CaBa's Kettenmarathon (Guinness Weldrekord 2012!!!)

1356723

Kommentare

  • Ich sehe das etwas anders, was die Zeiten betrifft... ich denke mir, wenn jeder sich etwas aufrafft, dann sind 05:00 Stunden wirklich kein Problem... wir reden hier immerhin über 1 Jahr Vorbereitungszeit... :thumbs:
    Ihr müsst nicht nur die Anfänger im Auge behalten, sondern auch die "Sehr guten" Läufer, für die der Lauf auch Probleme mit sich bringt... ich glaube, dass sogar ein gut trainierter Marathonläufer wegen dem Tempo in Schwierigkeiten kommen könnte.... :gruebel: unterschätzt das bitte nicht... ;)

    Heißt also:

    die "guten" trainieren für eine bessere Zeit, die "sehr guten" können mit einer 5 Stundenzeit gut leben.... behaupte ich jetzt mal... :D :D
    Wie immer im Leben, eine Kompromisssache.... :cooler: :cooler:
    Im Prinzip hast du ja völligst recht, mein Lieber. Unsere Laufzeit war ja am Anfang auch nicht schlecht. Immens viel Zeit haben Pipi- u. Verpflegungspausen gekostet und natürlich auch die letzten 12 km mit Massage-, Krampf- u. Gehpausen. Also waren wir von der Sache her schon nicht schlecht dabei, finde ich :cooler:

    Dass es für KEINEN ein Zuckerschlecken ist ist klar, schließlich ist ja jeder irgendwo sein Lauftempo gewohnt und belastet sich, wenn er es nicht laufen kann, egal jetzt ob dieses eigene Tempo i. d. R. schneller oder langsamer ist.

    Wir sollten nach dem Motto laufen: Langsam angehen und dann schnell nachlassen :D :D :D
  • Setz auch noch auf die Liste dass wir übergroße mit Helium befüllte Ballons brauchen wie die Pacemaker ;)

    Und drauf schreiben wir "CaBa'S CHaiNTRaiN" :cooler:
  • Hehe.... ajaj... ist ein 5 Stundenziel von mir echt zu hoch gegriffen?? :D :D :gruebel: :gruebel: :D :D
    Ich glaube immer noch, dass wir feste Richtlinien brauchen, an die sich alle halten können... ob "gut" oder "sehr gut"...
    Denn es sind nicht mehr 50 CaBaNauTeN.... und bei 50+ werden bestimmt einige Probleme auf uns zukommen, sodass wir zumindest Basiswerte brauchen mit dem jeder schon vorab arbeiten kann... :thumbs:

    Naja... wir diskutieren ja nur... und wie immer werden wir eine Lösung finden... :applaus: :applaus: :applaus: :cooler: :cooler: :reib:

    @Nackenkalb: Liste up to date... :thumbs:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • @CaBa : Wenn du von einer Vorbereitungszeit von einem Jahr ausgehst, ist das garantiert für niemanden ein Problem. :thumbs:

    Setzt natürlich vorraus das nächste Woche die Starterliste komplett ist :D :D :D :D :D :lachtot:
    It's never to late for a happy childhood ....
  • Ich denke auch: Das Tempo war okay, nur die Pausen und die Verpflegung hat zuviel Zeit gekostet. Da können wir dran arbeiten. Und wir werden alle, auch die " Nicht-Marathonies" brauchen, wenn wir noch mal drauflegen müssen.

