..und in der Zwischenzeit FRANKFURTER MARATHON RÜCKWÄRTS !!

13567

Kommentare



  • Was ist mit den Laufschuhen?

    Eey, bist du taub? Was ist mit den Laufschuhen, los sag schon!
    Zu dem anderen Kram: ElDschie hat mit dem Proteinzeug gute Erfahrung gemacht, aber ob das unbedingt sein muss?? Wie wärs mit normaler ausgewogener Ernährung, zum Würger-Schling und McDoof gehst du doch nicht mehr, oder??
    Mein Rezept :lol: Ich glaube´, wenn ich viel Reis esse haeb ich weniger Probleme mit Krämpfen, frag mich nicht warum. Und ich glaube an die heilenden Bestandteile von Rotwein. Also immer rein mit dem Zeuch :wein: . Und Gummibärchen sind auch gut für mich.
    Grüße
    Killa
    Beer. Bikes. Boobs. Burritos.
  • @Killa - er geht zwar nicht mehr amerikanisch essen, aber glaubst Du etwa deshalb würde er sich ausgewogen ernähren???????

    Ich hab ja auch bloss 2 Wochen Proteinkur gemacht. Unbedingt sein musste das sicher nicht. Aber wenn ich an die Krampfbildung beim Radmarathon in Bad Reichenhall denke, dann bin ich froh, dass ich davon beim Ötzi verschont war.

    Außerdem hab ich den Tipp von einem bekommen, der dort schon unter 9 Stunden gefahren ist. Und der Tipp war wirklich gut!
  • @Killa - er geht zwar nicht mehr amerikanisch essen, aber glaubst Du etwa deshalb würde er sich ausgewogen ernähren???????
    Ja bei dem Wort ausgewogen im Zusammenhang mit Caba musste ich hier schon schmunzeln

    Ich hab ja auch bloss 2 Wochen Proteinkur gemacht. Unbedingt sein musste das sicher nicht. Aber wenn ich an die Krampfbildung beim Radmarathon in Bad Reichenhall denke, dann bin ich froh, dass ich davon beim Ötzi verschont war.

    Außerdem hab ich den Tipp von einem bekommen, der dort schon unter 9 Stunden gefahren ist. Und der Tipp war wirklich gut!
    Ich sach ja auch nicht, dass das ein schlechter Tip war, aber du weisst auch nicht, ob du ohne Proteinkur viel schlechter gefahren wärst.
    Beer. Bikes. Boobs. Burritos.
  • Doch, das weiss ich.
    Bei allen anderen Wettkämpfen (Bad Reichenhall, Roth und Hückeswagen) hatte ich Krämpfe. Auch oft im Training. Vor allen Dingen im Fuß.
    In Bad Reichenhall war es auch Beinmuskulatur.
    Kann eigentlich nur auf die Proteinkur zurückzuführen sein, da ansonsten alles gleich geblieben ist.
  • Hehe.. .ausgewogene Ernährung und CaBa... da hatt KillA rescht.... aber momentan muss ich mir alles reinziehen was geht !!
    Hättet Ihr mir geraten einen Dildo After-works reinzuziehen... ich hätts gemacht wenn's hilft.. :)

    Laufschuhe habe ich gute von Asssüx.... hab isch in Istanbul für 2,5 Euros gekauft... hehe... :)

    Ne, die sind schon gut... aber ich brauch was ganz anderes... ich brauche Laufschuhe die vorne xtreme weich sind... der Druck der sich vorne in den Ballen aufbaut is gigantisch !!! Noch heute hab ich leichtes prickeln in den Zehen.. :cry: muss mal am Mitttwoch Shoppen gehn.. :)

    Ok, nochmal zu dem Proteinmist.... hilft mir das jetzt nur beim Wettbewerb oder lindert das meine auas auch sofort !?!?! Bzw. hilft das erst nach 2 Wochen Einnahme ?!!??!
    Und übrigens... ich kriege normalerweise NIE krämpfe !!!! Kann das an einem dieser Mittelchen liegen ? Da war doch was mit Magnesium !?!?


    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Der Proteintrunk sollte eigentlich schon recht bald eine Wirkung zeigen.
    Es kann natürlich sein, dass sich irgendwelche Mittelchen zusammen eingenommen gegenseitig aufheben. Hab ich aber keine Ahnung von...

    Krämpfe kommen meist durch Magnesium oder Calciummangel und der ist meist hervorgerufen durch zu wenig Aufnahme von Flüssigkeit.

    Also: saufen, saufen, saufen.

