Hofheimer Triathlon 31. July 2011

So leute, hier kommt der bericht vom ersten Triathlon (Mitteldistanz) in Hofheim. Samstag: 18:30 uhr: beim Jan den Neo für Tobias und Mich abgeholt. 19:00 uhr: Ankunft bei Tobias (nach 2h fahrt) 19:00 – 22:30 uhr: abend gegessen (susi kann sehr gut kochen), nochmal überlegt ob wir mit kostüm oder ohne starten sollten und haben uns dann an die schere, fertig, los gemacht :-). Das feuerzeug gezückt und mal ein masacker vor der Haustüre veranstaltet. Alle sachen im auto verstaut und dann Feierabend. 22:30 uhr: ins bett Sonntag: 4:30 uhr: war aufstehen :-), ich bin natürlich nicht durch wecker (den hab ich zwar ausgemacht aber zu dem zeitpunkt im tiefschlaf nicht mehr mitbekommen), sondern druch einen lauten knall von Tobias um 5 uhr, geweckt worden :-). 5:00 – 7:00 uhr: gut gefrüstückt und auf den weg nach Hofheim gemacht. 7:00 uhr: wir waren die ersten die überhaupt da waren :-), nicht mal ein veranstalter war zu finden :-D, doch pünktlich um 7 uhr, sind alle wie die Raten aus ihren nestern gekommen :-). Haben Startunterlagen problemlos bekommen und haben unsere sachen in die beutel gemacht. Nach dem wir alles erledigt haben und unseren beutel fürs laufen bei W2 abgegeben haben, durften wir dann mit dem schattelbuss zur W1 (schwimmen) hinfahren. 8:30 uhr: ankunft an der W1 und kotrolle über Fahrrad und Helm :-), ALLES I.O. 8:50 uhr: auf grund der kalten Themperatur, zogen wir uns den Neo um und schwups :-), mir war es pudel warm :-). Kurze aufwärmübungen und dann ging es schon wieder weiter. 9:00 – 9:15 uhr: Besprechung für die Mitteldistanz 9:15 – 9:30 uhr: mal im See probe geschwommen :-), das war doch so was von angenehm warm :-), alle andren haben ein bisschen gejammert da es kalt ist usw ^^. Triathlon beginnt: 9:30 uhr: startschuss im wasser und es ging los, die guten schwimmer kraulten was das zeug hielt und ich am anfang auch bis ich merkte das Brust für mich doch immer noch das bessere währe. Nach ein paar meter waren wir hinten nur zu dritt und das war auch richtig schön, haben uns unterhalten usw (Nr: 19/20 Finzel Martin und Miriam), denoch ging der kampf weiter und wir schwommen um unser leben :-), vorallem wo es dann nach der 3. boje richtung ausgang (1.runde) ging, die strömung war ja die hölle und musste all meine energie in diese (ca 400m) strecke investieren. Nach genau 54min war es schon wieder zu ende W1: es ging nach ca 6min umziehen auf die radstrecke. MOMENT :-) der wo auf mich wartete um mich aufzuschreiben, sagte zu seinen chef: Nummer 8!!!, ???? ich: Nr.8? Ganz laut ihn zugesagt: ACHTUNDFÜNFZIG und bin losgefahren. Rennstrecke: ich fuhr und fuhr und fur!, nach ca 10km überrundete mich schon der erste Radler mit seinen super Bike :-) und ich sagte zu ihm nur eines: das ist doch peinlich mich jetzt schon eingeholt zu haben :-(. Was er darauf hinsagte, hat mir den tag geretet und ich bin bis heute froh über diesen satz, er: Auf, Auf, du packst das, komm schon, auf auf :-), und ist weiter gefahren. Nach 30km fahren und immer am verzweifeln ob ich doch der letzte bin und immer wieder welche mit überholt haben, sah ich endlich das ende des tunels :-D, 1 habe ich überholt und mein lächeln ging weiter. Bei km 50 wollten die mich schon ins ziel winken aber ich blieb dann nach 5m stehen und hollte mir erstmal auskunft und schwups zum posten gefahren, in darauf aufgeklährt das ich noch ne runde habe und bin weiter gefahren: Bis zu km 55 hatte ich 2h gebraucht und dann kam dieser moment wo ich die entscheidung über diesen lauf treffen musste, Vollgas weiter und das laufen eventuell abbrechen oder Gas bisschen rausnehmen und Laufen mit schmerzen