CaBa goes Thailand... Phuket > Bangkok mit dem Bike (1000 km !!!)

1235713

Kommentare

  • Geilo :D
    Wie Groß ist das Rad?

    Das kauf ich dir nach der Tour sofort ab :D

    Das schaut geil aus und ist bestimmt besser als meines :D.

    Also wenn du es verschicken kannst :) dann verschick es :D
    Wenn du willst schick ich dir meine adresse :D

     

    Oder schaut das nur so gut aus und ist totallen schrott :D ?

  • Geilomat, Caba !

    Killa hat ja auch Erfahrung mit Thailandia. Mach`s so wie er schon geschrieben hat.

    Unterkünfte und Futter gibt es immer und überall in diesem genialen Land.

    Muß ja kein Hotel sein. Du bist doch eh weltoffen und ein besonderes Herzilein.

    Die meisten Thais sind sehr freundlich und werden dir bestimmt immer behilflich sein.

    Solltet Du mal Probleme mit dem Radl haben, wirst Du sehen wie erfinderisch die Menschen da vor Ort sind.

    Mit Händen und Füßen kann man sich auch in den entlegendsten Bergdörfern verständigen.

    Mach nur keinen Scheiß und versuche in der Dämmerung geschweige nachts zu fahren.

    Das ist nicht Cabalike, sondern wirklich LEBENSGEFÄHRLICH. Ich spreche aus Erfahrung !

    Ich beneide dich volle Kanne und wünsche dir viele Abenteuer und tolle Erlebnisse auf deiner Tour nach Bangkok !

    Same, same but different !

    Laa goon

    มีความสนุกสนานและโชคดี

  • Lass dich nicht vom Müllwagen überfahren alda! Du als Überlebeskünstler machst das schon! Ich bin gespannt auf deine Erzählungen und ziemöich neidisch! Wir hören und sehn uns!

  • tag 1: "wo war nochmal die sonne??!?" :cry: :lol:

    5:00.... weg war ich so halb 2, um 3 war ich wach, um 4... also richtig gepennt hab ich nich... scheiß NachtMenschMän... :cry: :lol:

    da es WUNDERSCHÖN PISST, fang ich den tag gechillt an, denn bei den wolken is nix mit xtreme dämmerung fahren... und wie Hugo anmerkt, wohl auch nich gesund... :gruebel: :lol:

    nehme jetzt mein powerfrühstück zu mir (chips, kekse, peanut riegel und wasser.. :lol: ), dann alles irgendwie wasserfest zusammenpacken und so um 6 los... lesen uns dann hoffentlich heute abend 18 uhr meine zeit (+6 std.) wieder... :thumbs:

     

    1415766869867

  •  

    1. tag weiter: "... ach DA ist die sonne..." :cry: :lol:

    also weiter:

    ne gefühlte stunde gepennt, und um ca. 6:40 ging es dann los...

    das ich wartete, hat sich gelohnt!! draußen war es fast furz trocken, obwohl es noch bis 20. min. vorher die nacht durchregnete ... :gruebel: :lol:

    die rote sonne ging majestätisch hoch.. wunderschön und doch so hässlich warm... :cry:

    jedoch nicht zu anfang... da gings noch...

    ab gings auf so ne art "autobahn/schnellstraße" richtung kao lag... ich fühlte mich gut; leicht euphorisch und glücklich; dass die tour endlich anfängt... :cooler: :yau:

    es ist schon etwas gewöhnungsbedürftig auf thailands straßen... linksverkehr; jedoch kommen die von allen seiten!!! :shock:

    von links und rechts wird überholt; auch von vorne kommen mopeds und tuck-tucks auf MEINER linken seite... :shock: 

    aber da hier jeder auf jeden aufpasst und hin und wieder durch hupen auf sich aufmerksam macht, ist das alles halb so schlim..

    um es kurz zu machen, hier die highlights der 1. tour:

    1. monster LKWs mit monsterhupen!!! aaalter.. wenn sowas an dir vorbeirauscht und dann hupt... :shock: :herzkollaps vorprogrammiert... :shock:

    ​2. die trucker scheinen sich mit MonsterHupenMorsen zu verständigen!! isch schwör. :cooler:

    3. der nächste offene tesco lotus war meiner.. luftpumpe usw. geducht; nix da... :cry:

    4. flughafen hinter mir; ab über die sarasin brücke, die phuket mit dem festland verbindet...

