Gelbgurt (Justin-Hubertus)

2

Kommentare

  • Hey, du brauchst einen Partner zum Programm trainieren, einen Trainer der's drauf hat und dann muss ordentlich trainiert werden. Darf man ohne Gi bei euch überhaupt Prüfung machen?
    Pflegi hat Recht, Pratzen gehören dazu.
    Hab selbst früher ganz viel Wettkampf trainiert und gekämpft. In Spitzenzeiten 5-6x/Woche mit Leuten, die 10-25kg schwerer waren als meiner einer. Bis ich einen schweren Autounfall hatte und dank schwerem Schleudertrauma das Fallen nie wieder so vertragen konnte. Dann war die Wettkampfkarriere leider leider vorbei, als es gerade gut lief... :( :( :( :(
  • Das tut mit leid, Sushi, daß Du Deine Wettkampfkarriere beenden mußtest. :cuddle:

    Diese Woche hab ich gar nicht für den Gelbgurt trainiert, sondern:

    Montag Kindergeburtstag :punke: (wie Kettlebell-Training, nur daß die Trainingsgewichte weglaufen und man sie erst einfangen muß :lol: )
    Dienstag :ohm:
    Mittwoch Lauftreff :laufen2:
    Donnerstag :ohm:
    Freitag Warmlaufrunde in 15:47 min, Stretching, Seilspringen

    Ich versuche, ab nächster Woche zweimal pro Woche zu trainieren. Ich bin bei der Frage, wie ich „einen Trainer der's drauf hat“ erkenne und dafür kann's nicht schaden, einen anderen Trainer zu erleben.

    Beim nächsten Pratzentraining werde ich darauf achten, was mir nicht gefällt. Vielleicht kann man das abstellen. Oder ich brauch 'ne Zeit, um meinen Körper dran zu gewöhnen.

    Ich halte Euch auf dem Laufenden... :D Danke für die vielen Hinweise.
  • Fallen is wichtig, ein vernünftiger Wurf, […]
    Ein Trainer hat zu einem anderen Trainer gesagt, daß wir noch keine Würfe können. :(
    Wird Sparring betrieben?
    Dieser Frage werde ich nächste Woche nachgehen. :hoplit-sword1:
    bei uns waren die Prüfer unser Trainer und ein Trainer aus einem anderen Verein.
    Ich hab inzwischen rausgefunden, daß es sogar einen Bezirksprüfungsbeauftragen gibt :)
    Pratzentraining gehört zum 1 mal 1 des Kampfsportler! Ohne wirst du niemals wirklich hart und genau Schlagen können oder Distanz und Timing Gefühl entwickeln können!
    Ich hab mal drauf geachtet:
    Warum ich es nicht mag ist, daß wir Abläufe trainieren und dann müssen die beiden (der „Schläger“ und der Pratzenhalter) synchron sein. Das klappt nicht, ich bin Anfänger und langsam.
    Übungen, bei denen einer die Pratze still hält, sind okay. :thumbs:
    Hey, du brauchst einen Partner zum Programm trainieren, einen Trainer der's drauf hat und dann muss ordentlich trainiert werden. Darf man ohne Gi bei euch überhaupt Prüfung machen?
    Im Moment sind wir zwei, die den Gelbgurt wollen. Für Prüfungen braucht man mindestens drei, habe ich mir sagen lassen, weil während der Prüfung ein Partnerwechsel statt finden soll. Das heißt, wir müssen mit 'nem anderen Verein zusammen prüfen und dann brauch ich 'nen Gi.

    Äh, wie bindet man eigentlich diesen Gürtel? :help: Ah: U-Rohr: Obi binden für Kampfsport.
  • Training diese Woche:

    Mittwoch Ju Jutsu :boxen:

    Freitag Warmlaufrunde in 15:47 min, Stretching, Seilspringen
    Freitag Warmlaufen 16:45 min, Krafttraining und Seilspringen

    Heute und morgen: :ohm:
  • Montag Ju Jutsu :boxen:
    Donnerstag Tae Bo Training ausgefallen :(

    Das ist jetzt schon das zweite mal, daß ich vor verschlossenen Türen stehe, wenn ich mal was anderes ausprobieren will.
    :motzschild:

    Sonnabend Warmlaufen, Kettlebell, Stretching

  • 10.05. Laufen: 15:47 min, Stretching, Seilspringen
    24.05. Laufen: 16:45 min, Krafttraining und Seilspringen
    Montag Warmlaufen, 16:34 min, Stretching, Lauf-ABC, Sportabzeichen: Hochsprung, Sprint

    Freitag Kampfsport :boxen:


  • 10.05. Laufen: 15:47 min, Stretching, Seilspringen
    24.05. Laufen: 16:45 min, Krafttraining und Seilspringen
    03.06. Laufen: 16:34 min, Stretching, Lauf-ABC, Sportabzeichen: Hochsprung, Sprint
    Montag bis Freitag: Viel Arbeit, kein Sport :(

    heute: 15:29 min Warmlaufen, Kettlebell, Stretching
  • Ich halte hier mal (ohne Datum) fest, was ich in der letzten Zeit gemacht hab.