    Ich bin aber auch dafür, erst mal abzuwarten ob wir überhaupt noch nachlegen müssen. :booze:
  • Der Nutzer und alle zugehörigen Inhalte wurden gelöscht.
  • @Handicap: 100% Ack :thumbs: :thumbs: :thumbs: :thumbs:

    Deswegen meinte ich ja... wenn wir uns alle auf 5 Std. einschießen, kann jeder sein Training darauf auslegen... :thumbs: :thumbs: :thumbs:
    Und, wie Nackenkalb sagte, jeder von uns hat nen anderen Schritt drauf.... begrenzt aber durch die 5 Stunden, müssen sich alle, auch die "sehr Guten" anpassen... :D :D

    Hehe... ich hör schon die Flüche beim Training: "Fuck.. schon wieder zu schnell...." :lol: :lol: :lol: :booze: :booze: :booze: :booze: :yau:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • @Handicap: 100% Ack :thumbs: :thumbs: :thumbs: :thumbs:

    Deswegen meinte ich ja... wenn wir uns alle auf 5 Std. einschießen, kann jeder sein Training darauf auslegen... :thumbs: :thumbs: :thumbs:
    Und, wie Nackenkalb sagte, jeder von uns hat nen anderen Schritt drauf.... begrenzt aber durch die 5 Stunden, müssen sich alle, auch die "sehr Guten" anpassen... :D :D

    Hehe... ich hör schon die Flüche beim Training: "Fuck.. schon wieder zu schnell...." :lol: :lol: :lol: :booze: :booze: :booze: :booze: :yau:

    also mit 5 Std. kann ich leben ;) ;) ;)
  • Tach zusammen, der Diesel hier.

    Schön diskutiert ihr über ungelegte Eier.
    Fakt ist: der Rekord gehört uns! Und so lange keiner da rummuckt wird das auch so bleiben! Fangt bitte nicht an über irgendwelche Qualizeiten nachzudenken, damit grenzt ihr nur alle Kämpfer/innen aus, die in Hannover wirklich alles gegeben haben. Ich weiß genau, dass da genügend waren-gewesen sein MÜSSEN, die leise gelitten haben und mitgezogen haben um das Ding zu retten.

    - Luxemburg vergesst mal wieder. Bin ich gelaufen, das ständige auf und ab zermürbt einen auf Dauer. Da kommt permanent Zug und Druck auf die Kette. Ich geh jetzt mal von Planung aus, also keine Chaosaktion eingeplant. Sicherlich wird auch da der ein oder die andere über sich hinauswachsen....
    - Düsseldorf (gods own city) hat schöne lange VP`s und viele viele gutduftende Dixis, aber der Termin....
    - Mainz: echt? Ende nach so kurzer Zeit? Fällt deshalb schon aus.

    In Düsseldorf was zum Abzelten in mittelbarer Startnähe aufzutuen sollte kein allzu großes Problem für mich darstellen. Wenn ich früh genug Bescheid habe.

    Nach London komm ich definitiv nicht mit. Für mich ist dieser Rekord ein nationales Ereignis, kein internationales. Da finde ich mich sonst nicht wieder.

    Bei all den Fragen steht für mich eine ganz groß im Vordergrund: Was wollt ihr erreichen?

    Ich erzähl euch mal den Bubka: Sergej wußte, dass er locker über die 6,05 Meter kommt, aber er hat sich "mit Ankündigungsgarantie" eines neuen Weltrekordes jedesmal fürstlich dafür entlohnen lassen, als er dies dann -zentimeterweise- auch tat. :thumbs:

    Mit sportlichem Gruß, ebendieser

    Nachtrag: unser Tempo war 5 Stunden! Die eine Stunde haben wir an den VP`s und Dixies verbraucht! Wenn ihr also trainieren wollt, lernt schneller zu P....und das andere....

    IT´S A LONG WAY TO THE TOP - IF YOU WANNA ROCK´N ROLL

     


