Pleiten, Pech und Pannen ... (lumacagabi)

edited 22:37 (2.08.13) in CaBaNauTeN Blogs
Nicht ganz mein Tag :kopfwand: … oder Radkeller-Aufräumen mal anders :) … oder Schneckentempo mit dem Rad (4h-15km) :gruebel: Heute habe ich den Verdacht, dass es manche Tage gibt, da sollte man lieber im Bett bleiben … Vorhaben: Mit dem Mountainbike zum Montigglsee. Am Morgen Aufbruch um 8 Uhr - da wird es noch schön kühl sein … Gartenhaus auf, MTB raus, au weia - ein Platten. Naja, ist eh eine gute Übung mal wieder Schlauch wechseln. Schlauch aus dem Radkeller geholt, den Reifen auf der Innenseite kontrolliert: aha, eine Dorne wird vorsichtig entfernt, neuer Schlauch rein, aufgepumpt und los geht es. Sportplatz Brixen Süd nach grad mal 2km ein lautes Geräusch und Reifen wieder platt. Zum Glück ein neuer Reserveschlauch in der Satteltasche. Schnell gewechselt und mit der kleinen Pumpe (die ich vorsorglich mitgenommen habe) noch Luft rein, geht nicht, weiter pumpen, kein bisschen Luft gelangt in den Schlauch. Mist. Aber da ist ja noch die Gaskartusche. Rasch die angezapft, wird schön kalt, eine Menge Luft zischt in den Reifen, aber oh, Rätsel … der bleibt patt. Was tun? Zurück laufen. Unterwegs ist ja mein Radmechaniker. Enttäuschung! :( Schild an der Tür, Geschäft bleibt bis 5.8. geschlossen … Weiter latschen … Zuhause mit Luftpumpe nächster Versuch, geht nicht. Schlauch raus. Aha, der hat einen kleinen Schlitz. Wie das? Der war ja neu. Am Reifen lässt sich wieder nichts finden … Schnell in den Keller. In der Radkiste findet sich ein Gewirr an MTB-Schläuchen. Gleich mal drei mit nach oben. Nach Wechsel fahre ich wieder los. Naja, ist schon spät, aber was soll’s … Rasant geht es Richtung Süden. Fast die Geschwindigkeit wie mit dem Rennrad, aber es geht schon ein wenig schwerer, muss ich schon sagen. Und irgendwie hab ich das Gefühl, dass das Rad sich nicht unbedingt leicht manövrieren lässt … Rennrad ist schon was anderes … Aber was ist das? In Klausen komme ich kaum um die scharfe Kurve beim Sportplatz. Das kann doch nicht normal sein. Ein Blick nach unten, das kann doch nicht wahr sein … der Reifen hat eine Menge Luft verloren. Ich kehre um, vielleicht komme ich noch bis Brixen zurück - 10km. Nix da, kurzem Weg ist alle Luft raus. Reservereifen raus und die ganze Prozedur von neuem. Pnibelst wird der Reifen innen nochmal auf irgendwas Spitzes kontrolliert … NIX!! :gruebel: Eine neue Gaskartusche macht den Reifen schön prall. Soll ich nach Brixen zurück? Hab ja keinen Reserveschlauch mehr. Nein, erst recht nicht … hab ja die Mobilkard mit, kann ja einen Bus nehmen, wenn es noch mal Probleme gibt … Aber SO VIEL PECH KANN MAN/FRAU DOCH NICHT HABEN … Weiter bis kurz vor Waidbruck. Doch FRAU kann so viel Pech haben … die Luft geht SCHON WIEDER langsam raus. :help: Ich wieder umgedreht. Jetzt kann ich froh sein, wenn ich bis zur nächsten Bushaltestelle komme … Schaffe ich und muss auch nicht sehr lange auf den Bus warten. Das Rad darf mit, bekommt aber eine eigene Fahrkarte :irre: … und dann noch 2km heimschieben … Fazit: 5 Schläuche, 2 Gaskartuschen, Bus-Ticket für uns zwei (sag niemals *Nie* - hab vor kurzem mal angedacht, ich würde nie und nimmer mit einem Verkehrsmittel heimfahren, nein, das schafft man immer irgendwie selbst … hehe) UND 15km in 4h … Zuhause alle 5 Schläuche genauestens untersucht: Sie sind alle an einer anderen Stelle Leck geworden … und am Reifen ist absolut nichts zu finden … ALSO vermutlich habe ich heute unseren Radkeller aufgeräumt … Tipp: Kaputte Schläuche gehören sofort in den Mülleimer!!!!! :aufsmaul: (Aber so irgendwie habe ich doch Angst einen neuen Schlauch einzuziehen, den ich heute kaufen werde … und loszufahren …) Ich fühl mich grad auf jeden Fall so wie ein Anfänger auf dem Rad ...

Kommentare

  • Ich bin schon gespannt wie's weitergeht. :D :D :D
  • :popcorn: :popcorn: nicht aufgeben
  • mach morgen mal nen tag pause. das wird schon wieder keine angst solche tage hat jeder mal...
  • Hm naja dann wirst weltmeister im schnellsten schlauchwechsel
  • Hm naja dann wirst weltmeister im schnellsten schlauchwechsel
    Lumi wird in 71 Tagen (na, schon aufgeregt?? ;) ) ne ganz andere Weltmeisterin! :gold:
  • WWWWAAAAAASSSSSSS?????? nur noch 71 Tage :shock: :shock: :shock: :shock: , Lima, ich hab da noch nie gezählt ... und Weltmeisterin? Haaahhaaa!!! Wenn ich so weitermache mit Schlauchwechseln ... dann hab ich keine Zeit mehr für Triathlon ... :gruebel: :gruebel: :gruebel: lumi
  • Das MTB steht draußen im Garten - felgenlos. Der Rasen übersäht mit Schläuchen - alle mit Stift und Klebstreifen markierten Löchern ... , irgendwo liegt die Luftpumpe, das Werkzeug auch verstreut ... Aber 2 neue Schläuche hab ich gekauft ... traue mich aber nicht einen in den Reifen reinzutun und aufzupumpen ... und erst garnicht loszufahren ... bin, glaub ich, traumatisiert ... Morgen vielleicht mit Rennrad ... mal sehen ... :nixweiss:
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.