schafen :-)??? ich habe mich dafür entschieden das ich für die letzetn 25km 1h 20min brauchen werde und das war auch gut so. Begründung, wir taten shcon bei km 60 die waden und das rechte knie sowas von weh das ich mich ab diesen zeitpunkt durchgebissen habe :-). nach 3h 20min bin ich dann endlich bei W2 angekommen und durfte fahrrad abstellen und zu meiner box laufen. Laufen? Das wollte ich erst machen, doch ich zwang mich innerlich mit einen LAUTEN schrei: LANGSAM!!!!!!, diesen weg zu gehen. Fazit nach 1,9km schwimmen und 80km Radln: ich war jetzt schon an meine körperlichen grenzen gestoßen und waden taten jetzt schon sowsa von weh das ich, vor einen Krampf oder irgend einen Riss, angst hatte :-), doch ich glaubte an mich und meinen wahnsinn und so ging es weiter. W2: ich setzte meinen helm ab, zog meine verkleidung noch nichtmal zur hälfte an, kamen die ersten kommentar: da schon wieder einer mit kostüm, auch ein pirat, wie toll usw fertig angezogen und noch schnell nach einen thempo gefragt und nach 2min ging es bei mir dann auch gleich weiter, noch schnell die nummer denen gesagt: ACHTUNDFÜNFZIG!!!!. Laufen: ich wusste ich habe Max 2h 10min zeit um diese 4 runden zu meistern und darum ging ich es mit einer pace von 5:30-6:30 min/km an und das ging auch bis zu km 7 weiterhin so. DOCH dann kam das worauf ich angst hatte :-(, die beine schmerzten und taten nichts gutes, doch ich biss und biss mich weiterhin durch. INFO: die Verpflegungstellen war der Himmel auf erden :-), für 5km gab es 3 stück :-), eine sogar mit muffins :-) jam jam, lecker, lecker ^^ in der 2. runde sagte ich noch zu den sanis bei Verpflegung 3: ihr braucht garnet so schauen, ihr bekommt mich net, ihr lässt mich weiter laufen und wenn ich umfalle dann lasst mich bitte liegen :-), was kam als antwort:??? (da dachte ich dann an den otto vom shorty in Frankfurt) ok wir stellen dich dann nur wieder auf und du kannst weiterlaufen. Von der 2. in die 3. runde bin ich nun eingelaufen und jedesmal dieser scheiß letzte anstieg :-), ich hätte die ringrichter umbringen können. Egal, im kopf war ich schon sowas von genervt das es 4 runden waren und ich eigentlich NULL bock ab der 2 ½ runde hatte noch weiter zu laufen, doch wozu aufgeben?? nach der leistung??? nein niemals :-)!!! vor ende der 3. Runde kam ich (glaube ich zu mindest) wie ein haufen elend den Ringrichtern rüber und die schauten schon so, als währe ich gerade am sterben :-), wie geil das war^^. Und was dann geschah kann ich leider nicht so richtig beschreiben aber es war in etwa das gleiche wie bei Milos von km 90-100 in Biel. Ich nahm mir wie bei jeder runde mein iso am ersten stand und rante los. Ich rante als währe ich erst gerade losgelaufen und das überaschte mich selber so sehr das ich nur noch an eines dachte :-D, WO IST DAS ZIEL???????. Wegweißermann 1 vorbei gelaufen und mich großzügig mit handschüteln und glückswünschen bedankt und dann weitergerannt. Verpflegung 2: das gleiche gemacht und sich dann sogar noch die zeit genommen und über die frage: was ist oder wozu steht Caba eigentlich??? diese personen über uns aufmerksam zu machen und das fanden sie dann so was von klasse, das ich sogar weiterlaufen durfte :-D und ich Lief und lief Verpflegung 3: angehalten, mich bei sanitäter und allen andren helfer bedankt und lief nun weiter: Jubel und Respekt riefen sie mir hinter her und das trieb mich immer mehr an. So dann hatte ich genau noch 1km bis zum ziel und in den moment kamen 7 radl fahrer (alte männer und frauen) mir grad entgegen und der (An)Führer rief mir nur zu: Junge, übernimm dich nicht. Alle anderen wünschten mir viel glück und spaß :-). Die beine