  • Nachtrag: unser Tempo war 5 Stunden! Die eine Stunde haben wir an den VP`s und Dixies verbraucht! Wenn ihr also trainieren wollt, lernt schneller zu P....und das andere....
    GENAU !!!! :gold:
    It's never to late for a happy childhood ....
  • Der Nutzer und alle zugehörigen Inhalte wurden gelöscht.
  • Bin auch dafür unsere vollbrachte Leistung erst einmal noch laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaange zu genießen. Hey, wir sind Weltrekordler (hoffe ich) und genau DAS ist die Gegenwart. :cooler:
    Alle waren super und die Zielzeit lag im Soll. Was will man mehr. Schnell kann doch jeder, gelle ? :roll:
    Verletzung, Pipi-/Kakapausen, Fressi und Trinki, Winki und Rülpsi, Singen, Lachen, ... war doch wunderbar und mit einem genialen Finish ! Spannung von Anfang bis zum Schluß ! :D
    Also diesen Lauf vergisst man nicht so schnell !!! :gold:
    Außerdem steht doch das "Zusammen" und "Gemeinsam" an erster Stelle. Was wäre denn passiert, wenn es nicht geklappt hätte ? Nix, die Erde würde sich trotzdem weiter drehen
    und keiner hätte einen Schaden abbekommen. Macht eusch ma locka und nitt imma alles so verbissen sehen. :ohm:

    Können wir uns nicht etwas anderes bzw neues überlegen bezüglich Guinessrekord ? Nur mal so `ne Idee ...

    :herzen4:

  • Ich behaupte mal, dass gerade die längeren Pausen es überhaupt erst ermöglicht haben, dass alle durchgehalten haben. Da konnte sich der ein oder andere etwas erholen. Sei's drum - wir haben es geschafft und der Rekord steht, weil alle irgendwie durchgehalten haben :thumbs:
    Warten wir erst mal die Bestätigung des Rekordes ab.
    Ich bin mir da nicht sicher und ich kann nur von meinen Beinen reden. Ich hatte das Gefühl, dass die Krampfgefahr eher noch gestiegen ist durch die Stehpausen. Wenn dann erst mal der Puls runter ist und die Muskelpumpe nicht mehr läuft, dann werden die Muskeln schlechter versorgt und es gibt Krämpfe beim wieder anlaufen.
    Was Qualizeiten angeht, die Diskussion hatten wir schon mal. Natürlich wäre es schön, wenn wir 60 Kenianer hätten/wären, die locker eine 3:15 laufen können. Dann könnten wir gemütlich 4h Marathon in Ketten laufen und wären alle schneller unter der Dusche. So aufwachen.
    Letzlich müssen/sollen wir doch jeden/jede nehmen, die wir kriegen können. Sind wir denn damit wirklich schlecht gefahren? Das Problem war doch nur, dass Hannover so unglaublich Spass befreit war, dass die ihr Ziel schon nach 6 Stunden dicht machen. Wenn ich mich richtig erinnere hatten wir in Köln mehr Luft.
    Natürlich müssen wir uns (sofern wir diesen Rekord behalten wollen) damit rechnen auch mal zu scheitern und das Risiko steigt mit jedem Läufer an der Kette. Aber wenns einfach wäre würds auch Fußball heißen.
    Nochwas bitte keine Geheimplanungen in komischen Unterforen. Das haben wir beim BHB probiert und ich fand das lief nicht soooo toll. Wer soll denn mitlesen und uns die Sache verderben?
  • Hallo ihr lieben Cabanauten/innen,

    Ich finde es eigentlich sehr schade das ihr euch so um die ohren diskutiert, obwohl ein Thema nicht zur diskusion stehen sollte "SPAß"

    Wer spaß am laufen hat, kann auch selbst unmögliche dinge erreichen, da der "SPAß" eine gewisse ablenkung des eigentlichen geschähens ist und dadurch wichtige hormone oder adrenalin frei gesetz wird. (hoffe das ist so richtig :-D) :reib:

    Meine eigene erfahrung:
    Ich bin zu dem zeitpunkt nur HM oder weniger gelaufen (laufen und hinderniss) doch hat das mich aufgehalten bei dieser verrückten geschichte NICHT mitzumachen? NEIN!!!!! Im gegenteil, es hat mich sogar angetrieben das noch mehr als ich es dachte durch zu ziehen, d.h. ich hab nicht darauf geachtet ob was passiert oder ich versagen werde, sondern nur das ich genug "SPAß" am laufen habe ( :irre: oder?^^)

