CaBa's Kettenmarathon (Guinness Weldrekord 2012!!!)

2456723

Kommentare

  • Nun denn... solange die Erinnerungen lebhaft sind, bitte ich um Verbesserungsvorschläge... :reib: :booze: :thumbs: :thumbs: :thumbs:

    Für CaBaNauTeN ungewöhnlich, aber wenn es in die 80+ ( 80+.... ihr wisst schon... :D ) geht, dann ist gute Vorbereitung zwingend nötig... :thumbs:

    Alles was mir aufgefallen ist, bzw. schon vorgeschlagene Ideen sind:

    - Walkie-Talkie (Kommunikation innerhalb der Kette verbessern!)
    - vorbereitete Starterlisten
    - vorbereitete Zeugenlisten
    - Telefonnummern, bzw. komplette Daten der KeTTeNCaBaNauTeN
    - Mehr Vaseline :D
    - Begleitender Läufer
    - Frühzeitig Sponsoren Akquirieren
    - Karabiner vorab organisieren...
    - einheitliche Kostümierung (abhängig vom Sponsor)
    - Übernachtung & Verpflegung für 80+ organisieren
    - Fahrgemeinschaften besser organisieren
    - mist... irgendwas war noch.... Hirrrnnn.. mach schooonn... :kopfwand:

    Ich werde oben im 2. Beitrag alle Vorschläge sammeln und Evaluieren... wollte nur mal das Wort sagen... :lol: :lol: :lol: :lol:


    Pipi machen :

    Mädels aufs Dixi
    Jungens an den Rand

    ach nee oder doch - naja ........


     

  • London 22.April 2012

    10. Düsseldorf-Marathon am 29. APRIL 2012
    MetrogroupMarathon Düsseldorf 6.5.2012
    Ich hasse Tiere, Menschen und Pflanzen. Auch die Steinwelt ist fürn Arsch. Nur Grenzsteine sind OK
  • Nun denn... solange die Erinnerungen lebhaft sind, bitte ich um Verbesserungsvorschläge... :reib: :booze: :thumbs: :thumbs: :thumbs:

    Für CaBaNauTeN ungewöhnlich, aber wenn es in die 80+ ( 80+.... ihr wisst schon... :D ) geht, dann ist gute Vorbereitung zwingend nötig... :thumbs:

    Alles was mir aufgefallen ist, bzw. schon vorgeschlagene Ideen sind:

    - Walkie-Talkie (Kommunikation innerhalb der Kette verbessern!)
    - vorbereitete Starterlisten
    - vorbereitete Zeugenlisten
    - Telefonnummern, bzw. komplette Daten der KeTTeNCaBaNauTeN
    - Mehr Vaseline :D
    - Begleitender Läufer
    - Frühzeitig Sponsoren Akquirieren
    - Karabiner vorab organisieren...
    - einheitliche Kostümierung (abhängig vom Sponsor)
    - Übernachtung & Verpflegung für 80+ organisieren
    - Fahrgemeinschaften besser organisieren
    - mist... irgendwas war noch.... Hirrrnnn.. mach schooonn... :kopfwand:

    Ich werde oben im 2. Beitrag alle Vorschläge sammeln und Evaluieren... wollte nur mal das Wort sagen... :lol: :lol: :lol: :lol:


    Pipi machen :

    Mädels aufs Dixi
    Jungens an den Rand
    Fruhjahrsmarathon oder im herbst, weniger trinken ---> weniger pipi :stick2:
    statt walkie-talkie schiedsrichtersflüte, signalen absprechen. jeder in der truppe weist dan was los ist
    .
  • Der Nutzer und alle zugehörigen Inhalte wurden gelöscht.
  • 29. April 2012
    HAMBURG :cooler: :cooler: :cooler:
    Ein super Publikum die ganze Strecke über.
    http://www.marathon-hamburg.de/
  • Mainz dagegen würde vom Termin her passen, aber ich bin da ein paarmal gelaufen, die fangen meist schon nach vier Stunden an, das Ziel abzubauen...Ist eher nicht so für uns geeignet.
  • ...die fangen meist schon nach vier Stunden an, das Ziel abzubauen...Ist eher nicht so für uns geeignet.
    Oder es gibt einfach neue "Ziele", die zu stecken sind... < 4 Stunden! :D :gold:
  • Liste Update... :thumbs:

    Jep, darüber haben wir auch diskutiert... bei 50+ Läufer wird es wohl nötig sein, dass jeder eine exakte Zeit laufen müsste... z.B. 04:00, oder 04:30, oder 05:00...