    PROST!
  • Hehe.. .ausgewogene Ernährung und CaBa... da hatt KillA rescht.... aber momentan muss ich mir alles reinziehen was geht !!
    Hättet Ihr mir geraten einen Dildo After-works reinzuziehen... ich hätts gemacht wenn's hilft.. :)

    Laufschuhe habe ich gute von Asssüx.... hab isch in Istanbul für 2,5 Euros gekauft... hehe... :)

    Ne, die sind schon gut... aber ich brauch was ganz anderes... ich brauche Laufschuhe die vorne xtreme weich sind... der Druck der sich vorne in den Ballen aufbaut is gigantisch !!! Noch heute hab ich leichtes prickeln in den Zehen.. :cry: muss mal am Mitttwoch Shoppen gehn.. :)

    Ok, nochmal zu dem Proteinmist.... hilft mir das jetzt nur beim Wettbewerb oder lindert das meine auas auch sofort !?!?! Bzw. hilft das erst nach 2 Wochen Einnahme ?!!??!
    Und übrigens... ich kriege normalerweise NIE krämpfe !!!! Kann das an einem dieser Mittelchen liegen ? Da war doch was mit Magnesium !?!?


    Der Proteinmist hilft vielleicht beim Wettbewerb, lindert aber deine akuten Auas nicht. DAGEGEN HILFT DER ANAL-DILDO!!!!! " 2 x täglich von einer blonden Krankenschwester und abends eine Aspirin rektal. Rechnung für Beratung von Dr. Killa folgt.
    Schuhe: Du brauchst also ein Schuh mit Vorfussdämpfung. IMHO ist das bei Stabilschuhen (für sehr schwere Läufer) am ausgeprägtesten. Ich kenn die aktuellen Modelle nicht, aber es gab z.B. den Brooks Beast in diesem Segment. Problem, wenn das Ding ganz weich im Vorfuss ist, wird das doch sehr schwammig. Außerdem sieht es Scheisse aus.
    Beer. Bikes. Boobs. Burritos.
  • Wow... hier krieg ich ja wirklich gute Tipps...:doppellol:

    Ich würde mal sagen ich mach ne Kombi aus euren Tipps... isch lass mich mit dem Dildo "belustigen" und schieb mir dabei von oben PROTEINSHAKES rein... aahhhhhhhmmm... so macht das Leben SPASSSS... :mrgreen:
    hmmm... hoffentlich komme ich bei dem ganzen Spass noch zum laufen... :mrgreen:

    Ich kuck dann mal in FFM was es für Treter (natürlich bei Aldi... :mrgreen: )gibt....

    p.s. CaBa's Wortschatz hat sich um eins erhöht: Vorfussdämpfung... :mrgreen:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • ups... vergessen... heut is ja montag... :)

    also :

    Sonntag

    Pause


    image

    Also ich erkenn hier kein Wachstum... ich dachte wirklich das bei diesen Schmerzen zumindest mal was wächst.. :cry:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Heute 9 KM, davon 7 KM rückwärts.... wollte eigentlich mehr, aber ich war mit NiKiTa unterwegs (ja, Sie lebt immer noch... :mrgreen) und die ist xtreme Abgekackt... :) ich war also rund 1:20 Std. unterwegs...

    Montag

    7 KM Rückwärts in 01:09 minuten
    2 KM Vorwärts in 00:11 Min.
    Wetter: In's dunkle gejoggt... trotzdem angenehm..
    Befinden: So lala... es geht... :)

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • hmmm. da hab isch doch aus Langeweile... :mrgreen:

    Das Entry Poster is gemacht... :)

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Meister, deine Figur ist voll Retro-Sexy!
    Weiter so!

    Aber den Marathon rückwärts kannst du nur schaffen, wenn du dir die geistige Unterstützung der internationalen Retro-Family holst. Dazu ist eine Anmeldung unter http://www.retrorunning.org notwendig. Also, worauf wartest du?!
  • Yo, Gast... :)
    Habe mir erlaubt deinen Eintrag zu editieren weil der Link den Du angegeben hast nicht so richtig Funzte... jetzt geht's... :)

    Cool... geistige Unterstzützung der Retro- Familly... :) datt brauch isch jetzt... ok ich komm mal bei euch vorbei... :)

    Ich habe mir heute aber noch andere "geistige Unterstützung" geholt... habe mir auf Kabel 1 "7 Jahre in Tibet" mit Brad Pitt (ok, Frauen... Ihr könnt jetzt kreischen... :love: :bussi: )
    152 Minuten hab ich vorm Fernseher auf dem Hometrainer rummgestrampelt... puh... langer Film... :)