    Warum mein magen das gleiche nicht machte wie mein kopf ist bis heute mir ein rätzel und dafür noch mal ein ganz ganz fettes sorry :-( :nixweiss: :( sorry.
    Aber laut video waren es ja nur 1,34min ausfall :-)

    Der Start war prima, auch wenn ich mich erstmal über das anfangsthempo von 140(puls) gewundert habe aber mich schnell davon überzeugen konnte das es genau so richtig war, danke CABA.
    Bei KM 15 war eigentlich dieser zeitpunkt erreicht wo ich dachte, ok jetzt muss ich pumpen bis zum schluss :-D, aber nix da!!!!! ab km 15 hab ich erstmal gemerkt das ich überhaupt laufe :-) des war so geil das gefühl.... mit euch an der kette zu laufen..... nicht mehr fliegen sondern laufen :applaus: .
    Von KM 15 bis 30 war es richtig geil, NUR, leider bis zu diesen nicht einkalkulierten ausfall :-( (gute besserung)-(ich konnte beim zweiten ausfall auch nicht hinschauen, ich habe geweint :-).)
    Aber ich wusste, wir waren gut in der zeit und wir hätten das, mit meinen andren Nichtmarathonläufern, auch in 5h gepackt!!! aber warum 5h??? die eine stunde hatten wir nun gebraucht und PUNKT. Trotzdem war es für einige läufer nicht das richtige diese pause einlegen zu müssen, selbst bei mir hats ab der letzten pipipause (km ca 37/38 glaub ich) echt kopfmässig angestrengt. ABER!!! der "SPAß" der hat mich abgelenkt und ich wunderte mich selber im ziel das ich immer noch hochsprünge machen konnte, im kreislaufen und und und machen konnte :-), da geht noch was leute.

    so ENDE.

    ps: auch mit 50+ schafen wir das, auch ohne extra uns die arme und beine auszureisen, alles mit der ruhe und ein bisschen spaß und menschlichen verstand :-D

    pss: mein respekt gilt bei den laufveranstaltungen immer den ALTEN Männern (50/60/70+) oder den Frauen, und ich sage es gerne nochmal an euch mädls :-D Ihr habt die Scheiße gerockt und ich bin stolz auf euch :-), JA ich bin auch auf die männlichen teilnehmer stolz :-D (unter 50^^)

    psss: vergisst die reiße nach luxenburg oder London, das geht zu 100% nicht, bleibt in deutschland, bin immer noch dafür mal im süden es zu probieren oder einfach in der mitte von deutschland :-D oder???^^ AUE währe doch mal ein vorschlag, da war ich noch nie :-)

    gruß Klaus

  • Aber wenns einfach wäre würds auch Fußball heißen.
    Hehehe, das glaubst aber nur Du. Ich weiß noch nicht wie, aber da krieg ich Disch schon noch: Fußball -> Cabanaut vs Cabanaut.
    Ach doch, heute mit schiffsdiesel mal abgeplaudert, da gibts ja schon was, also tr... mal fleißig, das wird "Fußball böse".

    ##########
    @shorty: korrekt. Wenn wir jetzt schon achtzig wären, ja dann ....

    ##########
    Ansonsten sollten wir wirklich Freude haben. Ich war richtig fett angeknittert, dass sofort nach dem Lauf Trainingsforderungen kamen, obwohl ALLE gut waren und wir den Weltrekord erreicht haben. Sowas geht aus meiner Sicht gar nicht, wenn die Glocken noch läuten.

    Mein Garmin sagt: 05:04 ohne Pausen, hatte Autostopp an. Also, wenn die Pausen dazu kommen - und sie sind nicht zu vermeiden, es sei denn, wir ziehen unsere Bettpfannen (echt bek..ckt der Vorschlag) aufm Bollerwagen hinterher - dann müssten wir schon vier Stunden laufen. Bis jetzt habe ich zur Toilette noch nix Vernünftiges, sprich Umsetzbares, gehört. Da dieser Drang nur begrenzt der menschlichen Kontrolle unterliegt, kann man vielleicht ein paar organisatorische Maßnahmen ergreifen, wie "Eilmeldungen sammeln" und nicht jedes Mal stehen bleiben, aber das wars auch schon.