    MaW: So, dass wir z.B. etwas schneller als der 05:00 Pacer sind... denn Pinkeln raubt uns viel Zeit.... :lol: :lol: :lol: :aufsmaul:

    Damit wäre gesichert, dass es nicht zu Problemen bei den Läufern kommt und jeder ist zum Training verpflichtet!! :aufsmaul: :D

    Heißt also für alle Marathon Anfänger, dass die innerhalb 1 Jahres eine der oberen Zahlen erreichen sollte... das ist problemlos machbar... :cooler: :cooler: :cooler:

    Apropopo Pinkeln:

    Frauen dürfen auf's Dixie, Männer = Grupenpipi.... Ausnahmen gibt es nur für Notfälle... KEINER will so laufen wie der KaKaLäufer.... :lol: :lol: :lol: :lol:

    Nicht zu unterschätzen ist bei höherer Geschwindigkeit auch die dann veränderte Eigenbewegung der Kette!!! Aus diesem Grund ist eine 100% Fixierung am Körper notwendig!!


    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • ...und jeder ist zum Training verpflichtet!! :aufsmaul: :D
    Ich bin dann raus. ;) :D
    Steil is Geil!
  • Komm schon, Gonzoo... datt macht n knackigen PoPo... :cooler: :cooler: :cooler: :reib: :reib: :lol: :lol: :lol: :lol:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Sach ich doch. Training is für'n Arsch! :lachtot: :lachtot: :lachtot:
    Steil is Geil!
  • Sach ich doch. Training is für'n Arsch! :lachtot: :lachtot: :lachtot:
    LOL! :lol:

    Ernsthaft:
    Gemäß LA-Wettkampfregeln nicht erlaubt ist der Support durch einen Begleiter z.B. per Fahrrad. Aber das wär doch vielleicht ganz hilfreich. Evtl. mit Getränken aufm Gepäckträger oder so. Das spart dann Zeit bei den Erfrischungspunkten. Der Radfahrer sollte dann aber offiziell dabei (und entsprechend kenntlich) sein, mich hat ja einmal ein Ordner von Euch ferngehalten. :(
  • Der Nutzer und alle zugehörigen Inhalte wurden gelöscht.
  • wie auf der Autofahrt diskutiert könnte auch der Marathon in Luxembourg in Frage kommen
    http://www.ing-europe-marathon.lu/index.php?id=846

    hier erhält Caba regelmäßig Einladungen und es sind viele Kostümierte unterwegs. Als Anfahrt kann man sich dann auch mit einer größeren Gruppe in Frankfurt oder Deutschlandzentral treffen und dann mit einem gemieteten Bus anreisen (ebenfalls Idee Caba)

    So könnte man auch die weite anfahrt erträglich gestalten :gruebel: :gruebel: :gruebel:
  • Auch wenn es dann verdammt schwer wird, mehr als 50 Läufer an die Kette zu kriegen,

    ich fände London geil! :cooler: :cooler: :cooler:
    Steil is Geil!


  • - Walkie-Talkie (Kommunikation innerhalb der Kette verbessern!)


    Es tut mir ja leid. :( :( :(
    Irgendwo in den Tiefen meines Kelles sind ganz brauchbare Walkie Talkies. Die haben sogar eine "paging" Taste. Die hätte man als Emergency Stop Taste benutzen können.
    Ich wollte die auch mitnehmen. Ich hab sie nur nicht mehr gefunden. Es tut mir ja leid, nur es war Freitag abend 21:00 und ich war hundemüde, da hatte ich keine Lust mir alle 1000 Kisten zu durchwühlen. Es tut mir Leid :gott: :gott:
    Ich wollte ja auch einen Teleskop Stock mitbringen und unsere heilige Fahne mitschleppen. :( :(
    Sponsoren wollte ich auch eigentlich anschreiben. Argh. Ich geh mich jetzt selber geißeln. :sm:

    Was Pipi angeht. Man kann durchaus einen Marathon an der Kette laufen ohne zu müssen. Das hab ich (und Loki auch??) jetzt schon zweimal hinbekommen. Gut ich kann nicht wenn jemand zuschaut und war auch etwas dehydriert im Ziel. Aber die Pipi Pausen haben schon extrem viel Zeit gekostet. Gibts nicht auch so Flaschen zum reinpullern oder lassen wir uns doch Bettpfannen anreichen das nächste mal. Was sagt eigentlich Kirsche zu dem Thema?
  • Auch wenn es dann verdammt schwer wird, mehr als 50 Läufer an die Kette zu kriegen,

    ich fände London geil! :cooler: :cooler: :cooler:
    Das hätte was :thumbs: :yau:
    Mit den anderen ehemaligen Londoner Rekordhaltern Kopf an Kopf (zumindest am Anfang :D ) bzw. Kette an Plastik...
  • Ich kann mich nur anschließen.. meine Stahlblase hat auch von morgens 6 bis wir wieder in HI waren also so gegen 17 uhr gehalten :D ich glaub das ausschwitzen hat bei mir ganz gut geklappt :lachtot:
  • @Itchy: watt denn?? Hat doch prima gefunzt... :applaus: :applaus: :applaus: Mach Dir keinen Kopp, Junge!!! wir waren ja nur 50... da geeeht das ja noch... aber bei 50+ wirds langsam notwendig... :cooler: :cooler: :thumbs: :thumbs:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • London 22.April 2012

    10. Düsseldorf-Marathon am 29. APRIL 2012
    MetrogroupMarathon Düsseldorf 6.5.2012

    wie währe es mal was im süden?^^ :-P
    vieleicht münchen oder Nürnberg oder so?
  • Verbesserungsvorschläge:

    - Läuferauswahl verbessern (ein Tempo vorgeben, den alle Läufer schaffen müssen)

    sehr freundlich ;) ;) da wird sich jetzt auch sicher KEINER der "guten" Läufer angesprochen fühlen
    Liste Update... :thumbs:

    Jep, darüber haben wir auch diskutiert... bei 50+ Läufer wird es wohl nötig sein, dass jeder eine exakte Zeit laufen müsste... z.B. 04:00, oder 04:30, oder 05:00...



    4:00 :irre:
    4:30 :irre:

    na dann fangt mal schnell an läufer zu suchen :lachtot: :lachtot:


    Was Pipi angeht. Man kann durchaus einen Marathon an der Kette laufen ohne zu müssen. Das hab ich (und Loki auch??) jetzt schon zweimal hinbekommen. Gut ich kann nicht wenn jemand zuschaut und war auch etwas dehydriert im Ziel. Aber die Pipi Pausen haben schon extrem viel Zeit gekostet. Gibts nicht auch so Flaschen zum reinpullern oder lassen wir uns doch Bettpfannen anreichen das nächste mal. Was sagt eigentlich Kirsche zu dem Thema?
    Kirsche sagt ich hab mich schon echt angestrengt nicht noch öfter´s auf´s klo zu müssen!! aber nach der dixi-wackel-aktion :aufsmaul: hab ich es mir echt erstmal ne weile verkinffen... keine ahnung wie ihr das macht mit nicht auf´s klo gehen. also 2 x musste schon echt sein!! :nixweiss:
  • Kirsche Schnuggel... Du bist doch jetzt eine der "Sehr Guten"... :cooler: :cooler: :cooler: :cooler: :reib: :reib:
    Und 5 Stunden schafft ihr Ladies locker... immerhin ists 1 Jahr bis dahin... :aufsmaul: :aufsmaul: :D :D :D :D

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Dann reiß ich auch noch mal ne Senftube auf : :stick2:

    Also ich denke nicht, das ihr (weil ICH probiers garnicht erst) 80 Leute zusammen bekommt, die einen Marathon sicher unter 4:30 laufen....
    Viele sind doch einfach nur Spaßläufer ... und genau die wollen wir doch auch haben, oder ? :gruebel:
    Dieses mal hatten wir soooo viele Marathonneulinge am Start, die wir einfach so lange zugetextet haben, bis sie Ja gesagt haben. Nix mit bekannter Zeit auf die 42 Km. Sollte man die also für das nächste Mal schon ausschließen ????
    Auch wenn eure Absichten für das nächste mal andere sein sollten.... ich könnte meine Hand dafür ins Wasser legen, das es wieder genau so läuft :nixweiss:
    Obwohl wir bei 80+ entweder unsere Pausen verkürzen oder das Tempo erhöhen müssen um unter 6:00 h zu bleiben. :stick2:

    Vielleicht wird auch wirklich alles anders und man versucht mal geplant an die Sachen ran zu gehen. Ist zwar uncabamäßig aber eine Veranstaltung dieser größe schüttelt man halt nicht mehr aus ner Klorolle.

    Das das diesmal bei DV so geil und kurzfristig mit der Unterkunft und Verpflegung geklappt hat ist keine Selbstverständlichkeit und nur auf die Erfahrung der Beiden zurück zu führen.
    Auch die Versuche Stunden vorher noch Leute mit peppigen papp Plakaten, an parallel gepflanzten Pappeln angepappt, zu rekrutieren ist wohl auch ne Totgeburt :kopfwand:

    Meiner Meinung nach war das diesmal mit den 50 Leuten schon das oberste der Gefühle, das wir gerade noch so durchziehen konnten.
    Fürs nächste mal sollte auf jeden Fall ein ordentlicher Zeitplan her ... DER NICHT ERST ZWEI WOCHEN VORHER BEGINNT !!!! :aufsmaul: :aufsmaul: :aufsmaul:
    It's never to late for a happy childhood ....
  • Ich hasse Tiere, Menschen und Pflanzen. Auch die Steinwelt ist fürn Arsch. Nur Grenzsteine sind OK

  • So könnte man auch die weite anfahrt erträglich gestalten :gruebel: :gruebel: :gruebel:
    Logen, ich :gruebel: :gruebel: :gruebel: auch. Ich fahr klaro nach Ffm, um von da aus in das bei uns fast eingemeindete Luxemburg zu düsen, ne ne ne. Mein Vorschlag: raucht mal lieber eine auf den Rückfahrten, das Piefken macht mir immer den Hals ganz locker und durchgängig. :joint: :joint: :joint: :joint: :joint: :joint: :joint: :D :D :D

    Nachtrag: <ironie>
    Wie wärs denn mit nem CaBa-Sportabzeichen vor so nem Lauf? Platin, Silber, Klokeramik. Da soll doch mal jeder zeigen, was er für nen Pace auf die 42 aus der Socke haut. :thumbs: :thumbs: :thumbs: :bindafür: :bindafür: :bindafür:

    Und es wird sich auch zeigen, dass von den hunderten Ketteninteressierten die Luschen draußen bleiben oder nur im Vorgarten. Die Luschen haben zwar mit eisernem Willen und ohne Ausfälle 2011 den Record mitgeholt, aber 2012 wirds ja der Hammer, da kacken die ab. :hoplit-sword1: :hoplit-sword1: :hoplit-sword1:

    Nachtrag: </ironie> for a better understanding, weil - isch hab ja niemanden nicht lieb.image

    Hab gerade gehört, dass beim Metro-Marathon in Ddorf ein Bekannter, 58maliger Marathon-Absolvent, aufgeben musste. Deswegen freue ich mich immer noch (und kanns teilweise noch immer nicht fassen, wie manche sich an unserer Kette als knackharte Steher/in präsentiert haben) für und mit jedem einzelnen und mir, dass wir Rookies das Dingen auch ausm Schnürsenkel durchgezogen haben ohne Murren und ohne großes Gejammer. Sollte man immer mal wieder auf den Bildschirm holen. ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;)

    SportPunker LuschenRookie Jamboimage



    Ps: @shorty: unabhängig von meiner vorstehenden Meinung stimme ich mit allem überein. Nur mit einem nicht: die >Pappeln< waren nicht ganz >parallel<

    Der beste Fisch ist immer noch der Schnitzel (.)
    ´¯` Oidaah pumpn muas's´¯`geht scho´¯`gemma Voigas·´¯`·...¸<((((º>

  • edited May 2011
    Erstmal danke Shorty für die Blumen. Und ich gebe dir recht. Wir konnten hier gnadenlos unser Netzwerk und unsere Erfahrung ausnutzen.
    Zu den ganzen anderen Vorschlägen hier. Ich muss mich da Kirsche und Shorty anschliessen.
    Mal runter mit dem Höhenflug.
    Wenn wir jetzt schon anfangen Leute auszugrenzen oder mindeststandarts zu fordern. Oder Teilnehmern trotz das sie es schafften (und NUR das zählt) auf die Füsse treten werden wir niemals auch nur einen mehr als 50 zusammen bekommen.

