kacke an  dem Outfit aus...
    Alles, was nicht kontrahiert, ist Fett.
  • edited 7. September
    Kuull... jetzt bin ISCH mal die Stimme der VERNUNFT!! :lol: 
    ZIEL LAUFSCHUHE AN!! :aufsmaul:
    ODER:
    Mach den Halben mit voller Orginalausrüstung und den möglichen Rest dann mit Laufschuhen.. :thumbs: 
    Dann hast Du die Genugtuung zu 100% nen Halben mit Equipment gelaufen zu sein und den LMS max KM!! :cooler: 

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • edited 7. September
    John CaBa schrieb:
    Kuull... jetzt bin ISCH mal die Stimme der VERNUNFT!! :lol: 

     :shock: Dass ich das noch erleben darf  :loldoppel:
    Sicher, dass du am Wochenende nicht einen CaMoCo zu viel hattest??? 
    John sagt: Löcher sind Löcher !
  • John CaBa schrieb:
    ODER:
    Mach den Halben mit voller Orginalausrüstung und den möglichen Rest dann mit Laufschuhen.. :thumbs: 
    Dann hast Du die Genugtuung zu 100% nen Halben mit Equipment gelaufen zu sein und den LMS max KM!! :cooler: 
    Damit warst du sowas von nicht mehr die Stimme der Vernunft :lol:
    Da steht zwischen den Zeilen:
    "Lauf doch einfach 20km mehr, als du jemals in voller Ausrüstung gelaufen bist! Auf ner Treppe mit über 500 Stufen! Und wenns nicht mehr geht, zieh halt Turnschuhe an und mach einfach weiter!" :joint:
    Alles, was nicht kontrahiert, ist Fett.
  • edited 14. September
    Achtung Spoiler:
    -> Ich bin nicht bis zu den Turnschuhen gekommen...

    Am Samstag Morgen gings nach Landgraaf. Die längste Treppe der Niederlande wartete auf mich. Gemeldet für den Halbmarathon sollte ich eigentlich erst um 10.00Uhr starten, eine Stunde später als der Marathon und Last-Man-Standing. Ich war allerdings schon früh da, um die Lacation abzuchecken und zu klären, das ich auch gleich mit den ersten starten möchte...

    Das Problem an der Sache: Die Registrierung war am Fuße der Treppe, der Start war oben. Ich musste also ersteinmal vollkommen umsonst hoch laufen :shock:
    Aben angekommen, hab ich dann doch ne handvoll Läufer gekannt, ist immer ganz witzig wenn man etliche km durchs Land fährt und sich dann dort trifft. Langsam hab ich mich fertig gemacht und war natürlich gleich der Fame-Boy! :prinzessin2:
    *Ich will mich die Woche mal auf die Waage stellen was das Geraffel tatsächlich so wiegt*
    Ich schätz mal so auf 15-20kg, und das ist schon die "Light"-Variante, mit der wir nur Sport machen und nicht in den Einsatz gehen. Eigentlich kommt jetzt noch Maske, Haube, Handschuhe, etc. obendrauf, und dann kann man immer noch keine Tür aufmachen oder Feuer löschen...
    Los gings dann schon um 9.00Uhr mit dem Marathon/Ultramarathon-Block.

    Erstmal den Berg über einen kleinen Weg runter rennen, bis wir die Treppe kreuzen. Ungefähr noch ein Drittel der Treppe runter laufen, einmal um den Tümpel rum und man steht vor ihr: DE TRAPP!! 508 Stufen Endgegner, die mit jeder Runde härter werden. Mit dem Stück Berg runter hat eine Runde dann etwa 950m. Nachdem man sich wieder hoch gekämpft hat und über die Matte ist, wartet ein Verpflegungsstand und die nächste Runde.

    Die ersten 4 Runden hatte ich noch ganz passable 12min Rundenzeiten, die so gesehen für den Marathon reichen würden. Anders gesehen wirds halt auch nicht einfacher und ich mach mir kein Stress. Nach jeder Runde füllte ich meine neue 500ml Softflask auf, nach Runde 5 waren einige extra Minuten Pause eingeplant. Nach der Halbmarathonhalbzeit 11 Runden/10,5km/5600Stufen/3:00h lag meine Durchschnittszeit immernoch bei knapp 16min/Runde, läuft mega gut!
    Mit jeder Stunde kam eine neue Startwelle auf die Strecke, langsam waren alle Läufer mit 5km, 10km, Halbmarathon, Marathon und LMS am laufen. Mit den Startwellen kam auch eine handvoll anderer Läufer mit ebenfalls Feuerwehrgeraffel auf die Strecke, ich hab mich aber genau umgeschaut: "Ich war immernoch der GEILSTE!" Genaugenommen fand ich die meisten anderen so eher: naaaaja...
    Mit ewig vielen Fotosessions mit uns ging leider meine Rundenzeit immer weiter in den Keller, sodass ich erst nach 6:40h den Halbmarathon fertig hatte. Und 11.100 Stufen. Und ca. 560 Stockwerke. Und laut Garmin 1600hm. Holy Fuck :shock:


    Die restlichen 2:20h hab ich mich dann auf die nicht mehr ganz so faule Haut gelegt
    :cooler:
    Alles, was nicht kontrahiert, ist Fett.
  • So, in zwei Wochen darf ich beim Kölner Treppenlauf das Kostüm nochmal ausführen. Die eigentlich "richtigen" Feuerwehr Treppenläufe werden immer im Team zu zweit gerannt. Und angeschlossen, das heißt mit Maske aufm Gesicht und man muss mit der Luft auskommen, die man dabei hat...
    Das gute an Köln: es sind nur 714 Stufen mit 39 Etagen...
    Das schlechte in Köln: datt muss kesseln! Das erste Mal starte ich mit einem Laufpartner, der mir mindestens ebenbürtig, wenn nicht sogar schneller ist (natürlich nur auf der kurzen Distanz...  ;))

    Die Woche danach geht's dann zum zweiten Mal zum Schinder Backyard Ultra, da hab ich noch ne Rechnung offen... :aufsmaul:
    Alles, was nicht kontrahiert, ist Fett.
  • Geile Sau :cooler: :klatsch:

    IT´S A LONG WAY TO THE TOP - IF YOU WANNA ROCK´N ROLL

     


  • edited 14. September
    WTF?WTF?WTF?WTF?WTF?WTF?WTF?WTF?WTF?WTF?WTF?WTF?WTF?WTF?WTF?WTF?WTF?WTF?WTF?WTF?WTF?WTF?WTF?WTF?WTF?WTF?WTF?WTF?WTF?WTF?WTF?WTF?
    :shock:
    Also erstens: 
    ich hab mich aber genau umgeschaut: "Ich war immernoch der GEILSTE!" 
    Wo Du RECHT hast, hasste RESCHT!! :hurra: :lol: :thunbs: 
    Eigenlob stinkt ja bekanntlich bei CaBaNauTeN NUCHT!! :hurra: :lol: 
    2. WIE IN GOTTES NAMEN SCHAFFST DU SOWAS??? :shock: 
    für mich uuuunnnnachvollziehbar... :gruebe. :gott:      
    3. lese ich das richtig? in 2 Wochen der nächste Lauf und dann gleich nochmal??

    WAS IST LOS MIT DIR UND WO BEKOMM ICH SOWAS HER!?!?!??! :shock: :lol: :gott:
    Respekt, Lima

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Der Hammer, riesigen Respekt :gott: Und es klingt sogar, als hättest du Spass dabei :lol: Ich drücke die Daumen :thumbs:
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • edited 14. September
    Ok, ich versuchs nochmal :)
    ToDo:
    27.09.20 Treppenlauf Köln im Feuerwehrkostüm, 714 Stufen, 39 Etagen. Quasi die Sprintdistanz, nach 8-9min sollte der Spaß vorbei sein...
    02.10.20 Schinder Backyard Ultra im Sportlerkostüm, das last-man-standing bei dem ich letztes Jahr schon die recht anspruchsvolle Strecke kennen lernen durfte

    Ich hatte die Treppe letztes Jahr schon aufm Schirm, war aber zeitgleich mit dem Backyard Ultra. Anfang August wurde die Treppe wohl wegen einer Baustelle 3 Wochen vorverlegt, bis ich Wind davon bekommen hab, wars dann schon eine Spontananmeldung.

    Obs Spaß gemacht hat? Wie Sau !!! Ich war ja der GEILSTE :grins:
    Die Fotografen und ganze Presseleute übelst scharf auf mich... das pusht unter anderem so ein ganz klein wenig ;)
    Für den Rest mach ich da mal ne PN