    Der Rest ist ebenfalls nicht planbar. Ich habe mich gewundert, dass "nur" einer so schlimme Krämpfe bekam, denn einige andere waren auch nah dran. Was nun, wenn das wirklich passiert und zwar zwei-, dreimal nacheinander, nicht zeitgleich? Das kann keiner unterdrücken und wegplanen. Dann gehen wir eben noch länger. Und das ist dann auch korrekt so: alle für einen.

    Und Zeitdruck gabs doch gar keinen, diesen Stresssüppchen kochen wir uns gerade selbst. :)

    ##########
    Falls Düsseldorf in die nähere Auswahl kommt: wir wissen definitiv, dass die Zuschauer da mindestens so langweilig sind wie in Hannover. :P Aber hier wohnen im Umfeld viele CaBaNauten und hier sind Ballungsräume, wo wir vielleicht noch mehr Interesse wecken könnten. Außerdem sitzen hier und im Ruhrgebiet, wenige Kilometer von mir weg, ab Duisburg / Essen / Bochum, viele Firmen, die mal einen Euro locker haben.

    Wenn, dann machen wir die Unterkunft hier rechtsrheinisch um Erkrath/Mettmann /Düsseldorf/Wuppertal. Hier rockt das Meerschwein im Tütü. :joint: :doppellol: :joint: :doppellol: :joint: :doppellol:

    Der beste Fisch ist immer noch der Schnitzel (.)
    ´¯` Oidaah pumpn muas's´¯`geht scho´¯`gemma Voigas·´¯`·...¸<((((º>

  • Hier,
    http://www.thisislondon.co.uk/lifestyle ... weekend.do
    habe ich das hier
    Spirits, though, remain high. So high in fact there is already there is talk of a "millipede"; 100 people running the Brighton marathon next year.
    gelesen!!

    2012 BRIGHTON MARATHON
    Sunday 15th April 2012
    :aufsmaul: :aufsmaul: :aufsmaul:
    Lass uns laufen...
  • Dabei. Egal wo. :hurra2:
  • Heyy, nächstes Jahr muss ich kein Haus renovieren und ich hoffe, mein Fuss wird dank der Röntgen-Reizbestrahlung, die ich bald bekommen werde, auch wieder lange, seeehr lange Strecken vertragen können.
    Wie wärs mit Duisburg-Marathon? Eigentlich ne ganz nette Strecke und bestimmt immer nach London. Dies Jahr kommenden Sonntag. Wenn man die Veranstalter anschreiben würde, wären die bestimmt auch ganz entzückt. Und es ist viel Platz zum Übernachten, da das Kanuleistungszentrum in der Nähe ist. Zieleinlauf in der MSV-Arena. Tolle Versorgung und nette Leute an der Strecke.
  • :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2:

    Bin auch dabei!