    5. bis dahin war der weg relativ flach und problemlos... JETZT fingen langsam die "wellen" an... hoch,runter... hoooch, runter... ich HASSE HM... :lol:

    6. mein arsch schmerzte wundersam vor sich her... :cry:
    wahrscheinlich kommts vom ungewohntem billigsattel UND von den schnüren, die mein korb fedthalten.. :lol:
    ARGH... sag isch nur... :cry:

    7. SONNE PUR!! wo war wohl bloß der angenehme regen??? :cry:
    ES WAR DIE HÖLLE!!! Leichte schwindelanfälle bei jeder welle hoch, bzw. bei anstrengung... :kopfwand:

    8. bin glaube ich 2-3 mal raus aus der sonne, sonst hätte ich den abnibbler gemacht... :lol:

    9. jedes mal, wenn ich kurz stehen geblieben bin um ein photo zu machen, gabs ne HITZEKEULE!!! :cry:
    und die paar sekunden vom sattel reichten, um diesen richtig HEIß werden zu lassen!!! meine güte... wahnsinn... :cry:

    10. war bis zum hostel nicht einmal auf klo, trotz viel trinken.. :gruebel: :lol:

    11. wie sollte es anders sein, VOR khao lak (ziel) gings nochmal richtig hoch... ich muss sagen, ich war gut im arsch; DENN:

    12. ICH HABE NUR FOLGENDES GEGESSEN:
    - paar ecklige erdbeerkekse
    - chips
    das war das frühstück UND:
    - bei ca. km 50 trauben und ein paar tomätchen...
    DAS WAR ALLES!!!!
    :shock: :lol: hatte keinen hunger... :lol:

    13. zum trinken gab es cola und wasser...

    14. ca. 20 km vorm ziel sprang mir die kette vom blatt... :cry:
    war vor mir ne steilere welle hoch und ich wollte mit dem kleinsten ritzel... :oops: prompt kam die strafe... :lol:

    15. in khao lak angekommen, hab ich mich erst einmal nähe strand flachgelegt... :zzz:

    16. danach Hostel gesucht... und ein 9bett hostelZimmer für teure 200 bath (5€) gefunden!!! :lol:
    aber KEIN vergleich zu dem hostel in phuket... wesentlich besser und jetzt liege ich im rosa katzenbett... :cooler :lol:

    17. essen gab es im besten restaurant hier: "spinach"... 3 kleinere hauptspeisen verdrückt :cooler:

    FAZIT REISETAG NR. 1:

    99 km in 7 std.. :shock: :lol:
    bruto durchschnitt: *hust* 14 km/ h *hust* :lol:

    Gäbe es die hitze und meinen arsch nich, wäre das eine echt angenehme tour... :cooler: :lol:
    bis jetzt EMPFEHLENSWERT! :thumbs:

    puh... mein ganzer körper brennt.. :lol:

    anschließend noch ein paar bilder vom hendi.. wenn ich wieder home bin, pflege ich die restlichen bilder hier rein.. :thumbs:

     

     

  • edited 13:39 (12.11.14)

    p.s. , @Mausi:

    das bike wird doch in bangkok an einen obdachlosen verschenkt...

    hmm.. oder meint ihr es wäre besser ne charityOrga in bangkok ausfindig zu machen??

    der obdachlose verscherbelt noch das teil und kauft sich was zu essen!!! :shock: :lol:

     

    ACH JA... DIE STATISTIK: :lol:

    Screenshot_2014-11-12-13-41-05

     

     

  • Sehr geil – weiter so! Klima, Sonne, Arsch – genau das meinte ich damit, dass für mich Radeln in Thailand nicht so naheliegend war. Allerdings hatte ich mich nach 3-4 Wochen ganz gut dran gewöhnt. Für den Hintern wären halt so Punkte wie generell mehr Arschabhärtungdurchvielevieleradkilometer oder auch eineguteeingessesenradhosemithochwertigemsitzpolster Maßnahmen die einen da weiter bringen. Da musst du mit deiner Art halt drüber stehen. Dein Tagsüber Essen ist widerlich. Hoffentlich gewöhnst du dich dran auch tagsüber ein paar leckere Sachen zu Essen. Dein „Spinach“ könnte Wasserspinat gewesen sein. Klassisches veggie Gericht. Überhaupt müsstest du da eigentlich mit dem vegetarischen Essen ganz gut dran sein. Ich würde mir nicht so viel Gedanken drum machen, was du mit dem Rad in Bangkok anfängst. Bis dahin ist die Kiste total abgerockt. Schmeiß es in den Fluss, setzt es irgendwo aus oder lass es einfach stehen. Und wen das jemand nimmt und gleich weiterverkauft ist das auch ok, dann hat er’s verdient!
  • ok John. Das ist natürlich auch eine Lösung :D.
    Einen Obdachlosen zu geben ist zwar schön und gut, aber deine Bedenken könnten richtig liegen.
    Suche dir vor Ort eine Orga die was mit Spenden anfangen kann.