Wolten nicht aufgeben :-D 500m noch :-D, an dem snackladen mit dem dicken biker vorbei gelaufen und noch schnell servus hinterher gewunken :-) 100m und immer noch nicht im ziel :-D, an den kaffeebars vorbei und endlich auf den berg hoch zu ziel angekommen :-) Mit einen strahlenden lächeln und Dankesagungen über diesen supergeilenlauf und es hat super spaß gemacht, lief ich an den ringrichtern vorbei (die hatten nur noch doof gestaunt und den mund garnicht mehr zu bekommen :-), rückinfo: in der 3. runde war ich fast tot und nun wieder bei den lebenden ^^) ich lief strahlend in das ziel und lies mich von den zuschauern feiern, ein bisschen pipi floss dann doch :-), ICH HABE ES ÜBERLEBT :-). durchgequält habe ich mich und seit heute weis ich was ich schafen kann und was nicht :-) NEIN LEUTE :-D DER IRONMANN, der darf gerne noch 1-2 jahre warten :-) Tobias kam dann gleich zu mir und nahm mich in empfang und schwups war das erste glas bier leer :-), danke Tobias, du warst eine sehr große stütze. Ziel einlauf um 16.10uhr, nach 102,7km distanz und 4500 kcal verbrauch. Im ziel holte ich dann mal mein fahrrad und stellte es in W2 mal ab und wollte wieder, mit immer noch einen strahlenden lächeln zum tobias. Doch mich hielten 2 Männer auf und wollten mir den stecker ziehen :-D, ???? welchen stecker fragte ich, Sie: ja du läufst ja immer noch, da muss man den stecker doch ziehen :-P. Wir plauderten ein bisschen und sie fragten ob das mein erster war? usw und dann kam eine fun bemerkung von denen , die den tag um einiges verschönerte :-). Sie: also des ist so ein tolles kostüm, da müsste es doch ne sonderpreisverleihung geben. Ich: da oben ist der chef, sprich ihn darauf an und wenn das klappt dann währe das natürlich super er: ok mom^^ 1min später war die sache geritzt ^^, nr von mir und tobias dem chef mitgeteilt und der spaß war vollbracht. Um ca 16.20 lief dann die Finzel Miriam ein und da konnte ich es mir nicht verkneifen sie auch gleich in den arm zu nehmen :-). Sie, ihr bruder und ich durften dann gleich mal zu einen gruppenfoto stehen bleiben :-) Ich bin so stolz auf die Miriam, 21 jahre jung und ihr erster triathlon und das gleich Mittel :-) und das komplett ohne training :-), respekt an ihre leistung. Während tobias und ich uns mit ihr unterhalten haben (ich war imme noch in kostüm und laufsachen ^^ unterwegs) wurden wir schon mit der NR. 58 und 92 auf die bühne gerufen :-D. Wir Gingen natürlich nicht ^^ sondern jumpten auf die bühne :-). bekamen unsren preis mit dank übereicht und noch schnell foto und schwups runter von der bühne. Geschenk näher angeschaut und siehe da, es war nicht wie gedacht ein Triko, sondern ????? ein geiler Tria einteiler :-), das freute uns umso mehr :-) und schwups war es das von uns. Am abend gingen wir dann noch lecker zum essen. Rumsteak mit zwiebeln und pommes (lecker), war das gut und als nachspeiße ein bananensplitt mit 2 bier :-). um 22:30 uhr gings wieder ins bett :-), Es tat mir alles weh, ich ging durch die hölle und zurück, soviel quallen durfte ich noch nie erleben, aber es war schön :-D danke HOFHEIM, bis zum nächsten jahr :-) Gruß klaus

Kommentare

  • schöner bericht! Freut mich dass du es gepackt hast!! :applaus: :applaus: :applaus: :gold: Welches Bike haste denn jetzt eigentlich genommen? Rennrad oder MTB? Auch glückwünsche an Tobias!! :cooler: :cooler:
  • Herzlichen Glückwunsch zum ersten Triathlon! :applaus: :applaus: :applaus: Und dann gleich Mitteldistanz? Tolle Leistung! Danke für den Bericht!
  • Herzlichen Glückwunsch zum ersten Triathlon! :applaus: :applaus: :applaus: Und dann gleich Mitteldistanz? Tolle Leistung! Danke für den Bericht!