    Die ganzen Probleme, vor denen ich auf der Treppe Angst hatte, hab ich nicht bekommen...
    dafür andere (kleinere) :shock:
    Es war ordentlich warm, die Kleidung hat zwar eine Membran, aber die gibt offensichtlich vor mir auf. Alles, was sich feuchtigkeitsmässig in Jacke und Hose bildet, sammelt sich am tiefsten Punkt - den wasserdichten Stiefeln. Alle zwei Stunden musste ich mal "trockenlegen" und ungelogen einen ordentlichen Schwall auskippen (fragt blos nicht nach dem Beweisvideo :kotz:). Trotz der Stiefel und Dauernässe - keine einzige Blase :klatsch:
    Die 500ml pro Runde mit 20-25min war gegen Ende fast zu wenig... Aber ich kann ja schlecht auch noch n Liter Getränk mitschleppen!
    Rücken bis heute nix.
    Das einzige... durch den hohen Stiefelschaft hab ich etwas Schienbein und kann noch nicht richtig den Fuß abrollen. Das wars aber definitiv wert :joint:

    Nächstes Jahr wird echt schwierig, wenn der Trappenmarathon aufs gleiche Wochenende wie der Schinder Backyard fällt :schaem:

    Alles, was nicht kontrahiert, ist Fett.
  • lima schrieb:
    Ok, ich versuchs nochmal :)
    ToD
    Für den Rest mach ich da mal ne PN
    Ich auch will, Ich auch will!! :bussi:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • John CaBa schrieb:
    lima schrieb:
    Ok, ich versuchs nochmal :)
    ToD
    Für den Rest mach ich da mal ne PN
    Ich auch will, Ich auch will!! :bussi:
    Isch auch🤩
  • MÄDELS....
    02.10.20 Schinder Backyard Ultra im Sportlerkostüm, das last-man-standing bei dem ich letztes Jahr schon die recht anspruchsvolle Strecke kennen lernen durfte
    Eigentlich war die Anmeldung ja schon zu, ich bin erst am Wochenende durch freie Plätzen rein gerutscht.

    Wo wir letztes Jahr mit 110 Leutz gestartet sind, stehn jetzt trotz Coronö 218 auf der Startliste.
    Uuuuuuuuuund unter anderem darf ich dieses Jahr doch noch mit Norbert zusammen starten :liebe:

    Wo ist eigentlich die Meute die dieses Jahr dort auch mit laufen wollte? *duckundweg*
    Alles, was nicht kontrahiert, ist Fett.
  • edited 28. September
    So, gestern war der KölnTurm Treppenlauf.
    Wegen Coronö dieses Jahr exclusiv für die Feuerwehr, die hat ihre eigene Luft dabei :joint: 
    Das Hygienekonzept fand ich richtig gut, eingezäunter Bereich mit Maskenpflicht.
    Im Startbereich standen immer etwa 5 Teams, es waren zwar Blöcke zum entzerren eingeteilt, war aber total entspannt und die Reihenfolge nicht ganz so streng wie sonst. Unmittelbar vor dem Start wurde der Mund/Nasenschutz abgelegt und die "richtige" Feuerwehrmaske angeschlossen.
    Alle 90sek erfolgte der Start fürs nächste Team.
    Nach einer kurzen Laufstrecke von 50m betrat man den Turm und stand im Treppenhaus. Ich fand die Treppe echt schwer zu laufen. Hört sich jetzt vielleicht komisch an, aber jede Treppe läuft sich anders. Stufenhöhe, Stufentiefe, Stufenanzahl bis zum nächsten Absatz, Geländer... Wenn man "sportlich" ran geht, merkt man die Unterschiede ;)
    Nach 8:53min kamen wir nach 714 Stufen in der 39. Etage an, was am Tagesende der 19. Platz bedeutete.
    Oben konnte man sich nur kurz ausruhen, nach ablegen des Pressluftgerätes musste natürlich gleich wieder die Mund/Nasenbedeckung aufgezogen werden. Im vollverkleideten und belüfteten Aufzug gings dann wieder nach unten, wo draußen die Zielverpflegung wartete. Hopfensmoothie, Apfel und Müsliriegel lagen für jeden Läufer separat in Pommesschälchen bereit.
    Für nächstes Jahr muss ich wohl noch mehr Gas geben.

    Am Freitag geht's zum Schinder Backyard Ultra, mal schauen wie es dort läuft
    Alles, was nicht kontrahiert, ist Fett.
  • :cooler:
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • Sauber da lima. Ich war da auch mal hochgejoggt, allerdings nicht angeschlossen der PA. Zeit weiß ich nicht mehr. Aber wir sind immerhin aufs Treppchen gekommen. Denn irgendwie haben die unser wahres  Alter erfahren und uns einfach in die ALTE SÄCKE GRUPPE gesteckt. Unerhöööööört. 

    IT´S A LONG WAY TO THE TOP - IF YOU WANNA ROCK´N ROLL

     


  • Lima übt für:

    :cooler:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.