    Dienstag

    Hometrainer (Bike) 2:32 Std. 62 KM

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Juhuuu... morgen kommt mein LAUFBAND !! :mrgreen: Hatte gerade mit der Speditionsfirma gelabert und gebettelt... und nach 1 Stunde weinen hat die Tussi nachgegeben und mir die Lieferung ausnahmnsweise für Morgen versprochen.. :bindafür: :respekt: :bindafür: :bindafür: :schaf: :bia:

    Daaaa bin ich mal gespannt was ich da bei Ebay ersteigert habe... :mrgreen: ob das ding morgen meine ersten 20 KM rückwärts aushält !?!? Berch isch misch datt Genick ? Wird das Laufband gross genug sein um meine Nudel polieren zu können?!?!
    Alles Fragen die morgen beantwortet werden... :doppellol:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Wie kann man bei solch schönem Wetter freiwillig auf dem Laufband laufen?

    Total bekloppt... :lol: :lol: :lol:
  • Ach, mein kleines LGettchen (Ältschettchen)...watt interessiert mich datt Wetter !?! Das hab ich jeden Tag vor der Haustür... ABER EIN LAUUUFBAAANNND.... hatt ich noch nie.... :mrgreen:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • urghh.... schmerz... :cry:
    Also, heute wollte ich 20 KM rückwärts laufen... eigentlich 2 x 10 KM... is mir aber leider nicht gelungen...
    erst hab ich mein Bauch mit Fleischklösen und Reis vollgestopft, 30 Min. danach bin ich 10,5 KM nach Merkenfritz gelaufen, habe dort 40 Minuten Pausiert (musste ne Probefahrt mit nem Autochen machen) und dann wieder zurück... dann isses passiert... bin von der Strasse abgekommen und hab mir den Fuss verrenkt... 3 mal insgesamt... :lol: :cry: es hat zwar wehgetan, aber vor lauter anderer Schmerzen kam der nich so stark rüber... mal sehn ob ich das spüre wenn ich wieder "kalt" bin...
    Ich bin dann weiter, hatte nicht genügend Wasser mit und am Ende hatte ich Hunger wie Zsau... obwohl ich mit vollem magen los bin (ich weis, is auch falsch :mrgreen: )... hmmm..... ein eindeutiges Zeichen einer falschen Ernährung !?!? :mrgreen:

    Ich schaffte insgesamt 8,5 KM... dann war schluss...wieder Krämpfe... scheisse.... den Rest bin ich zu Fuss nach hause... :oops: :oops: :oops:

    Also, mal ehrlich... bei 18 KM kack ich schon ab.... wie soll ich dann mehr als datt DOPPELTE schaffen !?!?? IN 18 TAGEN !?!?!?!? *heul* :cry:

    Wegen "manchmal nach vorne drehens" werden nur 18 KM berechnet :

    Mittwoch

    10 KM Rückwärts in 01:17 Std.
    8 KM Rückwärts in 01:03 Std.
    Befinden: Vor dem lauf OK, jetzt beschissen... :cry:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • es gibt nix schöneres, als auf dem laufband rückwärts zu laufen!
    wir bitten um weitere infos darüber im forum auf der retro-site!
  • edited Oktober 2005
    JAAAAAAA....

    und ein paar schöne Bilder wie es dich wegschiesst und du langsam die Wand runterrutscht *läääschtzzz* :D :evil: :D

    büdde büdde.... :twisted: :twisted: :twisted: :lol: :lol: :lol:
  • HEHE... OK LEUTE... DER ULTIMATIVE BERICHT SAMT BILDA KOMMT... SOBALD DATT MONSTER DA IST.. :)

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Aaaahhhh... isch komm heut zu garnix... :cry:

    Datt Laufband is da... aber auch die neue UBUNTU Linux... :mrgreen:

    Hatte gestern keine Zeit, hoffe heute das Laufband zu testen...

    Donnerstag

    10 KM vorwärts in rund 01:05 Std.
    Wetter : Sonne ! Warm !
    Befinden: Schmerzen aber ich kann noch laufen.. :mrgreen:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Du bist also doch noch vernünftig und läufst draussen.
    Machst Du dieses Wochenende dann den obligatorischen 30iger rückwärts?
    Wünsche Dir schon jetzt viel Spass dabei....