    War der zweite. Er hat erst mal bei der Oly Distanz geübt. Dennoch Glückwunsch zum Finish. Gibts Bilder? Die Frage mit dem Radl interessiert mich jetzt auch noch. Ich mach nächstes Jahr den Chiemsee Triathlon http://www.wechselszene.com/wettkampfe/ ... riathlon-3
  • Hey da Klaus. Saubere Leistung!! Nicht schlecht für den Anfang. Das kann man bestimmt noch ausbauen. Und haste jetzt IM Blut geleckt? Danke für den Bericht. Muss ja ganz schön was losgewesen sein da... Mit sportlichem Gruß, der Diesel
  • schöner bericht! Freut mich dass du es gepackt hast!! :applaus: :applaus: :applaus: :gold: Welches Bike haste denn jetzt eigentlich genommen? Rennrad oder MTB? Auch glückwünsche an Tobias!! :cooler: :cooler:
  • Herzlichen Glückwunsch zum ersten Triathlon! :applaus: :applaus: :applaus: Und dann gleich Mitteldistanz? Tolle Leistung! Danke für den Bericht!
    War der zweite. Er hat erst mal bei der Oly Distanz geübt. Dennoch Glückwunsch zum Finish. Gibts Bilder? Die Frage mit dem Radl interessiert mich jetzt auch noch. Ich mach nächstes Jahr den Chiemsee Triathlon http://www.wechselszene.com/wettkampfe/ ... riathlon-3
    hey nova :-D ich hab vor 2 wochen (24.7.2011) in ingolstadt schon beim Olympischen mitgemacht und das gleich mit meinen MTB :-D = 3h 54min 56sec und jetzt halt 2 wochen später die mitteldistanz als einer der zwei 2 wahnsinnigen ausprobiert :-) (tobias und ich) der rest war normal :-D. bilder sind leider noch nicht online :-(, aber hier mal ein kleiner vorgeschmack von unseren kostüm :-) (wo wir ja dafür nen Tria einteiler bekommen haben) aber hier noch schnell ein paar daten von meiner uhr: Schwimmen: Durchschnitt: 2,1km/h geschwommen und dann mal kurz für 30sec :-) 22,4km/h gekrault :-) und der rest waren so 3-6km puls: 151 - 178 Rad: Durchschnitt: 23.9km/h - max. 62.3km/h, Puls: 139-164 und HM waren auf 959 und ab 1035m Laufen: Durchschnitt bin ich so 9-10km/h gelaufen und max. 15.2km/h, Puls: 144-165 und HM waren auf 307 und ab 300 Gesamter KCAL verbrauch 4545 :-D aber hey leute: DANKE ps: Diesel, NEIN, keiner auf der welt kann mich dieses jahr noch überreden (vorallem nicht in 2 wochen) bei irgend einen IM mitzumachen :-), das währe dann definitiv meine freikarte in die geschlossene :-D
  • Klaus, der Schnitt ist -wenn auch Grotten langsam- etwas höher gegenüber Ingolstadt. So richtig in Richtung Schallmauer hat dich das noch nicht katapultiert. Wie war jetzt der Vergleich der beiden Radtypen? Wie hat das Radl in der Größe gepasst? Hast du das Rad so in die Wechselzone gestellt? Du hast vorne groß/hinten groß gekettet. Das ist Mist und du hast Glück, dass die Kette irgendwie nicht korrekt abgelängt ist (schau mal wie das Schaltwerk steht). Außerdem: Wer hat den dieses fürchterliche Geweih da montiert, was da himmelwärts steht? Das sieht zum einen richtig Scheiße aus, zum anderen bringt das so auch gar nix. Peugeot Rahmenschalter - das war vor gut 25 Jahren in meiner Jugend ein angesagtes Ding, wenn man schnell fahren wollte und dem BMX Gedöns entwachsen war. So ein Teil sollte anständig geputzt und mit Riemenpedalen versehen werden. Und nicht so vergewaltigt.
  • Coole Nummer :thumbs:
  • Wie war jetzt der Vergleich der beiden Radtypen? Wie hat das Radl in der Größe gepasst?
    ja MTB und RR ist wie bobycar und Kettcar :-), es war schon anderst und man ist schneller vor gekommen. die größe? also ich sag des kurz und knapp: 1millimeter mehr und ich währe zeugungsunfähig :-D wenn ich mit den füßen auf den boden stand. die sattelhöhe war genau auf den millimeter auch getimet und danke tobias fürs nochmals einstellen :-), höher hätte es net sein dürfen, etwas bisschen tiefer :-P. aber so wars gut. Trotzdem Fahren kann man mit dem wie mit jeden rad und das war mir wichtig.