    :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2: :hurra2:
    Ein Leben ohne Nutella ist möglich - ABER SINNLOS!!! <3
  • Dabei!!!!!!!!!!!!!!!!!!
  • ...also mit Verweis auf eine bessere, bzw. effektivere Beitreibung auf Sponsoren sh viewtopic.php?f=27&t=1923
    wärs genial, wenn wir jetzt schon einen Marathon auswählen (isch bin dabei - egal wo)
    Ich halte es für besser eine kleinere Veranstaltung zu wählen, da wir dort das mediale Interesse voll auf uns ziehen und leichter örtliche Sponsoren finden.
    Sollten wir nicht mal ein Paar anschreiben und einfach mal hören, ob nicht ein Veranstalter gleich zusagt, dass er unsere Startgelder komplett spendet und uns dann danach richten ??? :abstimmen:
  • ...manche Dinge gehen recht schnell.....
    bitte schaut Euch mal den I Welt Marathon an, ob der eventuell gehen könnte...ich wollte mal testen, was wir für ein Feedback kriegen und da ich den schon zweimal gelaufen bin, habe ich den Veranstalter heute kurz mal angeschrieben, wie es denn aussehe, wenn wir mit 80 Leuten an den Start gehen, ob dann die Startgelder als Spende zur Verfügung stehen könnten....
    Tja - ich habe gerade eben eine Rückmeldung bekommen, dass man daran sehr interessiert wäre - zwar könnte nicht die komplette Summe von 80 Startgeldern gespendet werden, aber ein gewisser Anteil durchaus....ich kriege in einigen Tagen noch mal eine AW .....
    :D :D :D :D
    also schaut mal, ob der Termin und die Lokation gut für uns wären.
    Die Sterecke ist auf jeden Fall genial - bei nur 40 Höhenmetern hat man einen zwei Rundenkurs durch die Stadt - extra an allen Sehenswürdigkeiten vorbei und mit viel Live Musik. Die Zuschauer sind immer super und man hat nicht einen Kilometer ohne anfeuerndes Volk. Verpflegung ist auch immer große Klasse, es gibt neben Iso, Cola und Wasser auch immer 4 Verpflegungspunkte der Würzburger Hofbräu mit Hefe (!!!) - Nahrung wird mit Kuchen, Bananen, Orangen und Müsliriegeln reichlich geboten, so dass man getrost Gel und Co zuhause lassen kann.
    In der Stadt stehen jede Menge Dixis - an einer Stelle die zweimal passiert wird sogar 15 nebeneinander - das wäre für die Kette die optimale Klo Kapazität und könnte Zeit sparen...
  • Ich halte es für besser eine kleinere Veranstaltung zu wählen, da wir dort das mediale Interesse voll auf uns ziehen und leichter örtliche Sponsoren finden.
    Das ist gut - vielleicht auch in der Landschaft, hmmm? :cooler:

    Sa 14.04.2012 Kyffhäuser-Berg-Marathon 06562 Bad Frankenhausen
    So 15.04.2012 Obermain-Marathon 96231 Bad Staffelstein
    So 15.04.2012 Sparkassen Marathon Cuxhaven 27472 Cuxhaven
    So 15.04.2012 Tangermünder Elbdeichmarathon 39590 Tangermünde
    So 15.04.2012 Werdauer Waldlauf 08412 Werdau
    Sa 21.04.2012 Dreiburgenland-Marathon 94169 Thurmansbang
    So 22.04.2012 Spreewald Marathon 03096 Burg
    So 22.04.2012 Bilstein-Marathon 37217 Witzenhausen
    So 22.04.2012 Weiltalweg-Landschaftsmarathon 61389 Schmitten
    So 22.04.2012 Marathon Deutsche Weinstraße 67278 Bockenheim
    So 06.05.2012 Heilbronner Trollinger-Marathon 74072 Heilbronn
    So 06.05.2012 Goitzsche-Marathon 06749 Bitterfeld
    Sa 12.05.2012 GutsMuths-Rennsteiglauf 98711 Schmiedefeld
    Sa 12.05.2012 Helgoland-Marathon 27493 Helgoland mein Fav - erst 29 Teilnehmer - Pinkeln im Meer - 4 Runden mit je 75 HM (!) - viel frische Luft - näher an den Engländern, die können den Jubel hören! :thumbs:
    So 13.05.2012 Teutoburger-Wald-Marathon 32791 Lage
    Sa 19.05.2012 Bad Waldseer Lauffieber 88339 Bad Waldsee
    Sa 26.05.2012 Bad Arolser Waldmarathon 34454 Arolsen
    Sa 02.06.2012 Mittelrhein-Marathon 56068 Koblenz

    Der beste Fisch ist immer noch der Schnitzel (.)
    ´¯` Oidaah pumpn muas's´¯`geht scho´¯`gemma Voigas·´¯`·...¸<((((º>

  • Also wenn's einer der Mai Termine werden sollte, werden einige CaBas fehlen.

