E.T.zurück in die Zukunft

1303133353645

Kommentare

  • boah... der bringt ne ganze kolonie um... :shock:
    und das macht der nich nur einmal.. der heißt Anthill Art... :shock: :dagegen:
  • edited 13:41 (31.03.19)
    Genau so habe ich es auch empfunden... ist schon arg pervers.Ich habe mich spontan an den 'Künstler' erinnert (war es Beuys? :gruebel: Ich weiß es nicht mehr...), der lebende Vögel in Farbe tunkte und damit malte :kotz:Um Sid zu zitieren: Menschen sind widerlich!

  • ok, lebende vögel in ölfarbe zu tunken und als pinsel zu missbrauchen ist wieder was anderes und hört sich nach spaß an... :shock: :lol:
    hmm...  das bringt mich auf ne idee.... CaBa, 6 liter farbtopf auf dem rücken und ab nach pamplona!!! :shock:
    moderne kunst... :lol: :jedi:
  • Mach es aber bitte nicht wie mit der Greenpeaceaktion in Berlin, eigentlich geile Idee, aber mit schlecht durchdachten Auswirkungen (ich meine das Ding letztes Jahr, wo sie mit gelber Farbe rund um die Goldelse auf dem Zirkel eine Sonne entstehen lassen wollten...) :shock: :grins:


  • Mit dem Blonden noch mal ca 6km gemacht, dazu (zum Glück mal weniger) ZHT...
    Das macht diese Woche magere 28 Wochenkm :schaem:
  • Mir ist heute eine blöde Frage gekommen: 
    Warum gehst Du eigentlich mit den Pferden? Ist das nicht so wie Auto schieben? Sollte man mit denen nicht reiten? :gruebel:
  • Gähn... soll ichda jetzt echt antworten oder ist das pure Polemik?
    Also für den Fall, dass die Frage ernst gemeint ist: Erstens wird kein Pferd mit der Bestimmung, Leute zu schleppen, geboren. Und obwohl ich früher auch geritten bin, habe ich auch da schon viele Dinge mit dem Dicken zum Ausgleich gemacht, damit er gesund bleibt und wir uns nicht langweilen. Märsche, Longe, Bodenarbeit, ein paar Zirkuseinlagen (wäre ich ehrgeiziger gewesen, hätte er da einiges draufgehabt). Ausserdem Reiten in der Halle und viel Ausritte mit Dressur/Trail- Einlagen.
    Zweitens (ich habe es vielleicht mal erwähnt) habe ich ein Arschlochbein, das heute das Reiten nicht mehr zulässt. Ich würde es böse mit Schmerzen bezahlen und kann mich nicht mehr darauf verlassen, dass es bei der Arbeit auf dem Pferd seinen Job macht. Schiefe Reiter bedeuten fürs Pferd ebenfalls körperlichen Ärger...ich hatte damals dann eine Reitbeteiligung, weil ich fürchte, der Dicke vermisst was (das ist dann so wie seinem Freund beim Knutschen anderer zuzuschauen). Ein paarMonate später war er dann ebenfalls lahm, Diagnose Hufknorperverknöcherung (auch arthroseverwand). Da habe ich dann beschlossen, dass er (bis auf mein leichtes Kind ab und zu, geführt) keinen mehr schleppen muss.
  • Gähn... soll ichda jetzt echt antworten oder ist das pure Polemik?

    Es war so 50/50. Etwas Foren Troll steckt halt auch in mir. Aber Danke für die Erklärung.
  • edited 15:23 (1.04.19)
    Ich habe diese Sprüche halt so einigermassen bis hintengegen.... gerne unterwegs und sehr gerne von Hundebesitzern ("Na, geht er nicht mehr, huahua? Warum sitzte nich'drauf?"). Da reagiere ich dann gerne mal mit "Oh, Münsterländer...jagdlich geführt?" Oder "Hm, Bordercollie....wieviel Schafe haben sie denn?". Abgesehen davon geht mein Zausel besser an der Hand als die meißten Hunde und benimmt sich auch Passanten gegenüber tadellos. Und ja, auch sowas ist nicht vom Himmel gefallen, sondern wurde geübt ;)
  • Ouffz... habe heute endlich wieder eineRunde im Deister drehen können(5km, unter einer Stunde)... danach war ich nicht mehr ganz so borstig....sollte ich vorhin jemand hier über das Normalmaß angeknurrt haben, bitte ich um Entschuldigung :schaem:
    Das hier trifft es ganz gut:


  • Ich habe heute mal ein wenig die Deisterstrecke erweitert- Start bei der Mooshütte und etwas über die Teufelsbrücke hinaus... macht 7km knapp unter 1,5h. Und Spaß :grins:
  • Ein Tag nach meinem Geschmack....großartiges "Murmel"Bahnbauen innerhalb der Projektwoche. Think big :lol:
  • Neben der ZHT wieder 5km..übermorgen bleiben die Zossen wahrscheinlich das erste Mal draußen :klatsch: Das bedeutet dann für sie mehr Spaß und für uns weniger Arbeit :grins:
  • Oh, nicht dass du dann faul wirst???  :shock: :shock:
  • Das wäre ja mal ne Idee... :lol:nee, keine Sorge, Wasser, Abäppeln bleibt (aktuell auch noch Heu rankarren)- und wenn man keine Boxen mehr ausmisten muss (aus irgendwelchrn Gründen sind 'unsere' Quarterhorses richtige Säue), hat man mehr Zeit für die Märsche ;)
  • wenn man sich dein und sushis pensum an physischer arbeit vorstellt, kanns ja nur noch am essen liegen, oder? :gruebel:
  • edited 15:27 (5.04.19)
    Will ich wissen, 'was' daran liegt? :lol2:
    Formuliere sehr sorgfältig, was du zu sagen hast, ich kann es wie ein Unfall aussehen lassen :aufsmaul: :grins:
  • HEY, das ist unser Spruch!
  • CaBa schrieb:
    wenn man sich dein und sushis pensum an physischer arbeit vorstellt, kanns ja nur noch am essen liegen, oder? :gruebel:
    Am ESSEN??? NIEMALS!!! :motz: und jetzt hör auf uns mit Tatsachen zu verwirren!!! 
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.