    Wenn du es nichtg los bekommst :).
    Mir würde das Rad reichen :D vorallem wenn du damit schon 1000km gefahren bist :P.

    Fahr immer weiter :D
     

  • -da Klausi!- Bitte nimm weniger.  Es geht schon wieder los bei Dir...

  • Du hast -da Klausi!- nicht beim Lichterlauf in Rothenburg gesehen. Mit Krücken über das Kopfsteinpflaster als wäre dort keins.

  • Ja woran liegt das denn wohl, na? 

  • Super geradelt, Caba ! Respekt !
    Weiter so und immer lächeln ! ! ! Nutz die Brutzelstände am Straßenrand,
    in den Ortschaften und frag mal im Supermarkt oder Apotheke
    nach so `nem weißen Puder in Dosen bzw. Plastikbottle. Hab vergessen wie es heißt.
    Kühlt angenehm und gibt`s in verschiedenen Variationen (Duft, Wirkung).
    Die Thais nehmen das Zeug auch. Siehst dann farblich aus als hättest du in Koks gebadet aber hilft volle Kanne !
    Lutsch mal so ein paar getrocknete und in Salz eingelegte Meeresfrüchte (gibt es auf jedem Markt und in vielen Geschäften).
    Wenn nix mehr geht, gibt es noch diverse "Mittelchen" im 7/11, die den Rotbullen in den Schatten stellen.
    Gelegenheit nutzen und massieren lassen. Billiger und besser wie in Thailand bekommst das nirgends.
    Happy End erst nach der letzten Etappe !
    Naja, ansonsten trinken, trinken, trinken ... Du machst das schon !
    Weiterhin alles Gute und viel Spatz auf der 2. Etappe !

     

  • edited 23:14 (12.11.14)

    Rock on.....

    herzlichst, der Diesel

  • Heike schrieb:

    Du hast -da Klausi!- nicht beim Lichterlauf in Rothenburg gesehen. Mit Krücken über das Kopfsteinpflaster als wäre dort keins.

    Die Therapie ist noch nicht abgeschlossen. Es können noch weitere Nebenwirkungen auftretten. Ich freu mich sehr für Johns reiße. Ich möchte am liebsten alles stehen lassen und irgendwo sport machen. Vetdammt, muss zur nächsten Therapieeinheit. Viel spaß John. 

  • edited 10:45 (15.11.14)

    phuket-bangkok 2.tag:

    2. tag: "was hat mich denn da geritten?? Argh... :lol: "

     

    die nächste etappe von laufgott, bzw. siambiketours ging nach kataburi... easy 70 km.... :cooler:

    aba der CaBa is so doof und macht mehr als das doppelte.. :kopfwand: :cry:

     

    der reihe nach in kurzform, da ich ziemlich futschiLutschi bin.... :kopfwand:

     

    -start um 6:20.. komme zwar immer besser mit der packOrga zurecht, musste aber im dunklen packen, um meinen bettgenossen nich zu wecken... :kopfwand:

     

    - auf der straße überall MÖNCHE im müllabfurOrange und davor knieende menschen, die den mönchen , ich glaube essen überreichen

     

    - Wettrennen mit nem "taxibus"... der übrerholt mich, bläßt mir ne dicke, nicht kathalysierte drecksAbrasWolke ins gesicht... und bleibt wegen kunden dann stehrn; sodass ich in wiederhole.. der dann wieder mich... samt dreckswolke... alter... ca. einige km so!!! :cry:

     

    - die leute sind UNGLAUBLICH NETT UND GRÜßEN AUS ALLEN ECKEN!!! :bussi: :cooler: vor lauter zurückwinken kam ich garnichmehr ans lenkrad!! :lol:

     

    - hehe... geil... ne horde kinder vom lehrer zum joggen gehätzt... DER sitzt natürlich auf nem moped und scheucht die kids vor sich her... :lol:

     

    - DER ARSCH TUT SCHON JETZT WEH.. :cry:

     

    - die sonne brennt durchgängig... ab. ca 09:00 bruzelt es schon ziemlich... ab 10:00 fucking nich aushaltbar... :kopfwand:

     

    - strecke ist wellig... hin und wiedere oschiwelle dazwischen... :cry:

     

    - in takua pa, ca. 30 km stehen geblieben und pat thai gegesen... leeecker..