    Ich werde am Sonntag mal versuchen 10 km vorwärts zu laufen.
  • Hä ? Wieso 30 ?!?! ist schon Zeit für 30 odda was !?!? oughhh... :cry:

    ich muss doch erst einmal 20 schaffen.... und wie die ersten Schritte auf dem Laufband zeigen... 1 SEKUNDE UNKONZENTRIERT UND DU BISCHT TOT !!!! ICH UND 1:30 STUNDEN FÜR 20 KM VOLL KONZENTRIERT !?!? Am Arsch... :mrgreen:
    Also freut euch schon jetzt auf Verletzungsfotos... :mrgreen:

    und hier ein paar TEASER FOTOS :

    Die Verpackung :

    image

    Das Laufband (Runner 1000):

    image


    Der "Boardcomputer" :

    image

    Schlicht, einfach und bis jetzt TOP !!!!

    Ok, ich geh jetzt mal "AufDieFresseFallenÜben" :doppellol:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Ughhh... *gähn*... *dehn*... :zzz: :zzz: :zzz: :zzz:
    Und wieder ein vernichtend lustiger Abend... :)
    LEUTE !! ISCH BIN DER FOXTROTT GOTT !! :mrgreen: hehe.... hat mich doch tatsächlich so ne Tussi geschnappt und mich armen, zarten CaBa durch die Disco geschleudert... :mrgreen:
    Aber ich muss zugeben, obwohl Foxtrott und ich eher eine Beziehung haben wie "50 Cent" und die "Wildecker Herzbuben", es macht Spass und kann sich tatsächlich zu einer XtremeSpochtArt entwickeln... man(n) muss die Frau einfach nur gegen irgendwas schleudern oder öfter mal hinfallen lassen... hrhrhr... :mrgreen:

    Aber zurück zum gestrigen Training...

    Obwohl grosskotzig angekündigt, habe ich die 20 KM auf dem Laufband noch nicht gepackt... ICH MUSS JA ERST EINMAL EINIGERMASSEN SICHER AUF DEM TEIL LAUFEN KÖNNEN!!! :mrgreen:
    Gestern also mit Joggingschlämpchen so 10 Kilo im Sonnigem Wetter gelaufen... und ein wenig später wurde dann das Laufband eingeweiht... :mrgreen:

    Und das gibt's nur bei CaBa !!! 11 Minuten Xtreme Retrolaufbanding auf Video !!!
    hehe... wer sich also die allerersten 11 Minuten der Laufbandentjungferung ansehen möchte, der klickt hier (Achtung! Sinnloses 18MB Video... :mrgreen:)
    Aber bevor die blutrünstigen unter euch entäuscht werden... es passiert GAR NIX !! :) Hin und wieder ein bischen Gleichgewichtsprobleme (deshalb das Laufband immer in der Nähe einer Wand aufstellen...zum abstützen... :mrgreen: ) aber ausser das ich totaaaallll bescheuert aussehe....keine Stürze... NIX... :)
    OK, ausser der Kleinigkeit dass mir das Laufband am Ende doch tatsächlich DIE SOCKEN AUSGEZOGEN HAT... :mrgreen: erst die linke, 10 Minuten später die rechte... :)

    Für alle die eine kurze Zusammenfassung vom Video haben möchten, bitte:

    image


    So... aahhhhmmmmm....... ich geh mal wieder in's Bett bisschen rummlungern und faulenzen.....




    Freitag

    10 KM vorwärts in rund 01:04 Std.
    Wetter: Sonnig
    Befinden: Schmerzen... wie immer hauptsächlich Waden.. :(
    4 KM Laufband rückwärts in ca. 00:33 Minuten

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Sooo... Pachty Nr. 2 ist nun auch hinter mir... war, wie Ihr an der Uhrzeit sehen könnt, nicht allzuheftig... :mrgreen:
    Obwohl heute bzw. Gestern schönes Wetter war, gönnte ich mir ne Pause... :oops: :oops:

    Samstag

    Pause... :bindafür: :yau: :keks: :bia: :bia: :bia:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Meister, hab mir dein Video angesehen.
    Du solltest deine Arme stärker einsetzen, außerdem mehr in Rücklage gehen und versuchen, größere Schritte zu machen. Du arbeitest zu sehr aus den Waden heraus, d.h. diese werden als erstes schlapp machen (mittels Krämpfen).