    Angreifer hält das Handgelenk fest
    Verteidiger löst den Griff und macht einem Armstreckhebel
    Angreifer sprengt den Griff (Hebel) bevor er zu Boden geht
    Verteidiger hält aber noch das Handgelenk
    und von vorne mit getauschten Rollen

    Angreifer versucht eine Ohrfeige
    Verteidiger blockt passiv und macht einen Handballenstoß zur Schulter
    Verteidiger faßt A's Ellenbogen, macht Ellenbogenstoß zur Schulter
    Verteidiger zieht A's Arm/Ellenbogen vor A's Körper runter und rum
    Verteidiger faßt A's Kopf, geht neben/hinter A und stellt ihm ein Bein

    Angreifer kommt auf einen zu und schwingt Kettensäge
    Verteidiger macht Stoppfußstoß, 180°-Drehung und einen Tritt.
    öh, jetzt hab ich vergessen, wies weitergeht
    Verteidiger macht Kniestoß (zum Bauch), führt seinen Arm um den Kopf von A und macht einen Kopf-Genick-wasweißichwiedasheißt-Hebel
  • Nach Euren Anmerkungen der letzten Monate und meinen Beobachtungen hier beim Training komme ich zu dem Schluß, daß das Training schlecht ist. Darum breche ich das an dieser Stelle ab. :(

    Sonntag: Kettlebell-Workshop, nur Turkish get up und Swing. Angeblich reicht es, 2x 5 Get Up und danach Double-Swing (10 Minuten Intervalltraining) zu machen, um in wenigen Wochen topfit zu werden. :D

    10.05. Laufen: 15:47 min, Stretching, Seilspringen
    24.05. Laufen: 16:45 min, Krafttraining und Seilspringen
    03.06. Laufen: 16:34 min, Stretching, Lauf-ABC, Sportabzeichen: Hochsprung, Sprint
    15.06. Laufen: 15:29 min, Kettlebell, Stretching
    Dienstag (gestern): Warmlaufen (15:21 min), Kettlebell, Stretching
  • Sonnabend Krav Maga 1 (siehe http://www.kravmaga-germany.de/basic-seminarreihe.html)
    Hui, im Vergleich zu Krav Maga ist ja alles andere Kindergeburtstag. :hoplit-sword1:

    Mein Training im August war etwas (haha) unstrukturiert. Noch mehr durcheinander als sonst: Fitness, Ju Jutsu, Sportabzeichen, Kettlebell, Nahkampf. Ich bin selber mal gespannt, wies weitergeht. Viellicht brauch ich 'n neuen Trainings-Fred...
  • Training Januar:

    1. Tag: Nähe und Distanz. Wann treten? Wann Schlagen? Ausweichen, Abtauchen, Täuschen, Verteidigen.

    2.Tag: Tritte, Fuß- und Kniestöße, Abwehr mit Händen, Wegdrücken.

    3.Tag: Nähe und Distanz. Distanz überwinden.

    4.Tag: Fallen, Tritte aus liegender Position, Aufstehen, Würfe.


  • Justin, wie du die drei Jahre seit dem letzten Eintrag überbrückt hast - very lässig!
    Als wär da nur ne Pippipause zwischen gewesen .... :cooler:

    Jetzt gehts aber richtig ab, woll?
     :reib: 

    Der beste Fisch ist immer noch der Schnitzel (.)
    ´¯` Oidaah pumpn muas's´¯`geht scho´¯`gemma Voigas·´¯`·...¸<((((º>

  • Hmm.. ließt sich wie meine Anleitung ne Tussi kennen zu lernen... :lol: :applaus: :lol:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • ROCK ON!  :cooler:

    IT´S A LONG WAY TO THE TOP - IF YOU WANNA ROCK´N ROLL

     


  • karijambo schrieb:
    Jetzt gehts aber richtig ab, woll?
     :reib:
    So ist das geplant. :D

    Training Februar:

    5.Tag: Wiederholungen zu Nähe und Distanz. Ausweichen, Abtauchen, Schläge gegen offene Hand (Schnelligkeit und Reaktion üben), Bein-Roll-Unterarm-Würge-Grappling (keine Ahnung, wie das richtig heißt).

    Stretching. (Hallo CaBa, Stretching ist nur am Ende des Trainings als Cool-Down.)

    6.Tag: Tritte, Knieschläge, Fallen, Rolle rückwärts und vorwärts, Kesa Gatame und Befreiung daraus, Verteidigung am Boden und verschiedene Hebel.

    7.Tag: Tritte, Knieschläge, Frauen-Belästigen und SV anhand eines aktuellen Zeitungsartikels, Stretching.

    8.Tag: Distanz überwinden, Verteidigen gegen Würgen, Kettenfauststoß und Tritte. Stretching.

