Kalorinarme Snacks für zwischendurch

2»

Kommentare

  • Wenns die Hose aushält... :lol:
    Ich habe, by the way, heute wieder erste deutsche Gurken gefunden :thumbs: Klar kommen die nicht aus dem Freiland...aber eben auch nicht aus Spanien :)
  • .... 50%Sojabohnen, 30% Erdnüsse und 20% Mandeln. Und eben Salz.
    Da fällt mir ein, ich habe schon mal Kichererbsen aus der Dose abtropfen lassen, leicht beolivenölt, gewürzt und im Backofen getrocknet (laut Rezept 50min bei 160 Grad, ging aber schneller, zwischendurch mal wenden). Das schmeckte gut und hatte deutlich weniger Fett als Erdnüsse.


    Gibt man sowas ähnliches nicht den Tieren, damit sie schnell Gewicht zulegen und "schlachreif" werden?

    35 g Fett pro 100g ist auf alle Fälle mal eine Ansage....

    Die Kichererbsen habe ich so ähnlich gegessen, war ein Hello Fresh Rezept. Dazu kam noch Gewürze, Kürbis und rote Zwiebeln.


  • Der Unterschied: es sind Gute Fette!! 
    Dazu auch das gerade gefunden... :gruebel:
  • edited 21:26 (13.03.19)
    @Itchy:  Ja, die Sojabohne an sich ist Tierfutter, darum zieht ja auch das Argument vieler Fleischesser ("für euch werden Regenwälder abgeholzt, damit ihr euren Tofu habt") nicht, da 98% der Bohnen in den Tieren und nur 2% in den Menschen landet (welches im Gegensatz zu Tierfutter nicht genmanipuliert sein darf).
    Aber du kannst einen menschlichen Stoffwechsel nicht mit dem eines tierischen Organismus vergleichen :) Mein Blonder ist das Paradebeispiel: wenn er zuviel frisches Gras oder gar Äpfel, Möhren und Co bekommt, würde er platzen!Oder wenigstens EMS bekommen, eine Pferdekrankheit, die unserer Diabethes entspricht..nu
    r wegen des Zucker-und Eiweißanteils im Genannten! Das erklär mal einem Nichtpferdemenschen, der denkt, das Stück Apfel/Möhre/Brot schade doch nix :kopfwand: Ich schätze, der hohe Fettgehalt kommt von den Erdnüssen, ohne habe ich es leider nicht gefunden.
  • @Itchy:  Ja, die Sojabohne an sich ist Tierfutter, darum zieht ja auch das Argument vieler Fleischesser ("für euch werden Regenwälder abgeholzt, damit ihr euren Tofu habt") nicht, da 98% der Bohnen in den Tieren und nur 2% in den Menschen landet (welches im Gegensatz zu Tierfutter nicht genmanipuliert sein darf).

    Das kommt davon, wenn man nur kurz einen blöden Kommentar los lässt.... Ich wollte doch gar nicht auf die "ihr Veganer esst meinem Essen das Essen weg" Diskussion raus. 
    Ich wollte nur die Frage stellen, ob ein Snack, der auch als Kraftfutter in der Tiermast durchgehen würde, ein kalorienarmer Snacks für Zwischendurch ist.


  • Natürlich NICHT lieber Itchy. Stell die Frage lieber in meinem Fred: KALORIENHAMMER SNACKS FÜR ZWISCHENDURCH. Da bist Du mit Kraftfutter  immer goldrichtig :cooler:
  • Itchy, alles gut, da kam einfach meine Verbalinkontinenz in einem Nebensatz durch :schaem: :grins: Das habe ich eben zur Sojabohne gefunden (allerdings in frisch).Ich habe die Dinger einfach hier gezeigt, weil sie eben proteinreich sind und eben weniger merkwürdig als ne Dose Erdnüsse/Tüte Chipse oder was man sich sonst so im Fraßrausch antut. Ich bin zumindest nach einer Handvoll gesättigt.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.