    Weitere Tipps gebe ich dir aber erst, wenn du deine Erfahrungen auch im Retrorunning.de-Forum verbreitest....
  • Yo, Gast.. :)
    Danke für den Tipp... aber das was Du da auf dem Video siehst, IST NIX ANDERES ALS PURE ANGST !!! Klar dass datt kein Stiel ist... isch seh aus wie ne schwangere Eidechse mit Gelenkproblemen... :mrgreen:...aber ich hatte einfach PoPokneifen das ich nicht hinfalle... war ja erst das erste mal... :oops: :oops: :oops: :mrgreen:

    Wer bist denn Du eigentlich, Gast ? Stell Dich doch mal ein bischen vor... in dem Retrorunning Forum bist Du ja auch als Gast angemeldet !?!? Ich dachte du bist da einer von den Retromaster... :mrgreen:

    Und ich weis ja das gerade dieses Event von mir perfekt auf die Retrorunning.org Seite passt... aber ich hoffe Du hast Verständniss das ich meine Erfahrungen hier in mein "Tagebuch" schreibe... wie all die anderen verrückten Events auf den CaBaSeiTeN... :)
    Aber ich werde natürlich auch bei retrorunning.org immer wieder mal vorbeikucken... und hoffe da ein paar Tipps zu bekommen , denn immerhin SINDS NUR NOCH 2 WOCHEN !!! :cry: :cry::cry::cry:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • So, und jetzt zum Training:

    Es ist vollbracht.... ich wollte eigentlich 30 KM machen... wie LGee es befohlen hatte... aber ich kackte nach zweieinhalb Stunden einfach ab... :(
    Immerhin sind das jetzt 20 KM auf dem Laufband!!!
    Habe mir wärendessen die Wiederholung von "My Big Fat Greek Wedding" angekuckt... naja... kein Kommentar... :mrgreen:

    Schon nach ca. 40 Minuten schwollen schon die Fussballen an... erst rechts, dann links... hatte solche Schmerzen das ich schon aufhören wollte...

    aber dann wurden diese von anderen Schmerzen übertüncht... die Schienbeinmuskel und die Wadenmuckies brannten wie Feuer... :cry:

    Nach ca. 2 Stunden fing ich an die Kontrolle zu verlieren.... ich musste mich immer öfter abstützen und ab und zu schwankte ich so stark dass ich immer an die Ränder vom Laufband kam... puh... wie ein frisch eingepennter LKW Fahrer... :mrgreen:

    Nach 2:200 Std. ging gar nix mehr... die letzten 10 Minuten machte ich dann nur um die 20 KM vollzukriegen... boah.... das tat rischtisch aua... :cry:


    Am Ende machte ich noch diese Fotos:

    Die Fussballen danach:
    image

    Der "Beweis"... :mrgreen:
    image
    Was hier nur nicht so passt sind die Zeiten des Laufbandcomputers und meiner Uhr... aber da halte ich mich einfach an die Uhr... :mrgreen:

    Kinder !!! Macht datt nich nach was der Onkel CaBa da macht !! Erstens ist es sinnlos, und drittens noch sinnloser... :mrgreen:


    Sonntag

    20 KM rückwärts Laufband in 02:29:39
    Befinden: :cry:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Moin moin, Du Retrorunning - Gott....
    Allein die Bilder von Deinnen Füssen anzuschauen macht schon Schmerzen...
    Wenn Du beim Marathon dann auch Gleichgewichtsstörungen kriegst, kann ich leider keine stabile Wand spielen.... Du wirst dann wohl umkippen!

    Gestern war ich beim Citylauf in Oldenburg. Dort lief ein Blinder mit. Natürlich mit Begleitung. Die waren mit einem flexiblen Band miteinander verbunden. Das sollten wir vielleicht auch machen, damit Du mir nicht abhauen kannst... :lol: :lol: :lol:

    Ich hab übrigens trotz 3 Kilo Übergewicht nochmal ne neue diesjährige Bestzeit über 10 km geschafft: 46:22 min. Reichte in Oldenburg nur für den siebten Rang in der Altersklasse...

    Hab vergessen mich einzuloggen. Es schrieb Lgee, die Kampfsau...
  • Hallo Meister,
    die Kalorienanzeige des Laufbandes ist nicht auf Retroruner eingestellt. Das Ganze kannst du + 30% nehmen.
    Gratulation zu den 20 Km.

    Wie gesagt, du hast sicher noch technische Mängel. So z.B. kannst du auch viel aus der Hüfte machen ("pendeln"), aber auch die Rückenhaltung ist wichtig, um die Wadeln zu entlasten.

    Mein Vorschlag: mache zunächst den HM, und dann im Frühjahr den Marathon. Step by step. Ansonsten kommst du mit einer langsameren Zeit wie Paula (ca. 6 Std.) an, und das wäre doch wirklich bitter?!

    Alles Gute,
    dein Mister X
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.