    Hast du das Rad so in die Wechselzone gestellt? Du hast vorne groß/hinten groß gekettet. Das ist Mist und du hast Glück, dass die Kette irgendwie nicht korrekt abgelängt ist (schau mal wie das Schaltwerk steht). Außerdem: Wer hat den dieses fürchterliche Geweih da montiert, was da himmelwärts steht? Das sieht zum einen richtig Scheiße aus, zum anderen bringt das so auch gar nix.
    des ist doch bei mir wurscht wie das Rad in der wechselzone steht :-), die zentelsekunde macht es auch net besser. und wie schon gesagt: ich habe das Fahrrad noch, per zufall von einen umbekannten mann, geliehen bekommen und da ist doch vollkommen egal :-), wie die technik ist und ob da so a lenker dran ist oder nicht. Für mich war er genau richtig das ich was zum abstützen hatte. Hauptsache man weis, mit dem wurde schon mal ein Triathlon gefahren und da spielt alter und technik (für meine verhältnisse) keine rolle.
    So ein Teil sollte anständig geputzt und mit Riemenpedalen versehen werden. Und nicht so vergewaltigt.
    ich hatte zuerst so (doofe) riemenpedale dran, zum glück hatte tobias noch diese (Danke nochmal tobias). wenn ich die möglichkeit habe, leih ich mir es wieder aus, bis ich genug geld und das richtige fahrrad für mich, zum kauf, gefunden habe :-D Danke Killa, Danke Devau :-)
  • Hey Klaus, Ich habe noch ein RR(alu und superleichte gabel)in größe 48 incl.neuer Reifen und Bremsen. Dazu gibts ein paar Look-Cleatspedale und Look schuhe. Komm und hols dir !!!!
  • ??? ist das dein ernst???? ja ist es !!! 48er Rahmengröße sollte für 81er schritthöhe und 1,70er höhe ja reichen.passt genau !!! Körpergröße Rahmenhöhe Rahmenhöhe Rennrad Triathlonrad 155 - 165 cm 48 - 51 cm 46 - 48 cm 165 - 170 cm 51 - 53 cm 48 - 50 cm wo wohnst du den? aber umsonst ist das doch bestimmt net und irgendwo muss doch bei dieser freundlichkeit an Technik ein hacken sein oder??? kein haken und für umme !!! kannst du mich mal bitte anrufen? mach ich[/color] 0160 / 911 79 550 handy geht leider nur da ich net daheim bin, auf wunsch darf ich dir auch festnetz geben. Benutzeravatar Klaus88 Beiträge: 204 Registriert: Do. 10. Feb. 2011 01:51 Wohnort: Neuburg/donau
  • Ich störe nur ungern die Euphorie, aber meiner Ansicht nach ist ein 48 cm Rahmen deutlich zu klein. Das mit Körpergröße/Schritthöhe/Rahmengröße hatten wir zuletzt ja ausführlich erläutert. Und nach einigen Schwierigkeiten haben wir auch die relevanten Daten ermittelt. Für Rennrad mit Klaus 1,70 und in der Tendenz höherer Schrittlänge, ist nach Tabelle/Rechnung 53 cm die richtige Rahmengröße. 48 schient mir sehr klein. (Die Tabellenangaben "Triathlonrad" gehen von einer anderen Geometrie vor allem am Sitzrohrwinkel aus, daher werden die kleiner gewählt. Damit sind NICHT Rennräder gemenit, die per Aufsatz für eine Tria Anwendung umgemodelt werden.)
  • Ich störe nur ungern die Euphorie, aber meiner Ansicht nach ist ein 48 cm Rahmen deutlich zu klein. Das mit Körpergröße/Schritthöhe/Rahmengröße hatten wir zuletzt ja ausführlich erläutert. Und nach einigen Schwierigkeiten haben wir auch die relevanten Daten ermittelt. Für Rennrad mit Klaus 1,70 und in der Tendenz höherer Schrittlänge, ist nach Tabelle/Rechnung 53 cm die richtige Rahmengröße. 48 schient mir sehr klein. (Die Tabellenangaben "Triathlonrad" gehen von einer anderen Geometrie vor allem am Sitzrohrwinkel aus, daher werden die kleiner gewählt. Damit sind NICHT Rennräder gemenit, die per Aufsatz für eine Tria Anwendung umgemodelt werden.)
    ausprobieren geht über studieren und wir kennen uns ja und im zweifelsfalle, kann ich es immer noch zurück geben. wir kennen uns ja und wir verlieren uns wegen einen RR nicht aus den augen :-). erstmal draufsitzen usw :-) dann eventuell zum arzt und verkleinern lassen :-) ich werd es nehmen :-) gruß klaus
  • Im Verlaufe der Diskussion habe ich es weder geschafft, dir die Information die ich haben wollte zu entlocken, noch bei dir das was ich dir vermitteln wollte zu plazieren. Ich hab aber eh vermutet, das du unabhängig von guten Ratschlägen irgendwas probieren wirst und dann aus den "Versuchsergebnissen" eigene Rückschlüsse ziehst. Daher klinke ich mal aus der Beratertätigkeit an der Stelle aus.