    Hey Wer hat das gesagt?
    WIR sind die PUNKS der Sportler. :cooler:
    Wir wollen Spass. Selbstverständlich gehört da auch etwas Training dazu. Aber jetzt schon Standards einfordern ist Etablissement :aufsmaul:
    SOLLTE es den Versuch geben das nächstes Jahr zu toppen. MÜSSEN wir einfach planen und ganz andere Ressourcen aufdecken.
    Das machen die PUNKS auch wenn es um den MaiSpass in Berlin geht. Netzwerken :D
    UND wir sollten das auch ein Wenig bedeckt machen. Alle Welt liebt uns und alle Welt ließt bei uns mit.
    BTW Ressourcen.
    Londonmarathon ist geil -> Aber woher nehmen wir 60+ Läufer die sich das auch leisten können?
    Luxenburg Sehr geil sicher auch günstig über DeinBus zu erreichen -> Logitik vor Ort?
    Mainz -> Zeilschluss 4h
    Düsseldorf
    Zentral eh viel mehr Läufer die dort Starten wollen also ein viel höheres Potential die auch in Foren anzusprechen.
    DRSL und Olzo direkt mit einbinden (sympathieträger)
    Wir wollen uns ganz bestimmt nicht wieder in den Vordergrund setzten.
    ABER.
    DD ist weiträumig abgesperrt und nur per Bahn S-Bahn Bus zu erreichen.
    DD ist 20 min von Gladbach per S-Bahn zu erreichen.
    In MG bestehen noch sehr gute Kontakte zu Feuerwehr, THW, und PferdeStälle, Höfe Evl So gar zu den Baracken im Hauptquatier der Engländer.
    (Essen, Unterkunft, Duschen)
    Im Zweifel drücken wir alles Smacks aufs Auge.
    Oder von Köln aus UntergangHome mit 60 Leuten stürmen.

    Nur mal so als Gedankengang.
    UND BITTE nicht erst wieder 1Woche vorher.
    Ich hasse Tiere, Menschen und Pflanzen. Auch die Steinwelt ist fürn Arsch. Nur Grenzsteine sind OK
  • - jedes Jahr die gleiche Strandliege auf Malle :schlafen:
    - jedes Jahr ne Krawatte zu Weihnachten :schlafen:
    - jedes Jahr Ketten-Marathon :schlafen:

    Wollen wir das? Soll das immer so weiter gehen? Jedes Jahr ein paar Läufer mehr als die Briten? :irre: :irre: :irre:
    Oder wollen wir die Sache nicht langsam mal zum Höhepunkt :sex3: bringen?
    Sind wir nicht die Vorzeigeathleten der Völkerverständigung? ....die Marathonis der Wiedervereinigung? :cuddle: :herzen4: :cuddle:

    Also, was haltet ihr davon, wenn wir nächstes Jahr mit den Engländern in London gemeinsame Sache machen und dabei vielleicht die 100 knacken? :bindafür: :reib: :cooler:
    Die können uns auch sicher einen Großteil der Orga abnehmen. :D
    Steil is Geil!
  • Ich sehe das etwas anders, was die Zeiten betrifft... ich denke mir, wenn jeder sich etwas aufrafft, dann sind 05:00 Stunden wirklich kein Problem... wir reden hier immerhin über 1 Jahr Vorbereitungszeit... :thumbs:
    Ihr müsst nicht nur die Anfänger im Auge behalten, sondern auch die "Sehr guten" Läufer, für die der Lauf auch Probleme mit sich bringt... ich glaube, dass sogar ein gut trainierter Marathonläufer wegen dem Tempo in Schwierigkeiten kommen könnte.... :gruebel: unterschätzt das bitte nicht... ;)