     

    - die SONNE brennt dir das HIRN weg... ARGH... :cry:

     

    - was ist das denn?? zum ersten mal kommt mir ein biker entgegen!!! europäer; geschätzte 10 samsonite koffer auf dem bike... :lol:

     

    - huii... schon wieder einer... diesmal auf meiner seite im schatten... FEUERROT; die brühe fließt!!! aha... bin also nich der einzige... der sah nich besonders gut aus... :shock:

     

    - Na leck mich!!! nochmal 2 eurogirls auf bikes... grüßen und weitergehts... für SEX keine zeit!! :lol: :poppen:

     

    - am meisten macht mir die noch nicht gekaufte luftpumpe... 3 anläufe;, entweder zu groß, oder fußballventil... :kopfwand:

     

    - irgendwann in kataburi angekommen.. glaube rund 80 km (anderer startpunkt)

    hatte nochmal gegoogelt, zwischen kataburi und ramong war tote hose... soll ich da bleiben, oder weiterfahren?? zumindest 30-40 km, den kataburi > ranong = 141 km...

     

    - Da höre ich dochmal auf KillA und Hugo... wenn die sagen da geht was, dann geht da was!!! :cooler:

    UND ES GING!!! DIE STRAßEN SIND VOLLER LEBEN!!! :yau:

     

    - sprung weiit nach vorne... 15:00, suche nach hotel beginnt... bleibe bei 2 damen kurz stehen um mich mit cola und wasser wieder aufzutanken...

    ein belgier kommt dazu... die ladies kichern, der redet thai mit denen... :cooler:

    er fragt mich von den dqmen, ob ich ne freundin habe...

    um keine weiteren disskussionen zu haben, sage ich ja, in deutschland...

    ob ich denn eine thai freundin hätte... ich sagte nö... :oops: :lol:

    ob ich denn gerne eine haben wolle.... :lol:

     

    - als ich zahlen wollte, gestikulierte die eine in richtung hinter das haus!!! :shock: alter... ich hoffe sie wollte mir nur ihre briefmarkensammlung zeigen... :cooler:

     

    - es ging mir richtig gut!! radelte und radelt; an wahrscheinlich etlichen hotels vorbei... nur da steht alles auf gekringeltem THAI!!! Ahätte ja fragen können... mir gins aber gut, also weiter!!! :cooler:

     

    - tja.. und es kam, wie es kommen sollte... als ich nicht mehr konnte und mir die pusta ausging... war klar, DASS DANN NIXMEHR KOMMT!!! :kopfwand:

     

    -PANIK!! nach 18:00, sonne weg, es wird dunkel und ich hqb noch kein bett!!! :cry:

    ich plöder idiot!!! 1000 möglichkeiten gehabt... :lol:

     

    - 18:20 in KAOPE angekommen... gefragt und da gabs tatsächlich ein hotel!!!

     

    - jetzt liege ich im teuren einzelzimmer im doppelbett, ventilator und TV inklusive!!! :cooler:

    Musste dafür aber tief in die tasche gerifen... 350 bath (9€)!!! :shock: :lol: nur geil :thumbs:

     

    fazit: 154km in 12:10... :lol:

    die letzten 40 hätt ich mir sparen können...

    MEIN ARSCH IST NICHT MEHR ANSPRECHBAR!!! HAB DEN MINDESTENS 10 MIN. KALTGEDUSCHT!!! :shock: :lol:

     

    es passieren sooo viele sachen bei der fahrt.. an der natur und den menschen kann man sich nich satt sehen!! 

     

    bin zwar überfertig, aber auch überglücklich.. :yau:

     

    hab morgen bis ramong nur 54 km... dann schau ich mir das kaff mal in ruhe an... :yau: :thumbs:

     

     

  • Sehr sehr geil. Liest sich richtig schön....

  • Sehr geil Alter, so geht das. Höhenmeter sind gar nicht so übel! :D
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.