  • Im Verlaufe der Diskussion habe ich es weder geschafft, dir die Information die ich haben wollte zu entlocken, noch bei dir das was ich dir vermitteln wollte zu plazieren. Ich hab aber eh vermutet, das du unabhängig von guten Ratschlägen irgendwas probieren wirst und dann aus den "Versuchsergebnissen" eigene Rückschlüsse ziehst. Daher klinke ich mal aus der Beratertätigkeit an der Stelle aus.
    ich habe dir doch jegliche informationen gegeben die du haben wolltest, und du hast mir sehr viel vermittelt und ich bin ein gutes stück weitervor in diesen bereich gekommen. ich hab jeden guten ratschlag angenommen und somit auch einen möglichen verkauf vermieden :-), das mit dem RR vom warior ist doch in dieser lage was gang was andres und währe doch doof es nicht anzunehmen. ich weis nun auf was es drauf ankommt und wenn das Fahrrad nix ist kann ich mich mit warior immer noch kurzschließen und es mit ihm klähren. ich danke dir sehr für deine hilfe. gruß klaus
  • Im Verlaufe der Diskussion habe ich es weder geschafft, dir die Information die ich haben wollte zu entlocken, noch bei dir das was ich dir vermitteln wollte zu plazieren. Ich hab aber eh vermutet, das du unabhängig von guten Ratschlägen irgendwas probieren wirst und dann aus den "Versuchsergebnissen" eigene Rückschlüsse ziehst. Daher klinke ich mal aus der Beratertätigkeit an der Stelle aus.
    Das wäre schlecht,ein guter Berater mit Erfahrung ist zwingend notwendig !!! Ich habe Klaus das Rad für lau angeboten das er wenigstens trainieren kann,ein Triarenner ist es nicht ! Wenn er aber mal den ein oder anderen 100ter fahren will,wird es ihm bestimmt genügen. Verbesserung: es ist ein 50er Rahmen,ich hatte das falsch in erinnerung,sorry. Ich nehme deine Tipps gerne an. Sollte die Kiste nicht passen oder ihm nicht taugen,wird es verkauft und aufs CaBa-Spendenkonto einbezahlt. Das muss Klaus auch machen wenn er sich mal was neues anschafft....
  • Sollte die Kiste nicht passen oder ihm nicht taugen,wird es verkauft und aufs CaBa-Spendenkonto einbezahlt. Das muss Klaus auch machen wenn er sich mal was neues anschafft....
    das war der gleiche gedanke, den ich auch hatte und so sollte es ja auch sein. wenn von caba zu caba was getauscht wird und der eine es nicht mehr braucht bzw nicht passt, wird es von dem jenigen verkauft und als spende aufs caba-konto einbezahlt. wir sind doch sportler. gruß klaus
  • ich habe dir doch jegliche informationen gegeben die du haben wolltest,
    Nein, in mehreren Anläufen haben wir das nötgste zusammenbekommen.
    ich weis nun auf was es drauf ankommt
    Nein, das bezweifele ich :lachtot:
    und wenn das Fahrrad nix ist kann ich mich mit warior immer noch kurzschließen und es mit ihm klähren.
    Es ist richtig, das du mit Warriors Rad für lau auf jeden Fall probieren kannst. Was du daraus für Schlüsse ziehst, wird man sehen.
    Ich habe Klaus das Rad für lau angeboten das er wenigstens trainieren kann,ein Triarenner ist es nicht ! Wenn er aber mal den ein oder anderen 100ter fahren will,wird es ihm bestimmt genügen. Verbesserung: es ist ein 50er Rahmen,ich hatte das falsch in erinnerung,sorry.
    Warrior, ich find's super, dass du dein Radl anbietest und zum probieren geht's auf jeden Fall. Mit dem Nachtrag in der Größe, geht es auch mehr in die richtige Richtung :P Ich hab halt meine Zweifel, was draus wird.
    Ich nehme deine Tipps gerne an.
    Kriegst du auch weiterhin.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.