    Heißt also:

    die "guten" trainieren für eine bessere Zeit, die "sehr guten" können mit einer 5 Stundenzeit gut leben.... behaupte ich jetzt mal... :D :D
    Wie immer im Leben, eine Kompromisssache.... :cooler: :cooler:

    Sollte Luxemburg infrage kommen, dann hau ich die mal an... die sind immer so scharf auf die CaBaNauTeN, könnte mir vorstellen, dass die Modalitäten dort ziemlich gut sind (Startpreis, Übernachtung, usw.) :thumbs: :thumbs:

    @Gonzo: Hmm... ich bin zwar ein netter Mensch, aber zusammen mit den Catepillars?? Neee... wo bleibt denn da der Anreiz?? Immerhin kämpfen wir (david) gegen die reichen Oschies von Richard Branson (Goliath).. :aufsmaul: :aufsmaul: :aufsmaul: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
    Ich würde es so belassen, BIS WIR DEN ABSOLUTEN SIEG ERRINGEN!!! MUAHAHAHARRRrrrrrr.... :aufsmaul: :yau: :yau: :lol: :lol:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Londonmarathon ist geil -> Aber woher nehmen wir 60+ Läufer die sich das auch leisten können?
    @ Gonzo: Da seh ich auch das Problem drin, und blöd wäre es wenn dann 20 CaBas auf 60 Tommies treffen oder so. Das muss nicht sein, dann lieber hier geblieben und unsere eigene Suppe gekocht.

    Mit Dü-Dorf könnte ich persönlich mich auch sehr gut anfreunden, vor allem wenn da durch DeVau noch Kontakte in der Nähe bestehen, die die Logistik evtl. vereinfachen würden. In Hannover würde ich der Sache wegen zwar auch wieder laufen aber die Stimmung fand ich dann doch net soooo toll. Luxembourg wäre schon auch cool, abends laufen mit Samba in den Ohren und Zielschluss erst nach 6:08 h :D Aber ich denke auch, dass es hier am Drumherum scheitert.

    Die Planung (scheußliches Wort, ich weiß :D ) muss echt bisserl eher gestartet werden, ich glaub mit noch mehr Leuten haut das sonst nicht mehr hin. Wir können dem CaBaVeRSuM danken, dass vor allem DeVau & Su mit ihrer Erfahrung hier so toll agiert haben! :gott:

    Auch bin ich der Meinung diese Vorplanung dann bisserl im Stillen zu führen, CaBa kann bestimmt einen "geheimen" Forumsteil einrichten, zu dem dann nur Kettenläufer Zugang haben oder so.

    Und zum Thema Zeit- oder Zielvorgaben: :irre: :irre: :irre: Ich mach so was aus Spaß und nicht um meine PB zu toppen!!! Außerdem muss ja wirklich nicht sein, dass wir potentielle gute Mit-Läufer durch so was abschrecken und uns ins eigene Fleisch schneiden. Finde doch mal 60 - 70 "Verrückte" die sich bei nem Marathon anketten lassen und Zielzeiten um die 4:00 h erreichen :nixweiss: :/
  • :bindagegen: :bindagegen:
    ich finde diesen Konkurrenzgedanken sehr wichtig, weil man sich so einfach noch höhere Maßstäbe setzt und vllt auch mancher über seinem Limit läuft nur um den Tommies zu zeigen wo die Kiste Bier hängt (war das jetzt richtig? :gruebel: )
    Das mit der Tempoverschärfung seh ich ja noch in ganz anderer Richtung weil man wirklich überlegen muss dass jeder durch die Kette ein ganz anderes Laufverhalten hat. Ich bin zB von meinem Laufstil eher mit langen springenden Schritten unterwegs und an der Kette hat man dann zwangsweise einen kürzeren schritt. Deswegen kann man auch nicht sicher gehen dass keiner krampfen würde wenn jeder vorweisen könnte dass er einen Marathon in besagter Zeit gelaufen ist.. siehe Bulldozer: ich denk mal er selbst hätte als letztes an sich gedacht dass er Probleme hätte.

    So Schluss mit meckern.. :D
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.