    9.Tag: Bein-Feger als Abwehr gegen gerade Tritte, Fallen vorwärts, Hebel an Arm, Bein und Kopf, Zeitungsartikel über Frauen-SV diskutiert, Pratzentraining.


    John CaBa schrieb:
    Hmm.. ließt sich wie meine Anleitung ne Tussi kennen zu lernen... :lol: :applaus: :lol:


    Dann wäre der 7.Trainingstag ja was für Dich gewesen. :D
  • karijambo schrieb:
    Jetzt gehts aber richtig ab, woll?
     :reib:
    Oder auch nicht: Viel Arbeit im März, darum Trainingspause. :(

    Aber: Freitag bis Montag: Trainingslager, Ausdauer, Laufen, Höhentraining im Weserbergland :klatsch:
  • Training April:

    10.Tag: Drücken und Schieben, Kraftvektoren (Richtungen), Theorie und Praxis, Kraft vs Körperspannung.

    11.Tag: Kraftrichtungen, Physik vs. Wahrnehmung, Drücken und Schieben, Kraft und Bewegung, Stretching.

    12.Tag: Medizinball-Übungen, Stresstraining (Verteidigen gegen mehrere Angreifer), Verteidigen gegen Festhalten/Umarmen/Würgen und Hebel, Krafttraining, Stretching.

  • Welcher Idiot verteidigt sich gegen Umarmen??? :irre: :irre: :irre: 
    :titten: :binweg: 
  • Aber Physik vs Wahrnehmung klingt spannend.... das IST gar kein Schwabbelbauch, man muß nur die Wahrnehmung trainieren  :thumbs:
    Stresstraining, also Verteidigung gegen mehrere kenne ich aus der Pausenaufsicht  :lol:
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • Sushi schrieb:
    Welcher Idiot verteidigt sich gegen Umarmen??? :irre: 
    Autisten, Frauen aufm Oktoberfest und Männer die nicht wissen, wie besoffen der Typ ist :kotz: 
    Aber Physik vs Wahrnehmung klingt spannend.... das IST gar kein Schwabbelbauch, man muß nur die Wahrnehmung trainieren  :thumbs: 
    :D :cooler:

    Man kann wohl mit wenig Kraft an den richtigen Körperstellen mehr erreichen (bzgl. Wegschieben oder so), als wenn man sich plump mit vollem Gewicht dagegen lehnt. Ich kann es nicht beschreiben. Das muß man mal erlebt haben.
  • Man kann sich vor allem anderen einfach umdrehen und weglaufen. 

    IT´S A LONG WAY TO THE TOP - IF YOU WANNA ROCK´N ROLL

     


  • Passt schon, Justus.... wenn ich einen Zentner Mensch bewegen muss, fange ich ja auch nicht mit den schwersten Teilen an  ;)
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • Umdrehen und Weglaufen ist KEINE Alternative!!! :shock:
    Sich davorstellen und T-SHIRT HOCHZIEHEN, meine DAMEN!!! :shock: :lol: :zunge: 
    *DuckUnWech* 

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • "KLATSCH!!" 
    Das klappt ja noch nicht mal bei Chantalle .
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • schiffsdiesel schrieb:
    Man kann sich vor allem anderen einfach umdrehen und weglaufen. 
    Das kommt erst dran, wenn wir Verhalten bei Messer-Angriffen üben. ;)
  • Wiie? Wenn ich mit einem Messer angegriffen werde, soll ich mich umdrehen und weglaufen??? Weil der Angreifer auf bewegliche Ziele steht, oder so..? :shock: Ich würde gerne VOR einem Messerangriff weglaufen...  ;)
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • Puh, nach all dem Zugn über die Zeit hab isch gelernt, Messer nix gut, wirst immer getroffen :axt: irgendwie... Üben kann man, dennoch ist weglaufen besser...  :cooler:
  • dem bislang einzigen Mal, in dem ein Schöööler zum Messer gegriffen hat ( war allerdings Autoaggression), reichte zum Glück schnell sein und anbrüllen. :D Und bei dem einzigen Fall, in dem ich konkret angegriffen wurde, war kein Messer im Spiel... und trotz Taebo gerade den Abend vorher ging das so schnell und unerwartet dass ich nur mich nach dem ersten sehr gelungenen Schlag leicht weg drehen konnte , damit wenigstens der Tritt nicht viel Kraft hatte. Nix, was ich wiederholen wollte  :D
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • edited Mai 2016
    Ts, ts... vom Messer wegrennen... :shock:

    Ich renn von #nix weg!! Hab bei den BESTEN gelernt!!! :cooler: :shock: :gruebel: 
    :lol:



    :lol:


    :zunge: :zunge: :zunge: :zunge: :zunge: 

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • JOH. Die sind alle einsame Spitze. Äächte Klopper, da hätte ich wirklich Angst vor.... :lol2: 

    IT´S A LONG WAY TO THE TOP - IF YOU WANNA ROCK´N ROLL

     


Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.