    Ende April startet die Rallye und im Anschluss daran ist Lanzarote angesagt.
    Alles was zwischen dem 23.4 und dem 30.5. liegt halte ich für weniger passend.... jedenfalls in 2012 :stick2:

    Deutsche Weinstraße soll schön sein :booze:

    Jetzt fällt mir gerade wieder ein das im April ja auch schon der Inselmarathon ist... :gruebel:

    :kopfwand: :kopfwand: :kopfwand: :kopfwand: :kopfwand: Das kann doch alles nicht so schwer sein, oder ?? :help:
    It's never to late for a happy childhood ....

  • :kopfwand: :kopfwand: :kopfwand: :kopfwand: :kopfwand: Das kann doch alles nicht so schwer sein, oder ?? :help:
    Wie wärs mit einem der Herbsmarathons (oder heist das Marathone). Da ist halt wieder das Problem mit dem Redatkionsschluss bei Guiness. Aber wir haben ja gesehen, dass wir so oder so einfach nur genug Leute brauchen. 100 ist ja mal eine Ansage von den Ängländern.
    Jedenfals im Herbst sollten unsere Lanzarote Starter wieder rehabillitiert.
  • Ich laufe am liebsten an der Kette :booze:
    CLD und Untergang sind auch dabei!!!! :doppellol: :doppellol:

    Man muss nicht verrückt sein, aber es hilft ungemein!

  • ...
    Ende April startet die Rallye und im Anschluss daran ist Lanzarote angesagt.
    TSSsss, TSSsss, TSSsss ... immer diese Privattermine ... :D

    Der beste Fisch ist immer noch der Schnitzel (.)
    ´¯` Oidaah pumpn muas's´¯`geht scho´¯`gemma Voigas·´¯`·...¸<((((º>

  • Wir brauchen den letzten Termin vor Redaktionsschluss....und schön flach...mit vielen lange Hecken....ca. 6 Std. CUT-OFF...ca. 3-5 kleine handliche Funkgeräte.....und eine verlängerte Kette!
    Ach Scheixxe, na logisch bin ich wieder dabei!! Hoffe, der Termin passt in meinen Kalender...

    Mit sportlichem Gruß, der Diesel (nächstes Jahr ist deutsches Jahr)

    P.S. kann man eigentlich bei Guiness reklamieren, dass die Poms nicht in der off.Zeit gefinisht haben???(ich hoffe, es war auch tatsächlich so...???)

    IT´S A LONG WAY TO THE TOP - IF YOU WANNA ROCK´N ROLL

     


  • Egal wie, egal wo, egal wann mit Euch laufe ich jederzeit ! :herzen4:
  • Also Würzburg wäre am 15.05.....genau eine Woche vor Lanzarote....sollte man da nicht sowieso noch nen langen gemütlichen Lauf absolvieren, um sich Fettverbrennungstechnisch einzustimmen :lol: :lol: :lol:
    Ein Termin danach ist ehr schlecht, da ich davon ausgehe, dass die sterben werden (...sonst hätt ich mich ja auch getraut) :lachtot: :lachtot:

    ...ne jetzt ma ernsthaft - legt Euch bitte ma schnell auf einen Event fest da wir erst dann gezielt nach Sponsoren suchen können.
    Für Würzburg habe ich ein paar in Aussicht (die Orga alleine würde bei 100 Startern ca 2000 Euro zahlen)....aber ich verstehe es auch, dass die Jungs alle Kräfte für Lanza brauchen und gehe davon aus, dass wir schon noch ne Lücke im prallen Kalender finden (wo halt ehr nur Spassläufe sind) - und eine coole Lokation....übrigends war Freiburg mit Smiley auch echt klasse - da haben 40 Rockbands aufgespielt - geile Athmosphäre und kaum Höhenmeters...der wäre am 1.April
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.